Hunde auf einem Schiff

Fährreisen mit Haustier in Spanien

So macht der Urlaub mit den pelzigen Freunden Spaß

Denkst du darüber nach, dein Haustier auf der Fähre in Spanien mitzunehmen? Entdecke jetzt unseren Ratgeber zu haustierfreundlichen Fähren in Spanien, lies alles zu den Reiserichtlinien und finde interessante Tipps für die Planung deines perfekten Urlaubs.

Ein kleiner Hund an einem Fenster an Bord der Fähre in Spanien

Meerblick für einen kleinen Jack Russell Terrier an Bord der Fähre nach Mallorca.

Kann ich auf der Fähre in Spanien mein Haustier mitnehmen?

Auf den meisten Fähren durch Spanien kannst du dein Haustier mitnehmen. Alle großen Fährgesellschaften, die Routen in Spanien anbieten, verfügen zugleich auch über tierfreundliche Einrichtungen, sodass du deinen Hund, deine Katze, Frettchen, Kaninchen oder andere Haustiere mitnehmen kannst.

Eine haustierfreundliche Fähre vom spanischen Festland zu den Kanaren oder Balearen findest du ganz einfach, indem du bei der Buchung deiner Tickets, den zutreffenden Tarif auswählst.

An Bord kleinerer Schiffe, die zwischen den spanischen Inseln verkehren, ist die Mitnahme von Haustieren unter Umständen nicht vorgesehen. Erkundige dich daher vor der Planung deiner Reise bei der Fährgesellschaft.

Gut zu wissen: Die Fährgesellschaften in Spanien haben unterschiedliche Richtlinien, was die zulässige Größe und das Gewicht von Haustieren angeht. Wir empfehlen dir, dich mit den Vorschriften, welche Boarding und Unterbringung während der Fahrt hinsichtlich Größe, Art und Rasse deines Haustieres regeln, vertraut zu machen.

Ein Hund wird auf dem Außendeck einer Fähre in Spanien Gassi geführt

Flauschiger Hund beim Spaziergang während der Fährüberfahrt im Mittelmeer.

Sind unbegleitete Tiere auf Fähren in Spanien zugelassen?

Auf Fähren in Spanien kann dein Haustier nicht unbegleitet mitgenommen werden. Wenn dein Haustier auf der Fähre mitgenommen werden soll, musst du die Fahrt über mit an Bord bleiben und gemeinsam aussteigen.

Welche Dokumente benötige ich für die Mitnahme meines Haustieres auf der Fähre in Spanien?

Wenn du dein Haustier auf der Fähre in Spanien mitnehmen willst, musst du die Bordkarte deines Tieres mitbringen und einen gültigen Gesundheitsausweis. Dazu muss dein Haustier über einen Mikrochip verfügen. Außerdem kann die Fährgesellschaft einen tierärztlichen Nachweis der erfolgten Präventivbehandlung gegen Parasiten verlangen.

Gut zu wissen: Für Fährreisen von Spanien nach Übersee gelten unter Umständen andere Vorschriften und es werden andere Dokumente verlangt. So benötigst du möglicherweise für die Mitnahme deines Haustieres einen Heimtierausweis.

Eine französische Bulldogge schaut der abfahrenden Fähre im Hafen Barcelona hinterher

Zum Glück brauchst du deinen pelzigen Freund nicht zurückzulassen.

Wie viel kostet es, meine Haustier auf der Fähre in Spanien mitzunehmen?

Es gibt verschiedene Tarife für die Beförderung von Haustieren auf Fähren in Spanien. Bei einigen Fährgesellschaften, wie Líneas Romero, Trasmapi und Aquabus kannst du dein Haustier kostenlos mitnehmen.

Normalerweise liegen die zusätzlichen Kosten für die Beförderung von Haustieren zwischen 3 und 15 €, wenn du deine eigene Transportbox mitbringst. Wenn du dich dazu entscheidest, eine haustierfreundliche Kabine zu buchen, fällt der Ticketpreis höher aus.

Für Blindenführhunde und Tiere zur emotionalen Unterstützung ist die Fahrt kostenlos - vorausgesetzt, du verfügst über die notwendigen Dokumente, um den Zweck des Assistenztieres zu belegen. In unserem Blog findest du weitere Informationen über das Reisen mit Behinderung in Spanien.

