Die Panagia Evagelistria Kirche auf Tinos

Tinos

Kykladen, Griechenland

Tinos ist die Insel der Tradition, der Winde und der Kunst des Marmors. Ein Urlaub auf Tinos ist ein unvergessliches Erlebnis! Hier findest du Hintergrundinformationen zu ihren Stränden, Sehenswürdigkeiten, Dörfern und der lokalen Cuisine. Vergleiche die verfügbaren Fährverbindungen und buche deine Tickets nach Tinos auf Ferryhopper ohne zusätzliche Kosten.

Urlaub auf Tinos

Tinos ist eine wunderschöne Insel, Teil der nördlichen Kykladen und zwischen Andros und Mykonos gelegen. Wenn du dich für erholsamen Urlaub mit wunderschönen Landschaften begeisterst, dann ist Tinos eine tolle Alternative. Berühmt vor allem für den heiligen Tempel der Jungfrau Maria und die Pilgerfahrt, zeichnet sich Tinos durch seinen kulturellen und historischen Reichtum, urige Traditionen, malerische Dörfer und eine beeindruckende Natur aus. Die Insel ist naturgemäß beliebt bei Familien und Reisenden, welche auf der Suche nach einem komfortablen Urlaub sind. In den letzten Jahren hat sie sich aber auch vermehrt zu einem Trendziel für jüngere Generationen entwickelt.

Eine weiße Kapelle in einem Dorf auf Tinos

Traditionelle Kirche auf Tinos.

Wie komme ich nach Tinos?

Tinos ist über häufige Fährüberfahrten das ganze Jahr über an alle 3 Häfen von Athen (Piräus, Rafina, Lavrion) angebunden. Solltest du dich bereits auf einer benachbarten Kykladeninsel befinden, so lassen sich auch von dort leicht Fährüberfahrten nach Tinos finden. Mehr Details darüber, wie du Tinos mit der Fähre erreichst, bzw. die Insel in dein Inselhopping einbinden kannst, erfährst du im Abschnitt unten.

Was kann man auf Tinos unternehmen?

Tinos ist bekannt für seine reiche Geschichte und lange Tradition. Eines seiner Markenzeichen ist das Marmorhandwerk und die Bildhauerei mit Giannis Halepas als wichtigstem Vertreter. In den Dörfern von Tinos bietet sich dir die Möglichkeit, Statuen und andere beeindruckende Kreationen der lokalen Künstler zu bewundern. Außerdem gibt es ein großes Angebot an Aktivitäten. Im Sommer finden auf Tinos viele kulturelle Festivals und Veranstaltungen statt. Die Strände der Insel sind entzückend. Am Strand Kolymbithra befindet sich übrigens eine der ersten Surfschulen, die in Griechenland eröffnet wurde.

Strände auf Tinos

Auf Tinos finden sich zahlreiche, wunderschöne Stränden, die Urlauber mit ihrem kristallklaren Wasser und goldenen Sand in den Bann ziehen. Einige verfügen über Besuchereinrichtungen wie Sonnenschirme und Liegen und haben Tavernen und Strandbars in der Nähe. Daneben gibt es aber auch kleinere und relativ unbekannte Strände für solche Reisenden, die entspannende und ruhige Momente am Meer suchen. Einige unserer liebsten Strände auf Tinos sind:

  • Agios Petros: steht für 2 Strände, die durch einen großen Felsen mit der Agios Petros Kapelle an seiner Spitze abgetrennt werden. Agios Petros ist durch das Schiffswrack in der Nähe des Ufers bekannt. Vor Ort hat es keinerlei Besuchereinrichtungen. Gehe also sicher, dass du alle wesentlichen Dinge dabei hast.
  • Agios Romanos: Dies ist ein idyllischer, großer Sandstrand mit smaragdgrünem Wasser und einigen Bäumen, die natürlichen Schatten spenden. Von Agios Romanos aus genießt man einen schönen Ausblick auf Syros.
  • Agios Fokas: ist der größte Strand von Tinos und liegt in der Nähe von Chora, gegenüber von Delos. Er hat feinen Sand, kleine Kieselsteine und Schatten spendende Bäume. Darüber hinaus findet man Besuchereinrichtungen wie Sonnenschirme, Strandbars und Tavernen.
  • Kolymbithra: gilt als einer der schönsten Badeorte der Insel, steht aber in Wirklichkeit für 2 Sandstrände mit türkisfarbenem Wasser. An dem einen findet man auch Sonnenschirme, Liegen und eine Bar. Der andere hingegen bietet etwas mehr Ruhe. Kolymbithra ist auch prima für Surfen und anderen Wassersport geeignet.
  • Kalivia: verfügt über ein gewisses Karibikflair. Der Strand hat seichtes, klares Wasser und bietet einige Annehmlichkeiten für Familien mit Kindern.
  • Kionia: befindet sich in der Nähe von Chora und erfreut sich eines bunt gemischten Publikums. Am Strand selbst findest du Sonnenschirme, Liegen, Cafés und Tavernen.
  • Laouti: Wassersportler wählen diesen großen Strand wegen seiner tollen Wasserqualität. In der näheren Umgebung gibt es einige Restaurants und Cafés.
  • Livada: ist ein abgelegener Strand von wilder Schönheit, mit dunklem Sand und tiefblauem Wasser. Livada ist für seine bizarren Felsformationen, die an Skulpturen erinnern, berühmt. Der Strand lässt sich lediglich über eine unbefestigte Straße erreichen und kann starken Winden ausgesetzt sein.
  • Pachia Ammos: ein ruhiger und unberührter Strand mit schöner Landschaft. Die goldenen Dünen und das klare, blaue Wasser bilden eine reizende Kulisse.

