Zahlungen, Datenschutz & Sicherheit

Erfahre alles zu Zahlungsmitteln auf Ferryhopper und, wie wir die Sicherheit deiner Karten- und persönlichen Daten beim Buchen von Fährtickets gewährleisten.

Was Zahlungsmittel anbetrifft, so akzeptiert Ferryhopper die meisten gängigen Kredit- und Debitkarten: Maestro, Mastercard, VISA, und Visa Electron. Derzeit akzeptieren wir noch keine American Express- oder Paypal-Zahlungen. Wir planen aber, sie in naher Zukunft in unsere Zahlungsmethoden aufzunehmen.

Fährtickets sind personenbezogen.  Um ein Ticket ausstellen zu können, müssen wir daher einige persönliche Daten an die Fährgesellschaften weitergeben (z. B. deinen Vor- und Nachnamen und eine Angabe zum Geschlecht, dein Geburtsdatum und deine Staatsangehörigkeit). Was das Geschlecht angeht, so beschränken sich die Buchungssysteme der Fährgesellschaften derzeit noch auf die Wahl zwischen männlich und weiblich. Daher könne wir leider auch keine weiteren Auswahloptionen zur Verfügung stellen. Um deine Tickets zu buchen, insbesondere wenn es um internationale Fährverbindungen geht, musst du meist auch dein Geburtsdatum, deine Nationalität und die Personalausweis- oder Reisepassnummer angeben.

Darüber hinaus wirst du gebeten, eine gültige Telefonnummer anzugeben, damit die Fährgesellschaften dich im Falle einer kurzfristigen Änderung der Fahrt erreichen können. Deine E-Mail-Adresse wird von Ferryhopper dazu verwendet, um dir die E-Mail mit der Buchungsbestätigung zu senden, welche auch alle notwendigen Informationen für deine Fährreise enthält. Weiter informieren wir dich per E-Mail, falls sich Änderungen bei der Fahrt ergeben oder du bestimmte andere Schritte unternehmen musst, bevor du die Fahrt antreten kannst. Darüber hinaus kannst du wählen, unseren Newsletter mit nützlichen Infos und Sonderangeboten zu erhalten.

Wir nehmen deine Privatsphäre sehr ernst. Wir verpflichten uns, deine personenbezogenen Daten zu schützen, und werden sie nicht mit Dritten gemeinsam verwenden oder an diese weitergeben, außer in dem Rahmen, der in unseren Datenschutzbestimmungen beschrieben wird.

In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Zahlung eines Kunden/einer Kundin von unserer Bank abgelehnt wird. Der Grund dafür ist normalerweise einer der folgenden:

  • Die eingegebenen Kartendetails sind falsch
  • Dein Konto ist nicht ausreichend gedeckt
  • Es gibt ein vorübergehendes Problem mit der Verbindung zwischen deiner Bank und unserer

Wenn deine Zahlung fehlgeschlagen ist, kannst du es erneut versuchen. Bitte überprüfe nochmal, dass du deine Kartendaten korrekt angegeben hast. Wenn das Problem erneut auftritt, wende dich umgehend an deine Bank. Sie sollte dir weitere Informationen darüber geben können, warum deine Zahlung abgelehnt wurde. Wenn du der Meinung bist, dass unsere Bank für das Problem verantwortlich ist, teile uns dies bitte per E-Mail mit. Wir werden daraufhin umgehend mit ihr Kontakt treten und versuchen, das Problem zu lösen.

In einigen Fällen wirst du möglicherweise aufgefordert, einen 3-D-Sicherheitscode einzugeben. 3-D Secure ist ein Sicherheitsprotokoll, das von den meisten Banken weltweit verwendet wird. Es ist eine zusätzliche Sicherheitsebene, die wir hinzugefügt haben, um dich vor nicht autorisierten Transaktionen zu schützen. Wenn es ein Problem bei der Eingabe des 3-D-Sicherheitscodes gibt, solltest du einen Code von deiner Bank anfordern. Wenn du noch immer Probleme mit deiner Zahlung hast, zögere bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren und wir helfen dir gerne weiter!

Wenn deine Karte von einer US-amerikanischen oder kanadischen Bank (z. B. Capital One) ausgestellt wurde, musst du sie möglicherweise kontaktieren und dort beantragen, dass internationale Transaktionen (einschließlich Transaktionen nach Griechenland) autorisiert werden.

Die für alle Transaktionen auf Ferryhopper verwendete Währung ist der Euro (€). Der Wechselkurs der Transaktion wird von deinem Karteninstitut zum Zeitpunkt der Transaktion festgelegt. Bitte beachte, dass deine Bank unter Umständen ihren eigenen Interbankenkurs verwendet und Transaktionsgebühren für Fremdwährungen und/oder andere Servicegebühren erhebt. Diese Gebühren sind dann nicht in dem Gesamtpreis enthalten, welcher dir auf unserer Website angezeigt wird.

Die Sicherheit deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Um sicherzustellen, dass deine Kartendaten so sicher wie möglich sind, leiten wir dich immer auf die sichere Zahlungsseite unserer Partnerbank weiter, um dort deine Zahlung abzuschließen. Deine Kartendaten werden mit SSL 2048-Bit-Verschlüsselung direkt an die Server der Bank übertragen. So ist eine sichere Verbindung gewährleistet.

Nicht fündig geworden?

Du hast im FAQ keine Antwort auf deine Frage finden können? Kein Problem - bitte sende uns eine Nachricht oder wende dich telefonisch an uns. Unser Kundensupport-Team steht dir gerne zur Seite.

Nimm mit uns Kontakt auf