Fährfahrpläne für die griechischen Inseln 2023

Wir bringen dich auf den neuesten Stand!

Du suchst die aktuelle Fahrpläne der Fähren für das Jahr 2023 in Griechenland? Mehrere Fährgesellschaften haben ihre neuen Fährverbindungen bekannt gegeben. Der Planung deiner Fährreise zu den griechischen Inseln im Jahr 2023 steht also nichts mehr im Wege.

Die Suchmaschine von Ferryhopper greift stets auf Echtzeitdaten zurück und macht diese Informationen für dich und alle anderen leicht zugänglich. So findest du deine günstigen Fährtickets im Handumdrehen.

Hier alle Fähren zu den griechischen Inseln 2023 im Überblick:

Hinweis: Sobald weitere Fährfahrpläne für Griechenland 2023 bekannt gegeben sind, findest du sie stets in unserem topaktuellen Buchungsportal.

Der historische Hafen von Chania auf Kreta

Entspannte Sommerszenerie im Hafen Chania auf Kreta

Die Fahrpläne der Fähren für Griechenland im Jahr 2023

Die Urlaubssaison 2023 ist eröffnet und Griechenlands herrliches Wetter wartet bereits auf dich! Zahlreiche Fähren legen täglich von allen griechischen Häfen zu den Inseln der Kykladen, des Dodekanes, der Nordost-Ägäis, des Saronischen Golfs sowie zu den Sporaden, Kreta und den Ionischen Inseln ab.

In Griechenland werden die Fahrpläne der Fähren in der Regel einige Monate im Voraus bekannt gegeben, mit Ausnahme von kleineren Regionalstrecken und selten frequentierten Routen. Für die wichtigsten Fähren zu den beliebten griechischen Inseln in der Saison 2023 gibt es aber schon allerlei Informationen. Ferryhopper hat die aktuellen Fahrpläne für dich zusammengefasst.

Tipp: Eine kompakte Übersicht aller laufenden Fahrpläne der Fähren zu den griechischen Inseln 2023 erhältst du auch auf unserer Karte der Fähren. So lässt sich deine individuelle Fährreise wie immer bequem und ohne zusätzliche Gebühren planen.

Fähren von Athen zu den Kykladen 2023

Einige der beliebtesten Inseln Griechenlands befinden sich auf den Kykladen. Jeden Sommer erfreuen sie sich zahlreicher Besucher(innen) aus der ganzen Welt, die den Archipel als Garant für entspannte und unterhaltsame Sommerferien zu schätzen wissen.

Mit Athen als Ausgangspunkt ist die Fahrt mit der Fähre zu den Kykladischen Inseln denkbar einfach. Alle 3 Häfen Athens (Piräus, Rafina und Lavrio) bieten häufige Fährverbindungen auf die Kykladen, mit zahlreichen Überfahrten am Tag - und dies das ganze Jahr hindurch!

Einige der beliebtesten Fährstrecken zwischen Athen und den Kykladen lauten:

Tipp: Interessante Alternativen sind auch die Inseln der Kleinen Kykladen. Der Hafen Piräus verbindet Athen mit solchen Urlaubsschätzen wie Donoussa or Koufonisia

Blick auf den Hafen von Milos von einer abfahrenden Fähre aus

Eine Fähre legt vom Hafen Adamantas auf Milos ab

Die beliebtesten Inseln der Kykladen heißen Mykonos, Santorin, Paros, Naxos, und Milos. Sie sind in der Sommersaison ab den Athener Häfen dank mehrerer täglicher Fähren bequem zu erreichen. Darüber hinaus werden wöchentliche Fährverbindungen zu weiteren Zielen wie Anafi, Folegandros, Serifos und Amorgos angeboten.

In der Saison 2023 werden die Fährstrecken auf die Kykladen von den gleichen Fährgesellschaften wie im Vorjahr betrieben. In unserer Tarifsuchmaschine findest du alle aktuellen Fahrpläne für das Jahr 2023 von Reedereien wie Blue Star Ferries, Seajets, Golden Star Ferries, Zante Ferries und vielen mehr.

Die Preise für Fährtickets zu den griechischen Inseln hängen hauptsächlich von der Fährgesellschaft, Sitzplatz oder Kabinenwahl und der Art des Schiffes ab.

Zum Beispiel kannst du sowohl von Rafina als auch Piräus nach Mykonos übersetzen. Für einen Economy-Sitzplatz auf der konventionellen Fähre kannst du mit rund 30 € rechnen. Ein vergleichbares Ticket für die Highspeed-Fähre kostet dagegen ab 60 €.

