Fahrpläne der Fähren in Spanien 2022

Alles zu den neuen Fährverbindungen

Planst du bereits deine Reise mit der Fähre in Spanien im Jahr 2022

Auf Ferryhopper findest du die aktuellen Fahrpläne aller spanischen Fähren. Schaue dir an, wie du mit der Fähre zu den Kanarischen Inseln und den Balearen gelangst, finde nützliche Informationen über Fähren nach/von Spanien und plane deine Inselhopping-Reise mit Leichtigkeit und natürlich preiswerten Fährtickets!

Hier alle Infos der Saison 2022:

Tipp: Behalte bei deiner Reiseplanung auch die aktuellen COVID-19-Richtlinien für Fährreisen in Spanien im Blick.

Boote im Hafen Ciutadella auf Menorca, Spanien

Der malerische Hafen Ciutadella auf Menorca

Fähren: Vom Festland Spanien zu den Kanaren und den Balearen 2022

Das ganze Jahr hindurch kannst du mit der Fähre vom spanischen Festland aus zu den Inseln der Kanaren und Balearen reisen. Die Fähren zu den Kanarischen Inseln verkehren das ganze Jahr über regelmäßig. Bei den Fährverbindungen zwischen der spanischen Ostküste und den Balearen nimmt die Frequenz in den Sommermonaten zu.

Im Weiteren die neuesten Updates für Fähren zu den spanischen Inseln.

Fähren vom spanischen Festland auf die Kanaren

2022 gibt es 3 Fährgesellschaften, welche Fähren von Spanien zu den Kanarischen Inseln anbieten: Trasmediterránea bedient die Fährüberfahrten ab dem Hafen Cádiz, während die Fähren von Naviera Armas und Fred. Olsen Express Fähren vom Hafen Huelva ablegen.

Direktverbindungen mit der Fähre vom spanischen Festland gibt es nach Lanzarote und Teneriffa. Mit Zwischenstopps oder Umstieg kannst du auch problemlos nach La Graciosa, Gran Canaria, La Palma, La Gomera, Fuerteventura oder El Hierro gelangen.

Hier sind die beliebtesten Fährverbindungen vom spanischen Festland zu den Kanaren:

  • Fähre von Cádiz nach Lanzarote: Im Jahr 2022 kannst du einmal pro Woche per Direktverbindung vom Hafen Cádiz nach Lanzarote übersetzen. Die Fahrtdauer beträgt 26 Stunden und Tickets kosten im Sommer ab 175 €.
  • Fähre von Cádiz nach Gran Canaria: Die Fähre Cádiz - Gran Canaria fährt im Sommer 2022 einmal wöchentlich. Einschließlich Zwischenstopp auf Lanzarote beträgt die Fahrzeit bis Las Palmas de Gran Canaria 33 Stunden. Tickets kosten ab 175 €.
  • Fähre von Cádiz nach Teneriffa: Einmal pro Woche kannst du von Cádiz nach Teneriffa fahren. Die Fährverbindung nach Teneriffa beinhaltet 2 Stopps und die Gesamtreisezeit beträgt 41 Stunden. Fährtickets kosten ab 175 €.
  • Fähre von Huelva nach Lanzarote: Im Jahr 2022 gibt es 2 wöchentliche Verbindungen von Huelva nach Lanzarote. Die Überfahrt dauert 26 Stunden und die Tickets kosten in den Sommermonaten rund 150 € (ohne Fahrzeug).
  • Fähre von Huelva nach Teneriffa: In diesem Jahr gibt es sowohl direkte als auch indirekte Verbindungen von Huelva nach Teneriffa. Tickets für die Fähre sind bereits ab 123 € erhältlich, schwanken aber preislich je nach Fährgesellschaft und Fahrtroute. Die Fahrzeit von Huelva nach Teneriffa beträgt 32 bis 37 Stunden.
  • Fähre von Huelva nach Gran Canaria: Nach Gran Canaria kannst du von Huelva aus dieses Jahr nur per indirekter Fährverbindung übersetzen. Die Fahrtzeit beträgt hier 36-37 Stunden und Tickets kosten zwischen 122 € und 150 €.

