E-Ticket & Online-Check-in

Erfahre alles zum Online-Check-in auf die Fähre. Was kannst du tun, falls du Probleme beim Check-in hast oder kein E-Ticket bzw. Boarding-Pass erhalten hast?

Bitte gehe zunächst sicher, dass die Fährgesellschaft deiner Fahrt(en) E-Tickets unterstützt.

Das kannst du etwa Innerhalb der Ferryhopper App bequem einsehen. Gehe dazu einfach auf ›Meine Buchungen‹ und wähle diejenige Fahrt aus, für die du einchecken möchtest. Wenn die betreffende Fährgesellschaft E-Tickets unterstützt, wird dir im Anschluss an die Fahrtdetails ein Button zum Online-Check-in angezeigt.

Online-Check-in innerhalb der Ferryhopper App

Nachdem du auf ›Online-Check-in‹ geklickt hast, wirst du auf die Website der Fährgesellschaft weitergeleitet.
In der Regel sind die Felder zum dortigen Login bereits automatisch vorausgefüllt. Falls nicht, so kannst du den benötigten Firmen-Code im Anschluss an die Übersicht deiner Fahrtdetails (Ferryhopper App/Meine Buchungen oder E-Mail mit der Buchungsbestätigung) finden.

Du hast die Ferryhopper App noch nicht ausprobiert? Lade sie hier herunter.

Alternativ zur App kannst du den Online-Check-in auch aus der E-Mail mit der Buchungsbestätigung heraus tätigen. In diesem Falle siehst du in der E-Mail unter dem Abschnitt ›Boarding-Verfahren‹ nach ( für jede Fahrt einzeln).
Falls die betreffende Fährgesellschaft E-Tickets unterstützt, klickst du einfach auf den Link ›Jetzt online einchecken‹. Im Anschluss wirst du auf deren Website für den Check-in weitergeleitet.

Die Option Online-Check-in in der E-Mail mit der Buchungsbestätigung

Falls die betreffende Fährgesellschaft keinen Online-Check-in anbietet, musst du deine Fährtickets in Form offiziell gedruckter Fahrkarten vor Ort abholen. Um dir anzeigen zu lassen, wo du dies genau tun kannst, klickst du auf ›Stellen zur Ticketabholung‹ (ebenfalls zu finden unter dem Punkt ›Boarding-Verfahren‹). Im Anschluss werden dir alle mit der Fährgesellschaft kooperierenden Ticketstellen in der Nähe des Abfahrtsortes angezeigt.

Hinweis auf die möglichen Ticketabholstellen in der E-Mail

Ein elektronisches Ticket oder E-Ticket ist die digitale Variante der gedruckten Fahrkarte. Die E-Tickets werden von den Fährgesellschaften ausgestellt und enthalten alle Fahrt- und Passagierinformationen, so wie sie im Buchungssystem der Fährgesellschaft erscheinen. Nachdem du online eingecheckt hast, kannst du dein E-Ticket entweder auf dem Smartphone oder Tablet speichern und es beim Boarding der Fähre auf deinem Bildschirm vorzeigen.

Abbildung 1 zeigt dir, welche Informationen in der Regel auf dem Ticket enthalten sind:

  • Name, Nachname, Geschlecht, Nationalität und Altersgruppe
  • Ticketnummer
  • Ferryhopper-Code
  • Ausstellungsdatum
  • Datum und Uhrzeit der Abfahrt und Ankunft
  • Schiffsname
  • Name der Fährgesellschaft
  • Abfahrtsterminal/Gate
  • Code und Name des Reiseagentur
  • Sitzplatz- oder Kabinentyp
  • Gesamtfahrpreis

elektronisches Ticket
Abbildung 1: Muster eines elektronischen Tickets

Nach erfolgreichem Abschluss deiner Buchung, erhältst du von uns eine Bestätigungs-E-Mail mit allen Fahrtinformationen, dem Ferryhopper-Code, etc.

Bitte beachte, dass die E-Mail mit der Buchungsbestätigung noch nicht dein E-Ticket ist. Um dein elektronisches Ticket zu erhalten, klickst du in deiner E-Mail auf den Link ›Jetzt online einchecken‹, welchen du jeweils unterhalb der Fahrten im Abschnitt ›Boarding-Verfahren‹ findest. Nach Abschluss des Online-Check-ins erhältst du dein E-Ticket je nach Vorliebe entweder in deinem E-Mail-Postfach oder auf dein Mobilgerät.

Obwohl stets mehr Fährgesellschaften ihr Ticketing-Verfahren auf moderne E-Tickets umstellen, um das Boarding-Verfahren so schnell und bequem wie möglich zu gestalten, gibt es immer noch einige Reedereien, die ausschließlich mit offiziell gedruckten Papierfahrkarten arbeiten, die du vor der Fahrt an einer Ticketstelle abholen musst.

Du bist dir nicht sicher, ob die Fährgesellschaft deiner Fahrt E-Tickets anbietet? Keine Sorge! Ferryhopper zeigt dir diese Information vor der Buchung an. Falls die Fährgesellschaft, für deren Fahrt du dich interessierst, elektronische Tickets anbietet, ist neben der Abfahrtszeit ein QR-Code-Symbol abgebildet (s. Abbildung 2).

