Die Stadt der Künste und Wissenschaften in Valencia

Valencia

Valencianische Gemeinschaft

Valencia ist eine pulsierende Stadt an der Ostküste Spaniens, die für ihre Kultur, Architektur und natürlich für ihre tolle Paella bekannt ist. Auf dieser Seite findest du weitergehende Informationen für deinen Valenciaurlaub: Was gibt es zu entdecken und zu unternehmen? Dazu nützliche Reisetipps rund um den Hafen und die Fahrt mit der Fähre. Vergleiche jetzt die Preise und buche deine günstigen Fährtickets ab Valencia auf Ferryhopper - bequem und ohne versteckte Kosten.

Die Stadt Valencia bei eingehender Nacht

Die Stadt Valencia in die Farben des Sonnenuntergangs getaucht.

Urlaub in Valencia

Valencia ist die drittgrößte Stadt Spaniens und bekannt für ihre beeindruckende Architektur, ein bedeutendes kulturelles Erbe und natürlich für die herausragende Cuisine.

Aufgrund des milden Mittelmeerklimas ist Valencia ein ganzjähriges Urlaubsziel.

Das Wetter in Valencia ist großartig, denn die Gegend ist mit einer beeindruckenden Menge an Sonnenschein gesegnet: Es kann an etwa 300 Tagen im Jahr sonnig sein!

Valencia ist ein großartiges Reiseziel, wenn du dich für Geschichte und Kunst interessierst. Dazu finden sich in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums schöne Strände zum Schwimmen und Sonnenbaden.

Falls du dich fragst, wie lange du für deinen Aufenthalt in Valencia einplanen sollst, dann würden wir zu wenigstens 2 Nächten raten, damit du genügend Zeit hast, einen Eindruck vom einzigartigen Flair zu bekommen.

Mehr Infos zu Valencia findest du im folgenden Reiseführer.

So kommt man nach Valencia

Nach Valencia kommst du mit dem Auto, dem Bus und dem Flugzeug von anderen Städten Spaniens und von vielen europäischen Großstädten aus.

Valencias Flughafen befindet sich in Manises, etwa 10 km vom Stadtzentrum entfernt, was einer Fahrzeit von 15 Minuten mit dem Auto oder 30 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln entspricht.

Valencia lässt sich auch mit der Fähre von den Balearen oder Algerien aus erreichen.

Kräne am Hafen Valencia in Spanien

Der geschäftige Fährhafen von Valencia.

Das lässt sich auf Valencia unternehmen

Valencia ist eine wunderschöne Stadt an der Ostküste der Iberischen Halbinsel.

Valencia ist eine moderne Stadt, die prunkvolle Architektur mit historischen Sehenswürdigkeiten und beeindruckenden Parks vereint.

Wir empfehlen, die Stadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Auf diesem Wege kannst du dich flexibel bewegen und so viele der tollen Sehenswürdigkeiten wie möglich besichtigen.

Flaniere durch die Altstadt von Valencia und entdecke die malerischen Gassen und böhmische Viertel wie das Barrio del Carmen.

Wenn du mit Familie und Kindern reist, dann bietet sich ein Besuch des Aquariums von Valencia mit dem größten Unterwassertunnel Europas an. Es befindet sich in einem architektonisch beeindruckenden Gebäude und ist Teil der Stadt der Künste und Wissenschaften.

Während deines Aufenthaltes solltest du dir keinen Fall die authentische valencianische Paella entgehen lassen. Schließlich wurde das berühmte Gericht in der Region erfunden.

Falls du Valencia im Rahmen eines längeren Aufenthalts besuchst, kannst du auch einen Ausflug in die Region Valencia unternehmen. Dort erwarten dich einige tolle Strände und aufregende Wanderpfade.

Strände in Valencia

Je nachdem, wie weit entfernt du von Valencias Stadtzentrum aus suchst, lassen sich an der Küste einige fantastische Sandstrände finden.

In der Umgebung Valencias findest du meist lange, goldene Sandstrände mit klarem, tiefblauem Wasser.

Die Strände, welche sich in der Nähe von Valencias Hafen befinden, verfügen über Sonnenschirme und Liegen. Außerdem servieren die Restaurants Essen und Getränke mit Meerblick.

