Ein Leuchtturm an der vulkanischen Küste der Kanaren

Fähre von Gran Canaria nach Fuerteventura

Tickets & Fahrpläne

Von Gran Canaria nach Fuerteventura mit der Fähre resien

Wöchentlich finden mehrere Fährüberfahrten von Gran Canaria nach Fuerteventura statt. Die Fahrtdauer beträgt dabei durchschnittlich 3 1/2 Stunden. Finde die aktuellsten Informationen zu Fährverbindungen auf dieser Route in unserem Online-Ratgeber Fähre.

Fahrpläne von Gran Canaria nach Fuerteventura*

Gibt es eine Fähre von Gran Canaria nach Fuerteventura?

Es finden in der Regel 3 Fährüberfahrten täglich von Gran Canaria nach Fuerteventura statt. Die meisten Fähren kommen im Hafen Morro Jable an, aber es gibt auch Fährverbindungen nach Puerto del Rosario. Die Fährgesellschaften, welche die Route üblicherweise befahren, sind Fred. Olsen Express, Naviera Armas und Trasmediterránea.

Bitte beachte, dass sich die Fährfahrpläne saisonbedingt ändern können. Auf Ferryhopper findest du stets die Echtzeitfahrpläne auf der Route Gran Canaria - Fuerteventura und kannst deine Fährtickets bequem online buchen.

Wie lange dauert die Fährüberfahrt von Gran Canaria nach Fuerteventura?

Die Fahrt mit der Fähre von Lanzarote nach Teneriffa dauert in der Regel 2 bis 3 Stunden, einige Überfahrten dauern 6 bis 7 Stunden. Die genau Fahrzeit hängt von Fährgesellschaft, Schiffstyp und Ankunftshafen ab.

Gibt es eine Highspeed-Fähre von Gran Canaria nach Fuerteventura?

Ja, auf der Route Gran Canaria - Fuerteventura gibt es Highspeed-Fähren. Das schnellste Schiff kommt in rund 2 Stunden im Hafen Morro Jable an.

Was kostet die Fähre von Gran Canaria nach Fuerteventura?

Fähren von Gran Canaria nach Fuerteventura kosten ab 32 €. Der Ticketpreis richtet sich nach Kategorien wie Rabatten, Angeboten, Sitzplatz- oder Kabinentyp sowie einer etwaigen Fahrzeugmitnahme.

Wie sieht der Fahrplan für die Fähren von Gran Canaria nach Fuerteventura aus?

In der Regel finden mehrere wöchentliche Fährüberfahrten vom Hafen Las Palmas auf Gran Canaria nach Fuerteventura statt, wobei sich die Fahrtfrequenz über den Sommer erhöht. Die Fährverbindung geht zum Hafen Morro Jable im Süden Fuerteventuras und die Fähren legen 2-3 Mal am Tag ab. Dazu gibt es wöchentliche Überfahrten, bei denen die Schiffe im Hafen Puerto del Rosario festmachen.

Die früheste Fähre fährt normalerweise um 07:00 Uhr ab und erreicht Fuerteventura gegen 10:00 Uhr. Die späteste Abfahrt erfolgt um 21:00 Uhr, mit Ankunft auf Fuerteventura um 23:00 Uhr.

Wie groß ist die Entfernung zwischen Gran Canaria und Fuerteventura?

Die Entfernung zwischen Gran Canaria und Fuerteventura beträgt ca. 76 Seemeilen (ca. 140 km). Der Gran Canaria am nächsten gelegene Hafen ist Morro Jable.

Kann man zurzeit von Gran Canaria nach Fuerteventura reisen?

Ja, das Reisen zwischen Gran Canaria und Fuerteventura ist derzeit erlaubt. Bitte beachte, dass sich die Richtlinien rund um Reisen und COVID-19 jederzeit ändern können. Weiterführende Informationen findest du auf dieser offiziellen kanarischen Tourismus-Webseite.