Hinweis: Alle konventionellen Schiffe und auch viele der Highspeed-Fähren verfügen über Fahrzeugdecks, auf denen du dein Auto, Motorrad oder das Wohnmobil vom Festland auf die Kykladen mitnehmen kannst.

Fähren von Piräus nach Kreta im Jahr 2023

Kreta ist eines der berühmtesten, attraktivsten und vielseitigsten griechischen Reiseziele. Die Fähren der Gesellschaften Anek - Superfast, Minoan Lines, Blue Star Ferries und Aegeon Pelagos verbinden Athen mit den Häfen Iraklio, Chania und Sitia auf Kreta.

Im Jahr 2023 fahren täglich Fähren vom Hafen Piräus nach Iraklio und von Piräus nach Chania. Die Schiffe legen hauptsächlich abends ab und fahren die Nacht hindurch. Während der Sommersaison finden dazu meist 2-3 Fährüberfahrten die Woche von Piräus nach Sitia statt. Hier erfolgt die Abfahrt in der Regel am frühen Abend.

Der Endpreis des Fährtickets hängt von der Fährgesellschaft und dem gewählten Sitzplatz ab. Fahrkarten mit Economy-Sitzplatz nach Iraklio erhältst du schon ab 36 €. Nach Chania sind es 45 €, 44 € nach Sitia.

Hinweis: Bei allen Schiffen auf der Route Piräus - Kreta handelt es sich um Autofähren, welche über Fahrzeugdecks zur Mitnahme von Auto, Motorrad oder Wohnmobil verfügen. Darüber hinaus sind für eine maximal komfortable Reise Bettkabinen erhältlich.

Die Stadt und der Hafen Iraklio auf Kreta

Ein sonniger Tag im Hafen Iraklio auf Kreta

Fähren von Piräus zu den Saronischen Inseln im Jahr 2023

Die Saronischen Inseln eignen sich das ganze Jahr über prima für Inseltagesausflüge während deines Städteurlaubs in Athen. Auch im Jahr 2023 gibt es wieder zahlreiche Fährverbindungen von Piräus zu den Inseln des Saronischen Golfs mit mehreren täglichen Abfahrten.

Im Detail werden diese Überfahrten angeboten:

Fahrten zu den Saronischen Inseln werden im Jahr 2023 durch die Fährgesellschaften Anes Ferries, Blue Star Ferries, Saronic Ferries und Aegean Flying Dolphins möglich gemacht. Die meisten dieser Reedereien setzen auch Schnellboote ein, die dich in nur 25 Minuten bis 1,5 Stunden zu den verschiedenen Zielen des Saronischen Golfs bringen.

Die Preise auf diesen Strecken sind recht überschaubar. Tickets zu den nächstgelegenen Zielen wie Ägina und Angistri sind bereits ab 10 € erhältlich.

Tipp: Wenn du dir unsicher bist, ob du dein Auto auf der jeweiligen Fahrt mitnehmen kannst, schaue dir die Schiffsinformationen der jeweiligen Fährverbindung z. B. in der Ferryhopper App an oder wende dich gerne an unseren Kundenservice.

Sonnenuntergang im Hafen von Spetses, Saronischer Golf

Pastellfarbener Sonnenuntergang im Hafen von Spetses

Fähren von Piräus zum Dodekanes im Jahr 2023

Die Fährgesellschaft Blue Star Ferries hat auch im Jahr 2023 Fährverbindungen zwischen dem Hafen Piräus und Zielen des Dodekanes in ihrem Programm. Darüber hinaus sind bald die Fahrpläne der Reederei Aegeon Pelagos mit zu erwartenden Strecken von Athen auf den Dodekanes erhältlich.

Konkret gibt es tägliche Überfahrten zu allen beliebten Inseln der Gruppe wie z. B:

Dazu werden auch wöchentliche Fährverbindungen zu weiteren Inseln wie Lipsi, Nisyros, Symi, Karpathos, und Kassos angeboten.

Finde alle griechischen Fährverbindungen für den Dodekanes mit günstigen Ticketpreisen schon ab 40 €. Beachte außerdem, dass die meisten Schiffe über Fahrzeugdecks für die Mitnahme von Motorrad, Auto oder Wohnwagen verfügen. Optimalen Komfort erhältst du mit der Buchung einer Schlafkabine.

Eine Fähre im Hafen von Rhodos

Ein geschäftiger Sommertag im Hafen von Rhodos

Fähren zu den nordägäischen Inseln im Jahr 2023

Lesbos, Chios und Samos gehören zu den größten Inseln der Ägäis und erfreuen sich einer großen Zahl an jährlichen Besuchern. Die Inseln sind aufgrund der vielen dort lebenden Studenten ganzjährig belebt.