Gut zu wissen: Die Fährgesellschaft FRS hat bisher noch keine Informationen über Fähren vom Festland zu den Kanarischen Inseln im Jahr 2022 bekannt gegeben.

Eine Fähre von Fred. Olsen Express vor der Küste von Teneriffa

Eine Fähre vor der Küste Teneriffas

Fähren zwischen dem spanischen Festland und den Balearen

Du hast geplant, mit der Fähre vom spanischen Festland auf die Balearen zu fahren? Im Jahr 2022 gibt es gleich 4 Fährgesellschaften, die Überfahrten vom Festland Spaniens auf die Balearen anbieten: Baleària, Grandi Navi Veloci und Trasmed (in Zusammenarbeit mit Trasmediterránea).

Die meisten Fähren auf die Balearen fahren vom Hafen Barcelona ab. Es gibt aber auch Verbindungen ab Dénia und Valencia.

Du fragst dich, wie du 2022 mit der Fähre nach Ibiza, Mallorca, Menorca und Formentera kommst? Schaue dir jetzt einige der beliebtesten Fährverbindungen an und erfahre mehr darüber, wie du von Spanien aus mit der Fähre auf die Balearen gelangst:

  • Fähre von Barcelona nach Mallorca: Es fahren täglich Fähren von Barcelona nach Palma und Alcúdia auf Mallorca. Die Überfahrt dauert je nach Reederei und Ankunftshafen zwischen 5 und 8 Stunden. Tickets für diese Strecke sind bereits zum Preis von 17 € erhältlich.
  • Fähre von Barcelona nach Ibiza: Im Sommer 2022 fahren täglich Fähren von Barcelona nach Ibiza. Die Überfahrt dauert etwa 8 Stunden und die Preisspanne bei den Tickets liegt zwischen 17 und 60 €.
  • Fähre von Barcelona nach Menorca: Auf der Strecke Barcelona - Menorca finden in diesem Jahr täglich Überfahrten statt. Tickets für die Economy-Klasse kosten 17-46 € und die Fahrt dauert etwa 7 1/2 Stunden. Fährverbindungen gibt es zu beiden Häfen Menorcas, Mahón und Ciutadella.
  • Fähre von Valencia nach Ibiza: Im Jahr 202 fahren täglich Fähren von Valencia nach Ibiza. Die Fahrkarten kosten zwischen 15 und 53 € in der Economy-Klasse. Es dauert durchschnittlich 5 Stunden, um Ibiza ab dem Hafen Valencia zu erreichen.
  • Fähre von Valencia nach Mallorca: Es fahren täglich Fähren von Valencia nach Mallorca. Sie legen von dem im spanischen Osten gelegenen Hafen ab und erreichen Mallorca in etwa 7 Stunden. Der Preis für das Ticket liegt zwischen 17 und 47 €.
  • Fähre von Dénia nach Formentera: Im Sommer 2022 gibt es täglich Verbindungen zwischen Formentera und Dénia. Die Fähren erreichen die Formentera in 2 Stunden und die Fahrkarten kosten 67 €.
  • Fähre von Dénia nach Ibiza: Die Fahrt mit der Fähre von Dénia nach Ibiza dauert weniger als 2 1/2 Stunden. Es gibt täglich Verbindungen und Tickets kosten ab 68 €.

Gut zu wissen: Für etwaige Fährverbindungen Gandia zu den Balearen gibt es für 2022 noch keine Bekanntgaben.

Blick auf Mallorca auf den Balearen vom Deck der Fähre aus

Ankunft einer Fähre aus Barcelona im Hafen von Mallorca

Inselhopping in Spanien - Fahrpläne und Verbindungen

Inselhopping auf den spanischen Inseln ist ein unvergessliches Erlebnis. Zeit also, kühne Pläne für den Sommer 2022 zu schmieden.