Die geplante Mitnahme deines Haustieres musst du bei der Buchung der Tickets in jedem Fall angeben - unabhängig vom Tarif. Die Fährgesellschaft behält sich das Recht vor, die Beförderung zu verweigern, wenn du keine gültige Bordkarte für dein Haustier vorweisen kannst.

Buche jetzt deine Haustier-Fährtickets >

Ein Fahrgast mit Assistenzhund im Hafengebiet

Eine Passagierin mit Blindenführhund unterwegs im Hafen

Wo wird mein Haustier an Bord der Fähren in Spanien untergebracht?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Unterbringung von Haustieren an Bord der Fähren in Spanien. Du kannst es in deiner eigenen Transportbox oder einem Käfig tragen, oder - abhängig von der Größe und Rasse deines Haustieres - von den Zwingern der Fähre Gebrauch machen.

Viele Schiffe verfügen auch über haustierfreundliche Kabinen, in denen dein Haustier verweilen kann, ohne an die Leine zu müssen. Haustierfreundliche Kabinen sind in der Regel mit Linoleumböden, geruchshemmenden Matten, Tierkissen und Tränken ausgestattet und können bis zu 2 kleine Tiere beherbergen.

Gut zu wissen: Die Fährgesellschaft Baleària verfügt über spezielle Haustierkabinen, die gründlich gereinigt werden, um maximale Sicherheit für Passagiere und Haustiere zu gewährleisten.

An Bord einiger Fähren findest du Außenbereiche zum Gassigehen und Spielen während der Fahrt. Wenn du die Lounge betreten möchtest, musst du sicherstellen, dass dein Haustier die anderen Gäste nicht stört und alle Sicherheitsmaßnahmen beachten. Es sollte an der Leine oder in der Tragebox mitgeführt werden.

Tipp: Einige Fährgesellschaften, wie z. B. Baleària, haben Webcams im Zwingerbereich installiert, sodass du jederzeit über eine App nach deinem Haustier sehen kannst.

Welche Fähren verfügen über haustierfreundliche Kabinen?

Derzeit bieten die folgenden spanischen Fährgesellschaften gut ausgestattete haustierfreundliche Kabinen an: Baleària, Naviera Armas, Trasmediterránea, Grandi Navi Veloci, Grimaldi Lines und FRS. Einige Fährgesellschaften lassen Haustiere nur dann in der Kabine zu, sofern sie während der gesamten Überfahrt in der Transportbox bleiben. Bitte beachte, dass nicht alle Schiffe der zuvor genannten Fährgesellschaften auch über Haustierkabinen verfügen.

Gut zu wissen: Trasmediterránea und andere Fährgesellschaften sind mit Erste-Hilfe-Kästen für Haustiere ausgestattet und bieten außerdem Zugang zu einer 24/7-Tierarzt-Hotline.

Ein Hund und eine Katze teilen sich einen Fressnapf in einer Haustierkabine

In einer haustierfreundlichen Kabine reist es sich am entspanntesten.

Kann ich mein Haustier zu Fuß auf der Fähre mitnehmen?

Normalerweise ist es nur dann erlaubt, dein Haustier als Fußpassagier auf einer Fähre mitzunehmen, wenn es eine bestimmte Größe nicht überschreitet und in der Tragebox verbleibt. Einige Fährgesellschaften erlauben es, dein Haustier in den Zwingern zu besuchen oder es für einen kurzen Spaziergang an Deck Gassi zu führen.

Gut zu wissen: Alle Fährgesellschaften verlangen, dass Haustiere zu jeder Zeit an der Leine geführt werden. Informiere dich bei der Planung deiner Reise über die besonderen Bestimmungen deiner Gesellschaft.

Eine Katze schmiegt sich in eine Tragebox

Gut ist es, wenn sich dein Haustier vor der Fahrt an die Tragebox gewöhnen kann

Wie funktioniert das Boarding der Fähre mit Haustier?

Beim Boarding der Fähre muss dein Haustier entweder an der Leine geführt werden oder sich in einer Transportbox befinden. Haustierbesitzer(innen) können gebeten werden, als Letzte an und von Bord zu gehen, um sicherzustellen, dass das Tier nicht durch die Menschenmenge aufgeschreckt wird.

Das Fährpersonal führt dich gern zu deiner Kabine, deinem Sitzplatz oder den Zwingern, wo du deinem pelzigen Freund eine gemütliche Bleibe einrichten kannst.

Wo machen Hunde auf einer Fähre ihr Geschäft?