Griechische Fährgesellschaften bieten auch im Jahr 2023 wieder zahlreiche Fährverbindungen ab den Häfen Piräus bei Athen an. Dazu gibt es Fähren ab Thessaloniki und Kavala in Nordgriechenland.

Fähren ab Piräus zu Zielen in der Nordägäis

Alle Inseln der nordöstlichen Ägäis sind gut über regelmäßige Fährverbindungen mit dem Hafen Piräus bei Athen vernetzt. Im Jahr 2023 gibt es tägliche Abfahrten der konventionelle Fährschiffe von Blue Star Ferries ab dem Hafen Piräus nach Lesbos, Chios, Samos oder Ikaria. Die meisten Fähren fahren die Nacht hindurch und erreichen ihr Ziel am frühen Morgen des darauffolgenden Tages.

Fährtickets für die griechischen Inseln der Nordöstlichen Ägäis sind bereits ab 30 € zu haben. Alle Fähren, die auf den Routen zu den Inseln eingesetzt werden, verfügen über Fahrzeugdecks und Schlafkabinen.

Fähren von Thessaloniki zu den Inseln der Nördlichen Ägäis im Jahr 2023

Das ganze Jahr über gibt es häufige Fährverbindungen vom Hafen Thessaloniki zu den Nordägäischen Inseln. Je nach Saisonzeitpunkt kannst du mindestens eine Fähre pro Tag nach Lesbos, Chios, Samos, sowie Limnos, Ikaria und Fourni finden.

Außerhalb der Saison ist bietet Blue Star Ferries samstägliche Fährverbindungen. Tickets für Standard-Economy-Sitzplätze nach Limnos kosten ab 40 €, variieren preislich aber je nach Rabatten. Ebenfalls möglich ist die Mitnahme von Auto, Motorrad oder Wohnwagen auf der Fähre.

Tipp: Auf unserer Seite mit den  Fahrplänen und Routen ab Thessaloniki findest du stest aktuelle Infos zum Fährbetrieb im Sommer 2023.

Hinweis: Im Jahr 2023 gibt es auch Fähren ab Kavala zu den Inseln der Nordöstlichen Ägäis. Der Hafen Kavala liegt in Keramoti, etwa 35 km vom Stadtzentrum entfernt. Es finden 2-3 Überfahrten die Woche nach Chios und Lesvos statt. Dazu sind ab Kavala regelmäßig Fähren nach Thassos buchbar.

Der Hafen Thymena innerhalb der Inselgruppe Fourni, neben Ikaria

Blick auf den Hafen Thymena, Fourni

Fähren auf die Sporaden im Jahr 2023

Im Jahr 2023 ist die Fahrt mit der Fähre zu den Sporaden so einfach wie nie zuvor! Neben dem Hafen Volos, welcher ganzjährig Fährverbindungen auf die Sporaden bietet, sind auch für dieses Jahr wieder Fähren ab Thessaloniki zu erwarten.

Fähren von Volos zu den Sporaden im Jahr 2023

Es finden wöchentlich Überfahrten zu den Inseln des Archipels statt: Die Schnellfähren ab Volos fahren nach Skiathos, Skopelos und Alonissos. Die zuständigen Fährgesellschaften heißen Seajets, Blue Star Ferries und Anes Ferries

Fährtickets von Volos auf die Sporaden beginnen preislich schon bei 19,50 €. Der Endpreis richtet sich nach Fährgesellschaft, Rabatten, Sitzplatztyp, und Ankunftshafen und einer etwaigen Fahrzeugmitnahme

Tipp: Um zur Insel Skyros auf den Sporaden zu gelangen, kannst du eine Fähre ab dem Hafen Kymi auf Euböa nehmen, 2 1/2 Autostunden von Athen entfernt.

Fähre von Thessaloniki auf die Sporaden im Jahr 2023

Im letzten Jahr gab es in den Sommermonaten auch Fähren von Thessaloniki zu den Sporaden, angeboten durch die Fährgesellschaft Seajets. Die Fährlinie befand sich bis Ende September in Betrieb. Für die Saison 2023 warten wir noch auf eine Bestätigung der Wiederinbetriebname.

Normalerweise fahren die Fähren 3-4 Mal die Woche und verfügen über Fahrzeugdecks. Tickets zwischen Thessaloniki und den Sporaden beginnen preislich in der Regel ab 35 € für den Economy-Sitzplatz. Die Fahrzeit liegt zwischen 3 und 4 1/2 Stunden, abhängig vom genauen Stopp.

Tipp: Die Fährroute ab Thessaloniki zu den Sporaden eignet sich hervorragend für Inselhopping. Dieselbe Fähre passiert alle Inseln des Archipels, bevor sie schließlich bei Mantoudi auf Euböa ankommt.