Von den rauen Kanarischen Inseln bis zu den sanften Balearen steht dir eine Vielzahl an tollen Inselhopping-Routen zur Auswahl. Nimm die Fähre von Mallorca nach Menorca, unternimm einen Tagesausflug von Lanzarote nach La Graciosa oder lerne die bezaubernde Natur Formenteras mit einem Ausflug ab Ibiza kennen.

Hier sind einige der beliebtesten Routen für Inselhopping in Spanien:

  • Fähre von Lanzarote nach La Graciosa: Für die Fähre von Lanzarote nach La Graciosa gibt es mehr als 20 Überfahrten täglich. Es dauert nur 30 Minuten, um La Graciosa ab dem kleinen Hafen Órzola zu erreichen und die Tickets kosten ab 14 €.
  • Fähre von Fuerteventura nach Lanzarote: Du kannst mehrfach täglich mit der Fähre von Fuerteventura nach Lanzarote übersetzen. Die Fahrtzeit beträgt 30 Minuten und bei Líneas Romero kosten die Tickets nur 18 € .
  • Fähre von Teneriffa nach La Palma: Die Fähren von Teneriffa nach La Palma fahren zweimal täglich. Die Fahrt nach La Palma dauert 2 1/2 bis 7 Stunden und Fahrkarten kosten ab 27 € (Economy-Sitzplatz).
  • Fähre von Teneriffa nach La Gomera: Für die Fähre Teneriffa - La Gomera kannst du täglich aus mehreren Abfahrten wählen. Die Überfahrt dauert je nach Ankunftshafen (San Sebastián de La Gomera oder Valle Gran Rey) 1 bis 2 Stunden. Der Preis für das einfache Fährticket liegt bei rund 40 €.
  • Fähre von Gran Canaria nach Teneriffa: Die Fähren von Gran Canaria nach Teneriffa fahren täglich. Die Fahrt nach Teneriffa dauert im Durchschnitt 2 Stunden Tickets kosten normalerweise etwa 45 €.
  • Fähre von Mallorca nach Menorca: Im Sommer 2022 kannst du von Mallorca aus täglich mit der Fähre nach Menorca fahren. Der Preis für die Tickets liegt bei 49 bis 54 € und die Fahrt dauert mit der schnellsten Fähre 1 Stunde.
  • Fähre von Ibiza nach Formentera: Die Fähre von Ibiza nach Formentera zählt zu den beliebtesten Strecken auf den Balearen. Täglich werden mindestens 35 Überfahrten angeboten durchschnittlichen Fahrtdauer: 40 Minuten). Tickets für die Strecke Ibiza Formentera kosten in der Regel ab 15 €.

Tipp: Lies für mehr Infos und Anregungen auch unsere umfassenden Ratgeber Inselhopping auf den Kanaren und Ausflüge mit der Fähre auf den Balearen.

Die Hafenstadt Playa Blanca auf Lanzarote am Abend

Die belebte Hafenstadt Playa Blanca auf Lanzarote

Fähren ab Spanien im Jahr 2022

Wusstest du, dass du mit der Fähre von Spanien aus in eine ganze Reihe anderer Länder reisen kannst? Im Jahr 2022 kannst du mit der Fähre von Spanien nach Marokko, Frankreich, Italien, Algerien, Ceuta und Melilla übersetzen.

Du kannst ab den Häfen Algeciras, Motril, Málaga und Valencia nach Ceuta, Melilla und Mostaganem übersetzen. Vom Hafen Barcelona aus gelangst du darüber hinaus mit der Fähre nach Sardinien.

Hier sind einige der beliebtesten Routen ab Spanien:

  • Fähre von Algeciras nach Ceuta: Im Jahr 2022 fahren täglich Fähren von Algeciras nach Ceuta. Die Fahrt dauert nur 1 Stunde und Fährtickets kosten etwa 35 €.
  • Fähre von Almería nach Melilla: An mehreren Tagen die Woche legen Fähren von Almería gen Melilla ab. Die Fahrt ab dem spanischen Festland dauert 6-7 Stunden und die Tickets kosten 58 €.
  • Fähre von Málaga nach Melilla: An bis zu 4 Tagen die Woche kannst du mit der Fähre von Málaga nach Melilla übersetzen. Die Fahrt dauert 5-6 Stunden und Fahrkarten kosten etwa 60 €.
  • Fähre von Motril nach Melilla: Die Fährstrecke Motril - Melilla ist im Sommer 2022 an mehreren Tagen in der Woche in Betrieb. Fährtickets kosten hier 56 € und die Fahrzeit beträgt etwa 5 Stunden.
  • Fähre von Valencia nach Mostaganem: Von Valencia nach Mostaganem in Algerien gibt es eine Fähre die Woche. Sie erreicht Mostaganem in etwa 15 Stunden und Tickets kosten ab 186 €.
  • Fähre von Barcelona nach Porto Torres: Die Fähre Barcelona - Porto Torres auf Sardinien fährt dieses Jahr an mehreren Wochentagen. Das Ticket gibt es bereits ab 30 € und die Fahrt dauert im Durchschnitt 12 1/2 Stunden.

Spanien - Marokko: Die Fährverbindungen

Ab dem 18. April 2022 sind die Fährverbindungen zwischen Spanien und Marokko für Passagiere und Fahrzeuge wieder in Betrieb . Du kannst auch mit der Fähre von Barcelona, Motril, Algeciras, Almería und Tarifa (spanisches Festland) zu Häfen in Nordmarokko, wie Tanger, Nador und Al Hoceima übersetzen.

Hier sind die Top-Verbindungen zwischen Spanien und Marokko, welche bereits für 2022 feststehen:

  • Fähre von Algeciras nach Tanger: Für die Fähren von Algeciras nach Tanger zeigen sich 4 Fährgesellschaften verantwortlich. Insgesamt werden mehr als 20 Überfahrten pro Tag angeboten, bei einer durchschnittlichen Fahrtdauer von einer Stunde. Einfache Tickets kosten etwa 35 €.
  • Fähre von Almería nach Nador: Zwischen Almería und Nador gibt es 1-2 Fährverbindungen täglich. Die Fahrt dauert 6 1/2 Stunden und für den Preis der kannst du mit etwa 60 € planen.
  • Fähre von Tarifa nach Tanger: 6 Mal am Tag fahren die Fähren von Tarifa nach Tanger. Die Fahrt zum Hafen Tanger Ville dauert nur 1 Stunde. Tickets für diese Strecke kosten normalerweise ab 40 €.
  • Fähre von Motril nach Al Hoceima: Im Jahr 2022 kannst du auch mit der Fähre von Motril nach Al Hoceima übersetzen. Wir rechnen mit einer baldigen Bekanntgabe der Fahrpläne und Preise durch die Fährgesellschaft Trasmediterránea.
  • Fähre von Barcelona nach Nador: Die Fähren von Barcelona nach Nador fahren zweimal pro Woche. Eine begrenzte Anzahl von Tickets nach Nador ist bereits ab 92 € erhältlich und die schnellste Überfahrt dauert 26 Stunden.
  • Fähre von Barcelona nach Tanger: Bis zu 4 Mal die Woche fahren die Fähren von Barcelona nach Tanger. Fahrkarten kosten ab etwa 100 € und die Überfahrt dauert 28-36 Stunden.

Wichtiger Hinweis: Wir rechnen mit der Bekanntgabe weiterer Fährverbindungen zwischen Spanien und Marokko in Kürze.

Die spanisch-autonome Stadt Melilla in Nordafrika

Melillas Küste am Mittelmeer

Fähren nach Spanien im Jahr 2022

Was Fähren von anderen Ländern aus nach Spanien betrifft, so gibt es neben den Fährverbindungen mit Nordafrika auch Fähren aus dem Vereinigten Königreich, Italien und Frankreich.

Die Fahrt mit der Autofähre von Großbritannien nach Spanien bietet dir die Möglichkeit, dein Auto oder Wohnmobil bequem auf die Iberische Halbinsel zu überführen. Toulon und Rom sind prima Startpunkt für Ausflüge mit der Fähre ins Mittelmeer.