Einige der besten Strände Valencias sind:

  • La Malvarrosa: ist der beliebteste Strand in Valencia, da er der Stadt am nächsten liegt. Entlang der langen Badebucht finden sich feiner Sand, Sonnenschirme und Liegestühle. La Malvarrosa ist familienfreundlich und man kann mit dem Bus, der Straßenbahn oder zu Fuß erreicht werden.
  • Playa del Cabanyal (Strand von Las Arenas): Der dem Hafen von Valencia am nächsten gelegene Strand befindet sich direkt neben La Malvarrosa. Eine lange Badebucht mit Kantinen, Strandbars und einem exklusiven Strandclub.
  • Playa Saplaya: Dieser Sandstrand befindet sich etwa 4 km vom Zentrum Valencias entfernt und ist mit Bus oder Fahrrad leicht zu erreichen. Playa Saplaya grenzt an den malerischen Hafen von Saplaya, wo sich Geschäfte und Restaurants finden.
  • El Saler: liegt etwa 12 km südlich vom Stadtzentrums. Der schöne, lange Strand ist von Sanddünen umgeben und Teil des Naturparks La Albufera. Daher kannst du den Strandbesuch auch mit einer kurzen Wanderung entlang der Küste oder einer Bootsfahrt zum nahe gelegenen See kombinieren.
  • Platja del Perelló (oder Playa del Perellonet): Dieser lange Sandstrand liegt etwa 25 km vom Zentrum Valencias entfernt. In den Morgenstunden ist er ideal für Familien mit Kindern und alle, die eine ruhige Zeit am Meer verbringen möchten. Am Nachmittag ist Platja del Perelló aufgrund der wechselnden Windrichtung ideal zum Wind- und Kitesurfen.
  • Sagunto: Familienfreundlicher Strand mit goldenem Sand, etwa 30 km vom Stadtzentrum entfernt. Er lässt sich mit dem Zug von Valencia aus erreichen. Sagunto ist für Menschen mit Behinderungen zugänglich.
  • Cullera: steht für eine Reihe von Sandstränden in der kleinen Küstenstadt Cullera. Sie liegt etwa 45 km vom Zentrum Valencias entfernt und ist ideal, wenn du den Massen der Großstadt entfliehen und eine ruhige Zeit am Meer bei gutem Essen genießen möchtest.

Der Badestrand La Malvarrosa in Valencia

Palmen auf der Promenade vor dem Strand La Malvarrosa an der Küste von Valencia.

Aktivitäten und Unternehmungen in Valencia

Valencia bietet eine Vielzahl an Aktivitäten - abhängig von deinen Vorlieben, der Frage, welche Art von Urlaub dir genau vorschwebt und was deine finanziellen Vorstellungen sind.

Hier sind einige der durch das Ferryhopper-Team empfohlenen Unternehmungen:

  • Wenn du in der Stadt Valencia untergebracht bist, empfehlen wir, ein Fahrrad zu mieten, um die Stadt der Künste und Wissenschaften, die Parks und die Strandpromenaden zu erkunden. Die Preise für den Fahrradverleih liegen in der Regel zwischen 4 und 10 € pro Tag. Du kannst aber auch eine organisierte Fahrradtour mit einem Reiseführer/einer Reiseführerin buchen.
  • Die Stadt Valencia eignet sich auch hervorragend für Shopping! Begib dich auf einen Einkaufsbummel durch die zahlreichen großen Modegeschäfte, Boutiquen, Kunsthandwerksläden, Straßenmärkte und Lebensmittelmärkte.
  • Wenn du dich gerne im Freien bewegst und die Region Valencia erkunden möchtest, dann empfehlen wir Wandern. Einige der besten Wanderwege in Valencia befinden sich im Nationalpark La Albufera, einer schönen großen Süßwasserlagune, etwa 25 km von der Stadt entfernt.
  • Ein toller Tagesausflug von Valencia aus sind die heißen Quellen und Wasserfälle von Montanejos. Die Fahrt von Valencia dauert etwa 1 1/2 Stunden.
  • Du bist ein echter Feinschmecker? Dann nimm doch an einem Paella-Kochkurs teil und lerne, wie das berühmte spanische Gericht an seinem Ursprungsort zubereitet wird.