Wo kann ich günstige Fährtickets von Gran Canaria nach Fuerteventura buchen?

Auf Ferryhopper kannst du deine Fährtickets von Gran Canaria nach Fuerteventura bequem und ohne zusätzliche Gebühren buchen. Alle Fährverbindungen, Fahrpläne, Fährgesellschaften und deren Ticketpreise findest du auf unserer Karte der Fähren.

Der Vulkan Calderón Hondo auf Fuerteventura

Der imposante Krater des Vulkans Calderón Hondo.

Nützliche Tipps für deine Fährüberfahrt von Gran Canaria nach Fuerteventura

Hier einige nützliche Tipps für die Fahrt von Gran Canaria nach Fuerteventura

  • Der Hafen von Las Palmas de Gran Canaria kann im Sommer ziemlich voll werden, daher empfehlen wir, mindestens 1 1/2 Stunden vor Abfahrt der Fähre vor Ort zu sein.
  • Wenn du im Hafen Morro Jable auf Fuerteventura ankommst, kannst du von dort aus mit dem Auto, Taxi oder Bus zur Inselhauptstadt Puerto del Rosario gelangen. Die Buslinie 1 fährt regelmäßig von Morro Jable an der Südküste Fuerteventuras nach Puerto del Rosario im Nordosten.
  • In den 3 Häfen Fuerteventuras (Corralejo, Puerto del Rosario und Morro Jable) finden sich mehrere Unterkunftsmöglichkeiten, von charmanten B&Bs bis hin zu Luxus-Resorts.
  • Von Fuerteventura aus lässt es sich leicht zur süßen Insel Lobos übersetzen. Die Fahrt mit der Fähre ab Corralejo dauert nur 15 Minuten.
  • In unserem Reiseführer Fuerteventura findest du nützliche Informationen und tolle Anregungen rund um Urlaub auf der Kanareninsel.

Von wo aus fährt die Fähre Gran Canaria - Fuerteventura ab?

Die Fähre fährt vom Hafen Las Palmas de Gran Canaria nach Morro Jable oder Puerto del Rosario auf Fuerteventura. Las Palmas liegt an der Nordostküste der Insel, etwa 25 km vom Flughafen Gran Canaria entfernt. Um vom Flughafen nach Las Palmas de Gran Canaria zu gelangen, kannst du die Busse der Linien 60, 1 oder 11 nehmen.

Kann ich auf der Fähre von Gran Canaria nach Fuerteventura mein Auto mitnehmen?

Ja, die Fähren von Gran Canaria nach Fuerteventura erlauben den Transport von Fahrzeugen.

Gepäck auf der Fähre

Jede Fährgesellschaft hat ihre eigenen Richtlinien für zulässiges Freigepäck. Naviera Armas erlaubt maximal 60 kg oder 4 Gepäckstücke pro Person. Bei Fred. Olsen Express sind es bis zu 20 kg pro Person. Trasmediterránea lässt maximal 40 kg Gepäck für Kabinen und 30 kg für Sitzplätze zu.

Naviera Armas und Fred. Olsen Express bieten Trolleys zum Transport deines Gepäcks an, wenn du es nicht selbst an Bord der Fähre tragen möchtest. Dein Gepäck kannst du bei der Ankunft am Zielort abholen. Fred. Olsen Express erlaubt neben dem Handgepäck ein zusätzliches Gepäckstück in der Lounge, solange es nicht Zugänge oder Sitzplätze besetzt. Außerdem kann man für 1 € ein Schließfach mieten.

Kabinen

Aufgrund der kurzen Fahrtdauer haben die meisten Fähren von Gran Canaria nach Fuerteventura keine Kabinen. Nur auf den Überfahrten, die länger dauern (Ankunft in Puerto de Rosario) gibt es Kabinen. Alle Fährgesellschaften bieten aber nummerierte Sitzplätze an.

Tägliche Fähren von Gran Canaria nach Fuerteventura