Leute schimmen in einer Bucht auf Tinos

Auf Tinos lassen sich ruhige Samenferien verbringen.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Tinos

Tinos verfügt über eine reichhaltige Geschichte und viele entdeckenswerte Traditionen. Das berühmteste Denkmal ist die Kirche der Evangelistria, auch Panagia von Tinos genannt. Tausende von Menschen besuchen die Insel jedes Jahr zur Wallfahrt und besonders während der großen Feste am 25. März (Verkündigung) und 15. August (Maria Entschlafung). Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Tinos sind:

  • Archäologisches Museum Tinos
  • Giannoulis-Halepa-Museum
  • Kulturstiftung der Insel Tinos
  • Museum der Künstler von Tinos
  • Museum der Panagia Evangelistria
  • Dovecotes
  • Oursoulines
  • Museum für Marmorhandwerk
  • Costas-Tsoclis-Museum
  • Archäologische Stätte Kionia
  • Exomvourgos Gipfel

Das Nachtleben auf Tinos

Das Nachtleben auf Tinos kann als allgemein ruhig beschrieben werden. Es konzentriert sich eher auf Kafenia und Tavernas, die von den meisten Besuchern aufgrund des guten Essens, des entspannten Charakters und der Live-Musik geliebt werden. Darüber hinaus gibt es in Chora Lounge-Bars, in denen du einen Drink oder Cocktail genießen kannst, sowie Zigarrenbars und Orte für Weinproben.

Taubenhäuser auf Tinos

Die traditionellen Taubenschläge von Tinos.

Essen auf Tinos

Die kykladische Cuisine von Tinos wird dich in Begeisterung versetzten! Auf der Insel gibt es viele Tavernas, Restaurants und Kafenia, in denen du die Gelegenheit hast, feinste Aromen und traditionelle Produkte zu probieren. Wir empfehlen auf Tinos die folgenden Gaumenschmäuse:

  • Artischocken
  • Molkereiprodukte wie Kopanisti, Graviera, Anthotiro
  • Louza: heimischer Schinken
  • Tsimbita: Süßigkeiten mit Käse
  • Wein und Bier aus der Region
  • Traditionelle Makronen
  • Löffelbonbons

Dörfer auf Tinos

Chora auf Tinos ist das kommerzielle Zentrum der Insel und ist nur eine 5-minütige Fahrt, bzw. 15-minütigen Spaziergang vom Hafen entfernt. Abgesehen von Chora hat Tinos einige weitere pittoreske Dörfer, die es sicher wert sind, von dir entdeckt zu werden. Gönne dir Kaffee oder Ouzaki in einem der örtlichen "Kafenia" und beobachte entspannt das örtliche Treiben. Die bekanntesten Dörfer von Tinos sind:

  • Agapi
  • Agia Varvara
  • Aetofolia
  • Volax
  • Dyo Choria
  • Kalloni
  • Kardiani
  • Kionia
  • Panormos
  • Steni

Eine Taverne am Meer auf Tinos

Zünftig speisen am Wasser.

Nützliche Informationen für Tinos

Tinos ist eine der größten Inseln der Kykladen und hat über die Jahre eine bedeutende touristische Entwicklung durchgemacht. In Chora finden sich alle notwendigen touristischen Dienstleistungen, die du während deines Urlaubs benötigst. Die Ortschaft hat Supermärkte, Geschäfte, Apotheken und Geldautomaten. Außerdem gibt es überall auf der Insel Minimärkte und Tankstellen. Das Gesundheitszentrum von Tinos liegt am Stadtkern von Chora, ganz in der Nähe des Hafens.