Sehenswürdigkeiten in Valencia

Valencia ist eine der ältesten Städte Spaniens und ihre bedeutende Kulturgeschichte ist in den zahlreichen Monumenten, Prunkbauten und kulturellen Sehenswürdigkeiten dokumentiert.

Einen guten Einblick davon erhältst du bereits, wenn du einen Spaziergang durch Valencia machst und dir die reizende Architektur anschaust.

Einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Valencias sind:

  • Stadt der Künste und Wissenschaften: Ein beeindruckender architektonischer Komplex in einem zwei Kilometer langen Areal am alten Flussbett des Turia. Er wurde von den Architekten Santiago Calatrava und Félix Candela entworfen und ist einer der größten Wissenschafts- und Kulturkomplexe in Europa.
  • La Lonja de la Seda: Ein UNESCO-Weltkulturerbe im historischen Zentrum von Valencia. Ein Meisterwerk der gotischen Architektur.
  • Die Kathedrale Valencia: Die wunderschöne gotische Kathedrale von Valencia wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Wenn du es dir körperlich zutraust, kannst du die 207 Stufen des Miguelete-Turms erklimmen, um den besten Panoramablick auf die Stadt zu genießen.
  • L'Oceanogràfic: Das Ozeanarium (Meerwasseraquarium) von Valencia ist ein beeindruckendes Gebäude in der Stadt der Künste und Wissenschaften und ein Muss, wenn du mit Kindern unterwegs bist. Es beherbergt 45.000 einzelne Tiere aus 500 verschiedenen Arten, darunter Haie, Belugawale, Quallen oder Flamingos.
  • Jardín del Turia (Turia-Gärten): Einer der beeindruckendsten Stadtparks Spaniens mit einer großen Vielfalt an Bäumen und Pflanzen sowie Sportanlagen. Er ist ein beliebter Ort für Läufer und Radfahrer und eignet sich auch hervorragend für Picknicks und lange Spaziergänge.
  • El Mercado Central (Zentraler Markt): Der Zentralmarkt von Valencia, einer der ältesten Lebensmittelmärkte Europas ist einem originellen, modernistischen Gebäude untergebracht. Dort lassen sich einige der besten Delikatessen der Region finden.

L'Oceanogràfic, das Aquarium von Valencia

L'Oceanogràfic, das Ozeanarium von Valencia ist Teil der Stadt der Künste und Wissenschafte.

Essen in Valencia

In Valencia wirst du in den Genuss der traumhaft köstlichen mediterranen Küche kommen. Dazu gibt es eine Vielzahl Restaurants, Bars und Streetfood-Märkte, wo du die original-valencianische Cuisine und lokale Produkte probieren verkosten kannst.

Die beiden bekanntesten Gerichte, die du während deines Urlaubs in Valencia unbedingt probieren solltest, sind Paella und Fideuà.

  • Paella ist eines der bekanntesten spanischen Gerichte auf der ganzen Welt, und dieses köstliche Rezept stammt eigentlich aus der Stadt Valencia. Die traditionelle Paella Valenciana wird in der Regel mit Kaninchen, Huhn und weißen Bohnen zubereitet, aber auch die Paella mit Meeresfrüchten ist eine weit verbreitete und schmackhafte Alternative.
  • Fideuà ist ein Rezept für Nudeln mit Meeresfrüchten, das aus der nahe gelegenen Stadt Gandía stammt und in vielen Restaurants in der Region Valencia serviert wird.

Wenn du einen süßen Gaumen hast, dann solltest du dir Bunyols, Horchata und Fartons nicht entgehen lassen.

  • Bunyols (oder Buñuelos) sind süße Krapfen of mit Kürbis, die Zucker bestreut und in dicke, heiße Schokolade getaucht werden: der typische Snack des Las-Fallas-Festes.
  • Horchata ist eine molkefreie Milch, die in der Regel kalt oder eisgekühlt serviert wird und mit frisch gebackenen Fartons, einem zuckerhaltigen Brioche-Gebäck, kombiniert wird. Einer der besten Orte in Valencia, an dem man Horchata und Fartons essen kann, ist die Horchatería Santa Catalina im Stadtzentrum.

Das Nachtleben in Valencia

Valencia verfügt auch über ein aufregendes Nachtleben mit Bars, Clubs, Live-Musik-Locations, Café-Bars und Diskotheken.