Einige Fähren sind mit hundefreundlichen Kabinen mit geruchs- und wasserdichten Matten sowie mit ausgewiesenen Bereich für das tägliche Geschäft auf dem Außendeck ausgestattet. Wenn du deinen Hund in einer Transportbox mitnimmst oder ihn auf dem hundefreundlichen Außendeck der Fähre Gassi führst, so bist du dafür verantwortlich, hinter deinem vierbeinigen Freund sauberzumachen und sicherzustellen, dass er keine Schäden verursacht.

Falls dein Haustier während der Fahrt im Zwingerbereich bleibt, kannst du es besuchen und deinen Hund oder deine Katze reinigen und versorgen.

Tipp: Verwende eine spezielle, wasserfeste Matte oder ein Handtuch, damit der Transportkorb trocken und sauber bleibt.

Ein Frettchen auf einem haustierfreundlichen Kissen an Bord der Fähre

Nimm das wasserfeste Lieblingskissen deines Haustieres für eine bequeme und saubere Reise mit.

Ist Spanien ein haustierfreundliches Urlaubsland?

Spanien bietet vielerlei Möglichkeiten für haustierfreundliche Urlaube. Viele Restaurants und Cafés heißen deine pelzigen Freund gerne willkommen und es lassen sich auch haustierfreundliche Hotels finden.

Obwohl die meisten Strände und Strandresorts keine Tiere zu lassen, kannst du mit der nötigen Planung im Voraus gute Lösungen finden. Gehe in jedem Fall sicher, dass du den Gesundheitsausweis deines Haustieres und eine Tragebox mitbringst, welche du benötigst, wenn du mit deinem Tier öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchtest.

Was sind die besten Reiseziele für haustierfreundlichen Urlaub in Spanien?

Zu den besten Reisezielen für haustierfreundlichen Urlaub in Spanien gehören die Inseln Formentera Gran Canaria und Teneriffa. Sie verfügen über ein großes Angebot an Outdoor-Aktivitäten in wunderschöner Natur und eine entspannte Atmosphäre, sodass du einen ruhigen Urlaub mit deinem Hund oder deiner Katze, abseits der touristischen Masse verbringen kannst.

Von ruhigen Stränden zu haustierfreundlichen All-inclusive-Resorts und Luxusvillen - die genau auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Reise mit Haustier lässt sich leicht in die Tat umsetzen.

Eine Katze am Strand von Formentera

Eine Katze fühlt sich am Strand von Formentera sichtlich wohl

Nützliche Tipps für Haustierbesitzer/innen, die mit der Fähre in Spanien unterwegs sind

Lies jetzt die folgenden Tipps und plane den idealen Urlaub mit deinem Haustier in Spanien:

  • Die Fährüberfahrt kann für dein Haustier eine Herausforderung sein. Nimm Spielzeug, Decken und andere vertraute Gegenstände mit, welche deinen kleinen Freund während der Überfahrt beruhigen.
  • Denke bitte daran, deine eigenen Entsorgungsbeutel, Handschuhe und Reinigungsmittel mitzubringen, sodass du den Platz um dein Haustier sauber halten kannst.
  • Die Fährgesellschaften übernehmen keine Verantwortung für die Fütterung der Haustiere. Nimm daher ausreichen Leckerlis und Futter für dein Haustier an Bord der Fähre mit.
  • Ferryhopper empfiehlt dir, dich in Vorhinein an deinem Zielort nach einem Tierarzt zu erkundigen - falls dein Haustier während des Urlaubs medizinische Hilfe benötigten sollte.
  • Bezüglich Vorschriften für Grenzüberschreitungen mit Haustieren wirf auch nochmal einen Blick in die offiziellen EU-Leitlinien.
  • Einige Tierärzte können deinem Haustier Medikamente verschreiben, um es während der Fährfahrt zu beruhigen. Nimm nochmal Rücksprache deinem Tierarzt, bevor du die Reise durch Spanien antrittst.
  • Abhängig von Rasse und Verhalten deines Hundes kann das Fährpersonal verlangen, dass er einen Maulkorb trägt. Wende dich an die betreffende Fährgesellschaft, um mehr über die Vorschriften für eine hundefreundliche Fährüberfahrt zu erfahren.

Wo buche ich meine Haustier-Fährtickets?

Auf Ferryhopper kannst du deine günstigen Fährtickets für Fährfahrten mit dem Haustier in Spanien bequem buchen. Vergleiche Fährgesellschaften und verfügbare Fährverbindungen und buche deine Fährtickets im Handumdrehen.