Hier sind einige der beliebtesten Fährverbindungen nach Spanien:

  • Fähre von Rom (Civitavecchia) nach Barcelona: Im Sommer 2022 finden mindestens 6 Überfahrten die Woche vom Hafen Civitavecchia in Rom nach Barcelona statt. Die Überfahrt von Rom nach Barcelona dauert 20 Stunden und Tickets kosten ab 30 €.
  • Fähre von Toulon nach Mallorca: Die Fähren von Toulon in Frankreich nach Mallorca fahren an 3 Tagen die Woche. Die Fahrtzeit beträgt auf der schnellsten Route 11 Stunden und Tickets kosten ab 21 €.
  • Fähre von Portsmouth nach Santander: Dieses Jahr kannst du zweimal wöchentlich mit der Autofähre von Portsmouth nach Santander übersetzen. Die Fähren von Großbritannien nach Spanien schaffen die Überfahrt in 29 Stunden und Tickets inklusive Fahrzeugtransport beginnen ab € 400-500.
  • Fähre von Plymouth nach Santander: Die Fähren von Plymouth nach Santander verkehren an 2 Tagen die Woche. Die Überfahrt dauert etwa 21 Stunden und Tickets für die Fahrzeugmitnahme gibt es ab 450 €.
  • Fähre von Portsmouth nach Bilbao: Die Fährverbindung zwischen Portsmouth und Bilbao ist 2022 zweimal pro Woche in Betrieb. Der Ticketpreis inklusive Auto liegt bei rund 500 Euro. Die Fahrtdauer der Fähre beträgt 33-35 Stunden.

Der Hafen Barcelona in Spanien bei Nacht

Nachtlichter im geschäftigen Hafen von Barcelona

Fährgesellschaften in Spanien

Im Jahr 2022 befinden sich in Spanien etwa 20 Fährgesellschaften im Einsatz. Die Reedereien bieten Fährverbindungen von den Häfen des Festlandes zu den Inseln, Fahrten zwischen den Inselgruppen, Überfahrten nach Nordafrika sowie Verbindungen zu weiteren Ländern im Mittelmeer an.

Mit Naviera Armas, Fred. Olsen Express, Trasmediterránea, Líneas Romero und Biosfera Express kannst du zu, ab oder zwischen den Inseln der Kanaren reisen.

Was die Fährverbindungen auf den Balearen betrifft, so zeigen sich die folgenden Fährgesellschaften verantwortlich: Baleària, Mediterránea Pitiusa, Aquabus, Trasmapi, Grandi Navi Veloci, Trasmediterránea, und Trasmed.

Du möchtest mit der Fähre zwischen Spanien, Nordafrika und anderen Ländern wie Marokko, Italien und Frankreich reisen? Das geht ohne weiteres mit den Fähren von Baleària, Trasmediterránea, Corsica Ferries, FRS, GNV, Africa Morocco Link und Grimaldi Lines.

Auch vom Vereinigten Königreich aus gibt es Fähren nach Spanien. Die zuständige Fährgesellschaft heißt hier Brittany Ferries. Die Reedereien Naviera Nabia, Mar de Ons, Cruceros Rias Baixas und Cruceros do Ulla bieten darüber hinaus Fährverbindungen zu den Inselgruppen Cíes, Ons, Cortegada und Sálvora in Galicien.

Gut zu wissen: Vor der Außerbetriebsetzung im Verbund mit COVID-19-Maßnahmen boten die Reedereien Africa Morocco Link und Intershipping Fährverbindungen zwischen Spanien und Marokko.

So buchst du deine Fährtickets für Spanien im Jahr 2022

Auf Ferryhopper findest du deine günstigen Fährtickets für Spanien. Erhalte alle nötigen Informationen über verfügbare Routen und Fahrpläne der spanischen Fähren auf unserer Karte der Fähren. Vergleiche bequem alle Fährgesellschaften und buche deine Tickets ohne zusätzliche Kosten online.

Tipp: Mit der Ferryhopper App bleibst du über Angebote für Fähren in Spanien auf dem Laufenden, buchst deine Fährtickets im Handumdrehen und checkst bequem online ein.

Buche deine Fährtickets