Das Viertel El Carmen im historischen Zentrum ist eine der beliebtesten und lebendigsten Gegenden, um abends in Valencia auszugehen.

Wenn dir eher ein entspannter Drink bei schönem Ambiente vorschwebt, dann sind die Bars und Restaurants an der Plaza de Cánovas eine gute Wahl.

Die Gegend um die Avenida d'Aragó in der Nähe des Universitätsgeländes ist ideal, wenn du dir Konzerte anschauen oder zu lateinamerikanischer Musik tanzen möchtest.

Im Sommer sind der Hafen von Valencia und der Strand von Malvarrosa »the place to be«. Genieße einen Cocktail mit Blick aufs Meer oder tanzen bis in die frühen Morgenstunden.

Paella mit Meeresfrüchten

Dampfende Paella mit Meeresfrüchten: Ein Klassiker der valencianischen Gastronomie.

Tipps für Valencia

Hier sind einige Reisetipps, die dir während deines Aufenthalts in Valencia nützlich werden könnten:

  • Wenn dein Besuch in Valencia die Mitte vom März fällt, dann hast du die einzigartige Gelegenheit, das ekstatische Fest Las Fallas zu erleben. Mehr als fünf Tage lang nimmt die ganze Stadt an den Feierlichkeiten zu Ehren des Heiligen Josef (San José) teil. Dazu gehören eine Feuerwerksshow namens Mascletà, das Erschaffen und Zerstören riesiger (meist satirischer) Statuen, die Ninots, sowie Paraden und Straßenfeste.
  • Abgesehen von der Möglichkeit, das Fest Las Fallas zu erleben, gilt der Frühling als die beste Zeit für einen Urlaub in Valencia.
  • Wenn du Valencia mit deinen Kindern besuchst, empfehlen wir einen Ausflug zum Parque Gulliver, ein Freizeitpark, der von dem Buchklassiker Gullivers Reisen inspiriert wurde. Die Kinder können auf Rutschen, Rampen, einem riesigen Schachbrett, der Skate-Anlage oder auf dem Minigolfplatz spielen.
  • Du bist ein Liebhaber guter Weine? Dann unternimm doch eine Weintour durch die Weinkellereien der valencianischen Landschaft - ein angenehmer Tagesausflug.
  • Hochqualitative Klassische Musik und Tanz kannst du bei einer Aufführung im Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofía erleben. Die Architektur des Gebäudes allein ist schon einen Besuch wert.

Nützliche Informationen über Valencia

Valencia ist eine große Stadt mit einer modernen touristischen Infrastruktur und allem, was du für einen komfortablen Aufenthalt benötigst.

Das Zentrum des historischen Viertels ist Ciutat Vella, wo du viele Geschäfte, Bars, kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten und Museen findest.

Shoppen kannst du besonders gut in den Stadtteilen Velluters, El Pilar und El Mercat.

Valencia hat mehrere Krankenhäuser, vor allem in den Vororten der Stadt. Im Zentrum hat es einige medizinische Kliniken.

Was Unterkünfte in Valencia anbetrifft, so findet sich eine ganze Reihe an Hotels, Luxusapartments und Bed&Breakfasts. Eine der beliebtesten Gegenden für die Übernachtung in Valencia ist Ciutat Vella.

An der Küste gibt auch einige Urlaubsresorts. Campingplätze lassen sich am Stadtrand finden.

Falls du nach Unterkünften jenseits der städtischen Menschenmassen suchst, dann sind die Hotels und Apartments in der nahegelegenen Stadt Cullera ein guter Tipp.

Nützliche Rufnummern für deinen Aufenthalt in Valencia

Hier einige Kontakte, die auf deiner Reise nach Valencia nützlich werden könnten:

  • Busbahnhof Valencia: +34 963466266
  • Örtliche Polizei: 092
  • Notrufnummer: 112
  • Allgemeines Krankenhaus Valencia: +34 963131800
  • Taxidienste: +34 963571313
  • Internationaler Flughafen Valencia (Manises):+34 961598500
  • Hafenamt Valencia: +34 963939500
  • Nachtapotheken:+34 900500952

Der Turm Miguelete der Kathedrale von Valencia

Vom Turm Miguelete in der Kathedrale von Valencia erhältst du einen Panoramablick über die Stadt.