E-Ticket-Schild für den Ferryhopper-Buchungsprozess
Abbildung 2: Wie ein quadratisches Pixel-Symbol aussieht

Falls du deine Buchung bereits vorgenommen hast und dir nicht sicher bist, ob auf der Fahrt E-Tickets angeboten werden, schaust du einfach im Abschnitt ›Boarding-Verfahren‹ in der E-Mail mit der Buchungsbestätigung nach. Falls die zugehörige Fährgesellschaft E-Tickets unterstützt, siehst du den Link ›Jetzt online einchecken‹, welcher dich zur Online-Check-in-Seite der Fährgesellschaft weiterleitet. Wenn die zuständige Fährgesellschaft dagegen keine E-Tickets unterstützt, wird dir stattdessen der Link ›Stellen zur Ticketabholung‹ angezeigt, mit den Adressen der örtlichen Reisebüros, bei denen du deine offiziell gedruckten Fahrkarten vor dem Boarding abholen kannst.

Genauso wie Fluggesellschaften legen auch Fährgesellschaften einen Zeitraum fest, innerhalb dessen du online einchecken kannst. Für die meisten Fährgesellschaften in Griechenland ist der Online-Check-in 48 Stunden vor Abfahrt verfügbar.

In Spanien ist dies anders: Trasmediterránea zum Beispiel öffnet sein Fenster für den Online-Check-in bereits 7 Tage vor Abfahrt. Bitte beachte, dass du bei Trasmediterránea nach dem Check-in keine Änderungen an deiner Buchung mehr vornehmen kannst. Dasselbe gilt für die Reederei Trasmapi, welche hauptsächlich auf den Kanarischen Inseln tätig ist.

Auf Fahrten zu und zwischen den griechischen Inseln dagegen kannst du in der Regel auch nach dem Online-Check-in noch Änderungen an deiner Buchung vornehmen.

Bitte beachte, dass der Online-Check-in bei Baleària nicht online möglich ist, wenn du einen Personenrabatt in Anspruch nehmen möchtest. Das liegt daran, dass du das entsprechende Dokument vorlegen musst, welches belegt, dass du für die Ermäßigung infrage kommst. Solltest du aus diesem oder einem anderen Grund nicht online einchecken können ist das kein Grund zur Sorge. Check-in-Schalter findest du in allen Häfen.

Dass du nicht einchecken kannst, kann eine Reihe an Gründen haben. Es kann z. B. sein das durch die betreffende Fährgesellschaft festgelegte Check-in-Fenster noch nicht geöffnet ist. Bei den Fährgesellschaften Blue Star Ferries, Minoan Lines, SeaJets, Golden Star Ferries, Aegean Speed Lines und Fast Ferries ist der Online-Check-in ab 48 Stunden bis 2 Stunden vor Abfahrt verfügbar.

Wenn der Check-in eröffnet ist, du aber dennoch nicht einchecken kannst, kann dies auch an einem Systemfehler oder an Wartungsarbeiten auf der Webseite der betreffenden Fährgesellschaft liegen.

Daher solltest du dich bei Problemen mit dem Online-Check-in direkt an die entsprechende Fährgesellschaft wenden. Sie kann dir am schnellsten helfen und nachschauen, was in ihrem System schiefgelaufen ist, sodass der Check-in nicht funktioniert, bzw. dir dabei helfen, an dein E-Ticket/die Bordkarte zu kommen.

Bei den meisten Fährgesellschaften kannst du nur einmal online einchecken. Falls du dein E-Ticket im Anschluss an den Check-in nicht erhalten hast, kann es daran liegen, dass du dich bei der Angabe deiner E-Mail-Adresse oder Telefonnummer vertippt hast. Überprüfe daher deine persönlichen Angaben noch einmal sorgfältig, bevor du den Check-in-Vorgang abschließt.

Wenn du online eingecheckt hast, deine Bordkarte aber aus genanntem Grunde nicht erhalten hast, musst du die offiziell gedruckte Variante deiner Bordkarte vor Ort abholen. Die offiziell gedruckten Fahrkarten kannst du ganz einfach am Ticketschalter deiner Fährgesellschaft abholen, welcher sich normalerweise am Abfahrtshafen befindet. Alle sonstigen Ticketabholstellen findest du auch in der E-Mail mit der Buchungsbestätigung. Dafür scrollst du zum unteren Abschnitt ›Planänderung‹ und klickst dort auf ›örtliches Reisebüro‹. Die Adressen der möglichen Stellen zur Ticketabholung werden dir daraufhin angezeigt.

Plananderung

Falls du planst, deine Tickets noch am Tag deiner Fahrt abzuholen, gehe bitte sicher, dass du mindestens 1 Stunde im Voraus am Hafen ankommst, um vor dem Boarding nicht unnötig in Hektik zu geraten.

Bitte plane genügend Zeit für die Abholung deiner Fahrkarten vor der Abfahrt ein. Solltest du die offiziell gedruckte Variante deiner Fahrkarten dennoch nicht abholen können, solltest du dich direkt an die betroffene Fährgesellschaft wenden. Der Online-Check-in läuft in den eigenen Systemen der Fährgesellschaften ab und sie können dir am besten Auskunft darüber geben, warum du deine E-Tickets nicht erhalten hast bzw. Hilfe leisten, falls du die offiziell gedruckte Variante deines Tickets nicht abholen kannst.

Nicht fündig geworden?

Du hast im FAQ keine Antwort auf deine Frage finden können? Kein Problem - bitte sende uns eine Nachricht oder wende dich telefonisch an uns. Unser Kundensupport-Team steht dir gerne zur Seite.

Nimm mit uns Kontakt auf