Ein Strand auf Lanzarote

Wie kommt man 2021 nach Lanzarote

Umfassende Tipps für die Anreise auf die faszinierende Kanareninsel

Lanzarote liegt direkt gegenüber Marokko und ist die östlichste Insel der Kanaren. Dort erwarten dich farbenprächtige Landschaftsbilder, reizende Strände und ein großartiges Angebot an Outdoor-Aktivitäten. Wenn wissen, möchtest, was du in deinem Urlaub auf der Kanareninsel so alles unternehmen kannst, schau dir auch mal unseren Reiseführer Lanzarote an. In diesem Beitrag wollen wir uns jedoch zunächst der Frage widmen, wie man denn 2021 am besten nach Lanzarote kommt.

Flug oder Fähre nach Lanzarote?

Von den Kanaren ist Lanzarote die dem Festland am nächsten gelegene Insel. Per Fähre oder Flugzeug ist sie mit einer Vielzahl an internationalen sowie innerkanarischen Zielen verbunden. Sie lässt sich per Direktflug aus den meisten europäischen Ländern erreichen und hält regelmäßige Fährverbindungen mit Spanien und den weiteren Inseln der Kanaren.

Sicher ist das Flugzeug, was die pure Reisezeit betrifft, in den meisten Situationen unschlagbar. Fährfahrten jedoch punkten über den Spaß- und Erlebnisfaktor. Sie sind äußerst bequem und entspannend, denn du kannst an Deck mit Blick auf den weiten Atlantik und frischer Luft spazieren gehen. Darüber hinaus kannst du natürlich dein Motorrad, Auto oder deinen Wohnwagen auf der Fähre nach Lanzarote mitnehmen. So bist du im Urlaub maximal flexibel oder kannst deinen Roadtrip durch Spanien auf den Kanaren fortsetzen. Auch werden Fähren den Herausforderungen von COVID-19 besser gerecht, denn sie bieten viel Freiluft. Schaue dir zu diesem Thema vor deiner Reise auch nochmal unseren Blogbeitrag zu allen aktuellen Entwicklungen rund um Fährreisen und COVID-19 in Spanien an.

Beachte auch, dass du auf der Fähre nach Lanzarote dein Haustier mitnehmen kannst. Im Flugzeug dagegen ist dies schon schwieriger und meist mit argen Strapazen für die pelzigen Freunde verbunden.

Randnotiz: Aus ökologischer Sicht ist die beste Art, nach Lanzarote zu reisen, sicherlich die mit der Fähre.

Der Sandstrand Playa del Pozo beach auf Lanzarote

Herrliche Urlaubsentspannung am bei Playa del Pozo auf Lanzarote.

Fähre von Gran Canaria nach Lanzarote

Es finden mindestens 4-5 Fährüberfahrten die Woche von Gran Canaria nach Lanzarote statt. Angeboten werden die Fährverbindungen durch Naviera Armas und Trasmediterránea. Die Dauer der Fährüberfahrt vom Hafen Las Palmas de Gran Canaria nach Arrecife beträgt ca. 5 1/2-6 1/2 Stunden. Fährtickets kosten ab 80 €.

Hinweis: Es gibt Flugverbindungen vom Gran Canarias Flughafen zu dem von Lanzarote. Die Flugzeit beträgt etwa 45 Minuten.

Fähre von Fuerteventura nach Lanzarote

Dank der kurzen Entfernung erfreut sich die Fähre von Fuerteventura nach Lanzarote großer Beliebtheit. Es werden bis zu 8 Überfahrten täglich vom Hafen Corralejo auf Fuerteventura zum Hafen Playa Blanca im Süden Lanzarotes angeboten. Die Fähren fahren von früh morgens bis zum späten Nachmittag und die zuständigen Fährgesellschaften heißen Fred. Olsen Express, Naviera Armas und Líneas Romero.

Die Fahrtdauer auf der Route Fuerteventura - Lanzarote beträgt lediglich 25 Minuten und der Preis für ein einfaches Fährticket liegt bei rund 29 €.

Fähre von Teneriffa nach Lanzarote

Derzeit kannst du nur indirekt mit der Fähre von Teneriffa nach Lanzarote reisen. Der Zwischenstopp erfolgt auf Gran Canaria. Das ist aber nicht weiter problematisch, denn von Teneriffa nach Gran Canaria gibt es ein großes Angebot an Fährverbindungen. Ab Gran Canaria schließlich nimmst du dann die Fähre zum Hafen von Arrecife auf Lanzarote.

Die Fährstrecke Teneriffa - Lanzarote wird hauptsächlich von Naviera Armas und Trasmediterránea betrieben. Deren Flotte legt die Strecke zwischen den beiden Inseln in 11 bis 17 Stunden zurück, je nachdem wie lange die Fähre auf Gran Canaria hält. Für die Gesamtkosten der beiden Tickets kannst du etwa mit 120 € rechen.

Hinweis: Es gibt auch Flugverbindungen von Teneriffa nach Lanzarote. Die Flugzeit beträgt etwa 50 Minuten.

Die Burg San Gabriel auf Lanzarote

Eines der Wahrzeichen Arrecifes ist das Schloss San Gabriel.

Vom spanischen Festland aus nach Lanzarote

Eine weitere spannende Möglichkeit der Anreise nach Lanzarote ist die mit der Fähre vom spanischen Festland aus. Ab den Häfen Huelva und Cádiz finden etwa 2 Überfahrten die Woche nach Arrecife statt. Die zuständigen Fährgesellschaften heißen FRS und Trasmediterránea.

Die Fahrt mit der Fähre von den Häfen Cádiz und Huelva nach Lanzarote dauert 26 bis 28 Stunden und preislich liegen die Fährtickets bei um die 120 €. Der Endpreis berechnet sich nach Rabatten, Angeboten, Sitzplätzen und Kabinen und der Frage, ob du auf der Fähre nach Lanzarote dein Auto mitnehmen möchtest.

Weitere Informationen über die Fähren Cádiz - Lanzarote und Huelva - Lanzarote findest du auch auf unserer Seite mit den beliebtesten Fährverbindungen.

Hinweis: Falls du mit dem Flugzeug vom spanischen Festland nach Lanzarote reisen möchtest, so gibt es Direktflüge von einigen Flughäfen wie Madrid, Sevilla oder Valencia.

Extra: Länder wie Deutschland, die Niederlande, Österreich und die Schweiz bieten Direktflüge nach Lanzarote von vielen ihrer Flughäfen an.

Mache dich bereit für ein besonderes Urlaubserlebnis! Auf unserer Karte der Fähren findest du alle bestehenden Fährverbindungen zwischen Lanzarote und vielen weiteren spanischen Häfen. Zusätzliche tolle Anregungen, wie du deinen Kanarenurlaub individuell gestalten kannst, findest du auch in unserem Reiseführer für Inselhopping auf den Kanaren.

Tipp: Sieh dir unbedingt auch die neuesten Rabatte für Fähren in Spanien 2021 an.

So buchst du deine Fährtickets nach Lanzarote für 2021

Los kann es gehen mit der Planung für deinen Urlaub auf den Kanaren! Auf Ferryhopper findest du alle verfügbaren Fährverbindungen von und nach Lanzarote zusammen mit den aktuellen Fahrplänen der Fähren in Spanien 2021. Vergleiche Preise und Anbieter und buche deine Fährtickets nach Lanzarote auf Ferryhopper - und das ohne versteckte Gebühren!