Wie kommt man in Valencia von A nach B?

Valencia verfügt über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz mit U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen, die das Zentrum der Stadt mit der Küste und den Vororten verbinden.

In Ciutat Vella bewegt man sich am besten zu Fuß, mit dem Rad oder dem Bus. Der grundsätzlich bequemste Weg, wenn du dich zwischen verschiedenen Stadtteilen Valencias bewegen möchtest, ist die Metro.

Wenn du planst, dich in Valencia mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortzubewegen, empfehlen wir den Kauf einer Valencia Tourist Card.

Die Karte bietet freien Eintritt in Busse, U-Bahnen und Straßenbahnen sowie freien Eintritt oder Ermäßigungen in Museen und anderen Sehenswürdigkeiten.

Je nach Dauer deines Aufenthalts kannst du zwischen der 24-, 48- oder 72-Stunden-Karte wählen. Die Preise beginnen bei etwa 14 €.

Häfen in Valencia

Der Hafen von Valencia ist eine der wichtigsten Anlaufstellen für die Balearen und einer der verkehrsreichsten Containerhäfen im Mittelmeer.

Valencias Fährhafen ist gut ans Stadtzentrum angebunden und lässt sich leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Fahrzeug erreichen.

Die nächstgelegene U-Bahn-Haltestelle ist Grau Canyamelar der Linie 5. Du kannst auch einen der Busse der Linien 4, 30, 95 und N8 nehmen.

Alternativ dazu kannst du auch mit dem Taxi zum Hafen fahren.

Im Hafen gibt es einen Shuttle-Bus, der die Passagiere zu den Fährterminals bringt.

Der Hafen von Valencia verfügt über einen Informationspunkt für Reisende, zollfreie Geschäfte, Restaurants und Cafés sowie einen Parkplatz.

Eine Alternative zur Fähre ab Valencia ist der Hafen Gandia. Er liegt etwa 70 km südlich von Valencia und bietet ebenfalls Fährverbindungen zu den Balearen.

Das Passagierterminal im Hfen Valencia

Wartebereich der Passagiere im Hafen von Valencia.

Inselhopping: Fähren von Valencia zu den Inseln

Es gibt regelmäßige Fähren von Valencia zu den Balearen. Nachstehend findest du weiterführende Informationen zu den Fährverbindungen ab Valencia:

  • Fähre von Valencia nach Mallorca: Die Fährroute Palma de Mallorca-Valencia ist eine der beliebtesten im Mittelmeer. Im Sommer werden etwa 20 Abfahrten die Woche angeboten. Die Fahrtdauer von Valencia nach Mallorca beträgt etwas mehr als 7 Stunden.
  • Fähre von Valencia nach Ibiza: Die Fähren von Valencia nach Ibiza verkehren das ganze Jahr über regelmäßig, mit etwa 10 Abfahrten pro Woche. Die Dauer der Fährüberfahrt beträgt zwischen 5 und 7 Stunden.
  • Fähre Valencia nach Menorca: Die Fähren von Valencia nach Menorca fahren einmal die Woche und brauchen rund 15 Stunden.

Auf unserer Karte der Fähren findest du alle verfügbaren Fährverbindungen von und nach Valencia und kannst deine Reise zu den Balearen bequem planen.

Die Fähre von Valencia nach Algerien

Vom Hafen Valencia aus kannst du nach Nordafrika, insbesondere nach Algerien reisen.

Die Fähren von Valencia nach Mostaganem in Algerien sind normalerweise an 3 Tagen die Woche im Einsatz. Die Überfahrt dauert etwa 15 Stunden.

Wir empfehlen, die Fährtickets nach Valencia so früh wie möglich zu buchen - vor allem dann, wenn planst, dein Auto auf der Fähre mitzunehmen.

Wo buche ich meine Online-Fährtickets von oder nach Valencia?

Auf Ferryhopper kannst du deine Fährtickets von und nach Valencia ohne zusätzliche Kosten online buchen. Vergleiche alle Fährverbindungen, Fahrpläne, Fährgesellschaften und deren Ticketpreise und buche deine Fährreise in Spanien zum Bestpreis!


Valencia hat direkte Fährverbindungen zu 8 Häfen:

Loading map