Die Altstadt von Ermoupoli bei Sonnenuntergang

Syros

Kykladen, Griechenland

Syros ist einer der interessantesten Orte der Kykladen. Die Architektur der im Übrigen sehr weltoffenen Insel zeugt von einer reichen kulturellen Vergangenheit. Zudem gibt es auf Syros wunderschöne Strände. Auf dieser Seite erwarten dich nützliche Informationen über deine Reise zur griechischen Insel, ihren besten Stränden, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, sowie die Fährpläne der Fähren. Buche jetzt deine günstigen Fährtickets auf Ferryhopper im Handumdrehen!

Die Stadt Ermoupoli auf Syros am Wasser

Ermoupoli ist nicht nur schön, sondern auch kulturell sehr interessant.

Urlaub auf Syros

Innerhalb der Kykladen ist Syros die bevölkerungsreichste Insel. In den letzten Jahren durfte sie ein enormes kulturelles und finanzielles Wachstum verzeichnen. Ermoupoli, die Inselhauptstadt, ist ein majestätischer Ort mit einem ureigenen Charakter, der selbst in Griechenland seinesgleichen sucht. In der Altstadt schlängeln sich enge Gassen den Berg hoch zwischen traditionellen Häusern und imposanten Stadtvillen. Verbringe deinen Urlaub auf Syros und entdecke das Juwel der Ägäis.

Syros ist weiter für seine schönen Strände, malerischen Ortschaften, die unberührte Natur und heimischen Delikatessen bekannt. Verbringe auf Syros einen entspannten Urlaub Urlaub und schalte am Strand ab oder amüsiere dich in den zahlreichen Bars, Cafés und Restaurants in Ermoupoli. Als Geburtsort des griechischen Musikers Markos Vamvakaris, einem der wichtigsten Vertreter der Rebetiko-Musik, kommt Syros zudem eine besondere kulturelle Rolle innerhalb Griechenlands zu.

Wie komme ich nach Syros?

Es gibt viele Möglichkeiten, nach Syros zu reisen. Die Insel ist mit der Fähre gut vom griechischen Festland erreichbar, sowie von anderen Inseln in der Ägäis. Es gibt auch einen nationalen Flughafen in der Nähe von Ermoupoli, der hauptsächlich Flieger aus Athen empfängt.

Du kannst direkt vom griechischen Festland nach Syros fahren, und zwar ab den Häfen Piräus und Lavrio bei Athen, sowie ab dem Hafen von Kavala in Nordgriechenland. Auf dem Seeweg erreichst du die Insel am besten über Athen, da die schnellste Fähre nach Syros nur 2 Stunden braucht.

Was kann man auf Syros unternehmen?

Syros ist eine großartige Alternative, wenn du auf der Suche nach einer griechischen Insel mit reizenden Stränden, beeindruckender Geschichte, schöner Architektur, malerischen Gassen und weltoffenem Flair bist. Syros ist ein majestätischer Ort mit einer reichen Vergangenheit, die den lokalen Lebensstil nachhaltig geprägt hat. Fühle dich eingeladen, die abgelegenen Strände der Insel zu erkunden, köstliche Gerichte zu probieren, freundliche Einheimische zu treffen und interessante historische Stätten zu besuchen.

Tipp: Syros ist auch in den Wintermonaten lebendig! Wenn du Syros außerhalb der Saison besuchst, kannst du die geniale lokale Küche genießen und interessante Sehenswürdigkeiten besichtigen.

Strände auf Syros

Die Strände auf Syros sind einfach idyllisch! Es finden sich sowohl gut besuchte Badeorte mit Besuchereinrichtungen wie Sonnenschirmen, Liegestühlen und Ausstattung für Menschen mit Behinderung als auch abgelegene Strände für ruhige Stunden am Meer abseits des Tohuwabohus. Die Südküste der Insel beherbergt die beliebtesten und am besten zugänglichen Strände. Wilde Buchten mit versteckten »Geheimstränden« findest du eher im Norden. Hier sind die 12 schönsten Strände von Syros:

  1. Galissas: ist einer der größten Strände von Syros. Er hat goldenen Sand und tiefblaues Wasser und ist für Menschen mit Behinderungen gut zugänglich. Es gibt Sonnenschirme, sowie Tamarisken für natürlichen Schatten. Nach Galissas kannst du mit dem öffentlichen Bus gelangen.
  2. Armeos: ist ein ruhiger, unberührter Strand mit Kieselsteinen, Sand und kristallklarem Wasser. Er ist bei Nudisten beliebt und lässt sich über einen Wanderweg von Armeos nach Galissas erreichen.
  3. Agathopes: ist der beliebteste Strand der Insel. Er hat goldenen Sand und seichtes Wasser. Wenn du Glück hast, kannst du Robben sehen. Agathopes lässt sich bequem mit dem Bus erreichen. In unmittelbarer Umgebung finden sich Tavernen, Cafés und Geschäfte. Agathopes ist auch für Personen im Rollstuhl gut zugänglich. Er verfügt über ein SEATRAC-System.
  4. Komito: Komito ist ein Sandstrand zwischen Tamarisken. Vor Ort findest du eine Strandbar und ein paar Sonnenschirme.
  5. Aetos: ist ein friedlicher kleiner Strand mit Sand und türkisfarbenem Wasser. Dorthin kannst du zu Fuß oder mit dem Boot gelangen.
  6. Delfini: Delfini ist ein hübscher Strand mit Kieselsteinen und Sand. Es gibt Sonnenschirme und Wassersportangebote, sowie einige Restaurants.
  7. Lotos: ist ein ruhiger Strand mit tiefblauem Wasser, Tamarisken und einer kleinen Taverne.
  8. Gria Spilia: befindet sich an der Nordküste und hat kristallklares, tiefblaues Wasser und viel natürlichen Schatten. Der Strand lässt sich über einen Wanderweg oder mit dem Boot erreichen. Er ist auch ein beliebter Ort zum Campen.
  9. Kini: ist ein Strand mit Besuchereinrichtungen. Von dort erhältst du einen unglaublichen romantischen Blick auf den Sonnenuntergang. Kini lässt sich gut mit dem Bus erreichen. Vor Ort hat es einige Tavernen.
  10. Vari: Vari ist einer der besten Strände auf Syros. Er ist rollstuhlgerecht, ideal für Familien und es gibt Wassersportangebote. Der Sandstrand hat seichtes Wasser und lässt sich sowohl mit dem Auto als auch dem Bus erreichen.
  11. Varvarousa: Dies ist ein abgelegener Strand mit tollem smaragdgrünem Wasser. Varvarousa ist bei FKK-Anhängern beliebt und lässt sich mit dem Boot oder einen 30-minütigen Wanderweg erreichen.
  12. Voulgari: ist ein ruhiger Strand mit flachem Wasser und einigen Felsen. Es gibt ein SEATRAC-System für den unabhängigen Zugang zum Meer.

Der Sandtsrand Galissas auf Syros

Herrlich planschen im seichten Wasser von Galissas.

Sehenswürdigkeiten auf Syros

Die ägäische Insel eine lange Geschichte. Sie ist bereits seit prähistorischen Zeiten bewohnt und war im Laufe der Jahre ein industrielles, nautisches und kulturelles Zentrum Griechenlands. Diese facettenreiche Geschichte ist in der Vielzahl von wichtigen Stätten und Museen sowie schönen Monumenten dokumentiert. Hier sind die Top-Sehenswürdigkeiten auf Syros:

  • Archäologisches Museum von Syros: Dies ist eines der ältesten Museen Griechenlands. Es zeigt beeindruckende Exponate von der Vorgeschichte bis zur byzantinischen Zeit. Hier werden alle Hobbyarchäologen glücklich.
  • Industriemuseum Ermoupolis: Das Museum wurde im Jahr 2000 gegründet und erstreckt sich über 4 Industriegebäude aus dem 19. Jahrhundert. Mache eine Zeitreise zurück in das damalige Alltagsleben von Syros.
  • Markos-Vamvakaris-Museum: Das Museum erzählt die Geschichte des bedeutenden griechischen Sängers und Komponisten Markos Vamvakaris anhand von Fotos und persönlichen Gegenständen. Erfahre mehr über die Rebetiko-Musik inmitten eines wunderschön restaurierten zweistöckigen Gebäudes in Ano Syros.
  • Mausoleum: Der Friedhof der Insel rühmt sich einer opulenten Bauweise, schöner Grabsteine und komplizierter Dekorationen, typisch für die prachtvolle architektonische Tradition von Syros.
  • Prähistorische Siedlung von Kastri: Diese antike Siedlung stammt aus der protozykladischen Zeit. Es gibt ein beeindruckendes Gräberfeld, sowie weitere beeindruckende Funde wie Schmuck, Gefäße und Werkzeuge zu entdecken. Über einen Wanderweg von der Siedlung gelangst du weiter zur antiken Akropolis von Chalandriani, die auf 3.000 v. d. Z. zurückgeht.
  • Apollo-Theater: Dieses Theater wurde von einem italienischen Architekten in der Tradition von La Scala in Mailand entworfen. Es wurde 1864 erbaut und ist eines der beeindruckendsten Gebäude in Ermoupoli. Noch heute finden dort Aufführungen statt.
  • Miaouli-Platz: Dieser majestätische Platz im Herzen von Ermoupoli versetzt Besucher mit seinen imposanten Gebäuden zurück ins 19. Jahrhundert. Darüber hinaus ist er ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen und ein prima Ort, um dem authentischen Inselgeschehen bei einer Tasse Kaffee zuzuschauen.
  • Rathausv von Syros: Das Rathaus von Ermoupoli befindet sich am Ermoupoli-Platz. Das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert ist eines der größten Rathäuser Griechenlands und sein Design zeugt von drei verschiedenen Architekturstilen. Die große Treppe am Eingang ist ein hervorragender Ort für Erinnerungsfotos.

Tipp: Naturliebhaber werden auf einer Wanderung durch Apano Meria, dem nördlichen Teil der Insel, glücklich. Die bergige Landschaft verspricht entspannte Momente bei bezaubernden Panoramen von abgelegenen Dörfern, malerischen Kirchen, reizenden Stränden und wilder Natur.

Zwei Palmen vor dem Rathaus von Syros

Das pittoreske Rathaus von Syros.

Das Nachtleben auf Syros

Die besten Ausgehmöglichekeiten auf Syros findest du in der Inselhauptstadt Ermoupoli. Dort gibt es Lounge-Bars, niedliche Cafés und Restaurants, in denen du der lauwarme Nacht schwelgen, ein wenig Jazz hören und lokale Gerichte im Mondschein probieren kannst. Die Promenade und die Gassen von Ermoupoli sind wunderschön für nächtliche Spaziergänge, und es findet sich immer ein nettes Plätzchen in der Nähe, wo du einen frischen Cocktail oder ein entspanntes Glas Wein trinken kannst.

Der Großteil der Clubs und Tanzbars befinden sich in kleineren Orten auf der Insel. Du kannst aber auch stattdessen am Strand bleiben und die Nacht in einer der Strandbars auf Sand durchtanzen.

Essen auf Syros

Syros bringt dich in den Genuss köstlicher heimischer Gerichte und lokaler Erzeugnisse superber Qualität. Hier sind einige Vorschläge für Leckereien, die du dir nicht entgehen lassen solltest:

  • San Michali-Käse: gelber Hartkäse aus Kuhmilch
  • Syriotsches Würstchen: lokale Schweinefleischwurst mit Fenchelsamen
  • Louza: konserviertes, mit Nelken gewürztes Schweinefleisch
  • Aetopita: Fisch- und Gemüsepastete
  • Halvadopita: Nougatkuchen mit ungesäuerten Waffeln
  • Loukoumia (Lokums): süße Gelwürfel aus Stärke und Zucker

Tipp: Lasse in deinem Koffer ein wenig Platz für Thymianhonig und Olivenöl von Syros!