Ein Ausflugsboot im Hafen von Skiathos

Ein belebter Morgen im Hafen von Skiathos

Fähren zwischen dem griechischen Festland und den Ionischen Inseln im Jahr 2023

Die beiden wichtigsten Häfen in Westgriechenland, welche Fährüberfahrten zu den Ionischen Inseln bieten, heißen Patras und Igoumenitsa. Von Patras aus fahren Fähren zu den südlichen ionischen Inseln wie Zakynthos, Kefalonia oder Ithaka ab. Igoumenitsa auf der anderen Seite dient meist den Routen zu den nördlichen Inseln des Ionischen Meeres wie Korfu und Paxos.

Mit Ferryhopper erhältst du die Möglichkeit, jetzt deine Fährtickets für Korfu und Paxi im Jahr 2023 zu buchen. Unser Buchungsportal arbeitet selbstverständlich mit den aktualisierten griechischen Fährfahrplänen.

Die Fährgesellschaft Kerkyra Seaways bietet ganzjährig tägliche Fahrten von Igoumenitsa nach Korfu an. Weitere Verbindungen gibt es von Kerkyra Lines, welche auch die Strecke Igoumenitsa - Paxi im Programm haben. Die Tickets beginnen preislich schon ab 5, bzw. 10 € für Passagiere und 22 bzw. 40 € für Fahrzeuge. Die Dauer der Überfahrten nach Korfu und Paxi beträgt knapp 1 1/2 Stunden.

Für das Jahr 2023 gehen wir derzeit davon aus, dass es auch wieder Fähren ab Patras nach Kefalonia und Ithaka geben wird. Normalerweise finden tägliche Überfahrten der Reederei Levante Ferries statt. Der Betrieb kann aber je nach Nachfrage zwischenzeitlich ausgesetzt werden.

Außerdem kannst du ab dem Hafen Kyllini nach Zakynthos übersetzen. Kyllini liegt 7 km südlich von Patras und ist leicht mit dem Auto oder Bus zu erreichen.

Gut zu wissen: Im Jahr 2023 fahren auch wie gewohnt Fähren zwischen Griechenland und Italien. Wöchentlich finden Überfahrten von Igoumenitsa und Patras nach Ancona, Bari und weiteren italienischen Häfen statt.

Das Vlacherna-Kloster auf Korfu mit dem Eilnad Pontikonisi im Hintergrund

Korfus einzigartige Idylle

Fähren zwischen den griechischen Inseln im Jahr 2023

Neben den Fährrouten ab dem Festland gibt es natürlich auch Fähren zwischen den Inseln. Mit diesen Fährlinien lässt sich jede versteckte Ecke Griechenlands leicht erkunden und natürlich Inselhopping unternehmen.

Die Inseln der Kykladen liegen nah beieinander und es finden zahlreiche tägliche Überfahrten zwischen ihnen statt. Daher sind sie eines der Topziele für Inselhopping in Griechenland. So lassen sich leicht mehr als 5 verschiedene Inseln innerhalb einer einzelnen Woche erkunden!

Übrigens kannst du auch von Iraklio auf Kreta mit der Fähre zu den Kykladen fahren, die Inseln des Saronischen Golfes oder des Dodekanes erkunden!

Hier sind einige der beliebtesten Routen zwischen den griechischen Inseln im Jahr 2023:

Die Überfahrt von Santorin nach Iraklio ist spektakulär. Im Sommer fahren täglich Fähren zwischen den beiden beliebten Urlaubszielen, bei einer Fahrtdauer von nur 2 Stunden. Tickets für die Highspeed-Fähre Santorin - Kreta kosten in der Regel um die 65 €.

Was längere Inselhopping-Touren anbelangt, so sind die Kykladen ein Muss! Regelmäßige Fährverbindungen gibt es zwischen allen großen Kykladeninseln, wie Mykonos, Santorin und Paros. Außerdem lassen sich auch kleinere, versteckte Juwelen, wie das mystische Eiland Delos, entdecken.

Der historische Hafen von Mykonos bei Nacht

Der historische Hafen von Mykonos erleuchtet am Abend

Wo kann ich günstige Fährtickets für die griechischen Inseln im Jahr 2023 buchen?

Auf Ferryhopper findest du stets die aktuellen Fahrpläne der Fähren für Griechenland im Jahr 2023. Vergleiche die Preise, jeweilige Route und Fahrtdauer mittels unserer Tarifsuchmaschine. Alle verfügbaren Fährverbindungen Griechenlands haben wir für dich auch nochmal auf unserer Karte der Fähren übersichtlich zusammengestellt. Buche jetzt deine Fährtickets für alle griechischen Inseln im Jahr 2023 bequem online und ohne versteckte Gebühren.

Buche deine Fährtickets