Was die Unterkünfte anbelangt, so gibt es eine große Auswahl an Zimmern und Hotels auf der Insel. Abhängig von deinen preislichen Vorstellungen kannst du sowohl luxuriösere als auch erschwingliche Optionen finden. Gehe nur sicher, dass du deine Unterkunft früh im Voraus buchst, da Tinos im Sommer sehr beliebt ist.

Nützliche Rufnummern für deinen Aufenthalt auf Tinos

Einige nützliche Kontakte für deinen Aufenthalt auf Tinos sind:

  • Hafenamt Tinos: +302283022220
  • Gesundheitszentrum Tinos: +302283360000
  • Intercity-Bus-Service (KTEL): +302283022440
  • Touristenpolizei: +302283023670

Wie kommt man auf Tinos von A nach B?

Wenn du auf Tinos maximal flexibel sein möchtest, kannst du darüber nachdenken, dein Fahrzeug auf der Fähre mitzubringen oder vor Ort eines zu mieten. Das Straßennetz der Insel ist gut ausgebaut und verbindet die meisten Dörfer Strände und Sehenswürdigkeiten. Man kann sich aber auch bequem mit Taxis und den Bussen der griechischen Gesellschaft KTEL bewegen, die das ganze Jahr über den Hafen, das Stadtzentrum und die Dörfer anfahren.

Häfen auf Tinos

Der Haupthafen von Tinos befindet sich in Chora, im südlichen Teil der Insel. In der Nähe des Hafens gibt es viele Geschäfte, Cafés, Restaurants und Banken, sowie den Busbahnhof. Parkplätze und Autovermietungen sind von dort aus gleichfalls leicht zu erreichen. Bitte beachte, dass der Hafen vor allem im Sommer sehr voll sein kann, da viele Fähren zur gleichen Zeit abfahren und ankommen.

Inselhopping ab Tinos

Tinos ist Teil der Nördlichen Kykladen und ein idealer Ausgangspunkt für Inselhopping, denn die Insel ist über Fähren mit zahlreichen benachbarten Inseln der Ägäis verbunden. Direkte Fährverbindungen hält Tinos mit:

  • Andros
  • Mykonos
  • Paros
  • Syros
  • Santorin
  • Naxos
  • Ios
  • Kythnos
  • Kea
  • Ikaria
  • Samos

Auf unserer Karte der Fähren findest du alle verfügbaren Fährverbindungen zwischen Tinos und anderen Zielen Griechenlands und kannst so deinen Sommerurlaub leicht individuell gestalten.

Meerblick und Tinos von einem Fährdeck aus

Eine Fähre kommt im Hafen von Tinos an.

Tinos: Fähren, Fahrpläne und Tickets

Die Insel Tinos ist hauptsächlich über die Häfen Piräus und Rafina mit Athen verbunden. Gelegentlich gibt es auch Überfahrten ab dem Hafen Lavrio. Im Einzelnen:

  • Rafina - Tinos: Dies ist die schnellste Reiseroute nach Tinos vom Festland aus. Die Fähren von Rafina nach Tinos fahren mehrfach täglich und brauchen für die Überfahrt 2 bis 4 Stunden.
  • Piräus - Tinos: Täglich wird mindestens eine Fährüberfahrt vom Hafen Piräus nach Tinos angeboten. Die Schiffe brauchen bis zur Insel rund 4 1/2 Stunden.
  • Lavrion - Tinos: Der Betrieb dieser Fähre beschränkt sich wird normalerweise auf den Sommer, wo die Nachfrage erhöht ist. Dann kann man 1 planmäßige Abfahrt die Woche finden, bei einer Fahrtzeit von rund 4 Stunden.

Hinweis: Die meisten Fähren nach Tinos verfügen über ein Fahrzeugdeck zur Mitnahme von Fahrzeugen. Nimm dein Auto oder Motorrad mit und gehe auf Tinos auf Roadtrip.

Wo buche ich meine Fährtickets nach Tinos online?

Auf Ferryhopper findest du alle notwendigen Informationen über Fährverbindungen und deinen Urlaub auf Tinos. Preise, Fahrpläne und Gesellschaften lassen sich mittels unserer Suchmaschine vergleichen. So buchst du günstige Fährtickets nach Tinos - und das ohne zusätzliche Kosten! Für alle weiteren Fragen nimm gerne jederzeit Kontakt mit unserem Kundenservice auf.


Tinos hat direkte Fährverbindungen zu 42 Häfen:

Loading map