Dörfer auf Syros

Während sich ein Gros des Lebens auf Syros in Ermoupoli abspielt, gibt es weitere Städte und Dörfer zu entdecken. Erkunde die Insel und flaniere durch die niedlichen kleinen Gassen kleiner Ortschaften, zwischen traditionellen Häusern und prächtigen Villen. Hier einige Anregungen für besuchenswerte Städte und Dörfer auf Syros:

  • Ermoupoli: Die Hauptstadt von Syros mit ihren beeindruckenden Gebäuden und dem europäischen Flair sucht auf den Kykladen ihresgleichen. Lasse dich bei einem Abendspaziergang zurück in die Vergangenheit versetzten und kehre anschließend auf einen Cocktail in einer der lebhaften Bars ein. Das »Boheme« genießt dabei auf Syros einen gewissen Kultstatus.
  • Ano Syros: Dies ist das älteste Dorf auf Syros, das von den Venezianern um 1.200 n. d. Z. gegründet wurde. Seitdem ist das Dorf ununterbrochen bewohnt und hat sich seinen mittelalterlichen Charme dennoch bewahrt. Flaniere durch die pittoresken Gässchen und träume von der venezianischen Epoche.
  • Galissas: ist ein schöner Badeort mit einem tollem Strand und vielen Restaurants. Galissas ist besonders bei Urlaubern beliebt.
  • Kini: Das Küstendorf ist auch bei Urlaubern sehr beliebt und dort findet man viele Tavernen und Geschäfte. Vom kleinen Hafen Kini aus kannst du ein Boot zu den abgelegenen Stränden der Nordküste nehmen.
  • Poseidonia (Della Grazia): Dies ist ein Badeort, der für die königlichen Villen aus dem 19. Jahrhundert und einen reizenden Küstenabschnitt bekannt ist.
  • Azolimnos: Das Feriendorf liegt in der Nähe von Ermoupoli und ist prima, wenn du dein Abendessen in einem urigen Restaurant am Meer zu dir nehmen möchtest. Dabei kannst du die Aussicht auf die Nachbarinseln Tilos und Mykonos bewundern.
  • Chrousa: Das Dorf Chrousa liegt auf der Südseite der Insel und es ist eines der grünsten! Dein Spaziergang führt dich vorbei an opulenten Villen und einer Fülle an griechisch-orthodoxen und römisch-katholischen Kirchen.

Drei alte Hausfassaden in Ermoupoli auf Syros

Neoklassizistische Architektur in Ermoupoli.

Nützliche Informationen für Syros

Syros ist eine große Insel mit vielen Annehmlichkeiten für Besucher. Ermoupoli ist das regionale Zentrum der Kykladen und bietet alles, was das Urlauberherz begehrt. Zudem findet man auf Syros Supermärkte, Geldautomaten, ein Postamt, Tankstellen und ein Krankenhaus. Was Unterkünfte betrifft, so hat es viele Hotels, Zimmer und Villen in Ermoupoli. Auch andere Ortschaften wie Vari, Galissas, Ano Syros und Megas Gialos bieten Übernachtungsmöglichkeiten. In Galissas gibt es auch einen Camping.

Nützliche Rufnummern für deinen Aufenthalt auf Syros

Hier findest du einige nützliche Telefonnummern für deinen Aufenthalt auf Syros:

  • Hafenamt Syros: +302281088888
  • Allgemeines Krankenhaus Syros: +302281360500
  • Stadtverwaltung Ermoupoli: +302281361000
  • Öffentliche Busse (KTEL): +302281082575
  • Polizei: +302281096100

Wie kommt man auf Syros von A nach B?

Syros ist ziemlich groß. Wenn du bei deinen Erkundungstouren maximal flexibel sein möchtest, kannst du darüber nachdenken, dein Fahrzeug auf der Fähre mitzubringen oder vor Ort eines zu mieten. Wenn du während des Urlaubs lieber auf Autofahren verzichtest, kannst du dich mit den öffentlichen Bussen oder mit Taxis fortbewegen. Auf Syros gibt es Busverbindungen zwischen den meisten größeren Ortschaften, Stränden und Sehenswürdigkeiten.

Häfen auf Syros

Ermoupoli ist derjenige Hafen, wo die Fähren vom griechischen Festland und anderen Inseln in der Ägäis anlegen. Er ist an das Stadtzentrum Ermoupoli angebunden und bietet einfachen Zugang zu allerlei Reiseservices. Dazu findest du Parkplätze, Bushaltestellen, Restaurants, Hotels und Autovermietungen.

Inselhopping ab Syros

Aufgrund seiner Lage und kulturellen Bedeutung ist Syros planmäßig über Fähren mit vielen Inseln in der Ägäis verbunden. Das macht Syros zu einem großartigen Ausgangspunkt für Inselhopping. Von Syros aus kannst du sowohl die Kykladen, als auch den Dodekanes und die Nordägäis bereisen.

Vom Hafen Ermoupoli kannst du direkt mit der Fähre zu den folgenden Inseln übersetzen:

  • Kykladen: Mykonos, Tinos, Naxos, Paros, Sifnos, Serifos, Kythnos, Kea, Andros, Kimolos, Milos, Folegandros, Sikinos, Ios, Santorin, Anafi, Amorgos, Donoussa, Iraklia, Koufonisia, Schinoussa und Thirassia
  • Dodekanes: Rhodos, Astypalea, Kos, Kalymnos, Leros und Patmos
  • Nördliche Ägäis: Ikaria, Lesbos, Limnos, Inousses, Samos, Fourni und Chios

Vor lauter schönen griechischen Inseln verlierst du den Überblick? Keine Sorge! Auf unserer Karte der Fähren findest du nochmal alle verfügbaren Fährverbindungen und Fahrpläne von und nach Syros übersichtlich dargestellt. Wähle bequem deine Lieblingsziele aus und plane deinen Inselhopping-Traum!

Ein Ferryhopper-Jutebeutel an einem Strand auf Syros

Ein herrlicher Sommertag an einem Felsstrand auf Syros.

Syros: Fähren, Fahrpläne und Tickets

Das ganze Jahr über kannst du der Fähre von Athen nach Syros übersetzen. Regelmäßige Überfahrten finden vom Hafen Piräus statt. Dazu kommen in der Sommersaison Verbindungen ab Lavrio im Großraum Athen hinzu. Indirekte Fährverbindungen nach Syros gibt es auch ab dem Hafen Rafina. Hier einige zusätzliche Informationen über Fährüberfahrten vom griechischen Festland nach Syros:

  • Piräus - Syros: Das ganze Jahr über legen die Fähren vom Athener Haupthafen ab. Während des Sommers erhöht sich die Taktung. Die Überfahrt von Piräus nach Syros dauert je nach Schiffstyp etwa 2 1/2 Stunden.
  • Lavrio - Syros: Die Überfahrt von Lavrio nach Syros ist nur in der Hochsaison verfügbar. Dann fahren die Fähren wöchentlich und brauchen etwa 5 Stunden bis zur Insel.
  • Rafina - Syros: Obwohl es keine direkte Fährverbindung vom Hafen Rafina nach Syros gibt, lässt sich die Insel mit Umstieg auf Mykonos oder Tinos erreichen. Abhängig von der genauen Route beträgt die Gesamtdauer der Fährfahrt zwischen 2 1/2 und 6 Stunden.
  • Kavala - Syros: Die Überfahrt vom Hafen Kavala nach Syros wird zweimal wöchentlich angeboten und die Fahrtdauer beträgt etwa 22 Stunden. Es ist eine gute Wahl, wenn du deine Reise vom nördlichen Teil Griechenlands aus fortsetzen möchtest oder eine Rundreise durch die Ägäis geplant hast.

Die Hafenpromenade von Ermoupoli bei eingehender Nacht

Der malerische Hafen von Syros bei Sonnenuntergang.

Wo buche ich meine Fährtickets nach Syros online?

Du kannst es kaum erwarten, in die kristallklare See von Syros zu springen? Buche jetzt günstige Fährtickets nach Syros online auf Ferryhopper. Finde alle nötigen Informationen über Fährrouten und Fahrpläne, vergleiche die Fährgesellschaften und buche deine Tickets im Handumdrehen!


Syros hat direkte Fährverbindungen zu 51 Häfen:

Loading map