Die Gegend um das Dorf Fiskardo auf Kefalonia

Kefalonia

Ionisches Meer, Griechenland

Kefalonia ist eine große Insel im Ionischen Meer. Sie ist sowohl für Naturausflügler interessant, als auch asl Ziel für klassischen Badeurlaub. Erfahre nützliche Informationen über Strände, Dörfer, Essen und Urlaubserlebnisse auf der griechischen Insel, und buche günstige Fährtickets nach Kefalonia auf Ferryhopper.

Festung an der Spitze eines grünen Hügels auf Kefalonia

Kefalonias üppiges Grün

Urlaub auf Kefalonia

Kefalonia ist eine weltoffene Insel, wo Besucher einen ruhigen Urlaub abseits der Alltagshektik der Stadt genießen können. Traumhafte Strände, außergewöhnliches Essen und reizende Naturlandschaften stehen Garant für einen perfekten Urlaub.

Auf der Insel gibt es sowohl tagsüber als auch nachts viel zu sehen und zu unternehmen. Kefalonia lockt sowohl mit Outdoor-Aktivitäten wie Höhlenbesichtigungen und Schnorcheln, als auch mit gemütlichen Abenden in urigen Tavernas sowie zünftigen Weinproben. Außerdem ist Kefalonia berühmt als Drehort des Films Corellis Mandoline. Dieser hat die Neugierde vieler Urlauber weltweit geweckt.

Wie komme ich nach Kefalonia?

Kefalonia ist über Fähren mit dem griechischen Festland und weiteren Zielen im Ionischen Meer verbunden. Vom griechischen Festland aus erreichst du Kefalonia am besten von den Häfen Patras und Kyllini. Patras und Kyllini liegen auf der Peloponnes und sind mit dem Auto oder dem öffentlichen Bus von Athen aus in etwa 3 Stunden zu erreichen. Fähren nach Kefalonia sind das ganze Jahr über verfügbar. Mehr Informationen über die Fahrpläne der Fähren sowie Tickets findest du unten.

Was kann man auf Kefalonia unternehmen?

Die vielseitige Natur Kefalonias will erkundet werden! Genieße die frische Luft und wandere auf wunderschönen Routen durch üppige Wälder hin zu abgelegene Buchten und durch Naturschutzgebiete wie den Berg Ainos. Mache Rast am herrlichen Strand Myrtos. Er ist einer der begehrtesten der Insel und für die Unberührtheit seiner Natur berühmt. Flaniere durch die Dörfer Kefalonias und probiere ihre heimische Küche bei köstlichen Weinen. Besuche außerdem die imposante Höhlen der Insel und den Höhlensee Melissani.

Strände auf Kefalonia

An der langen Küstenlinie Kefalonias liegen viele tolle Strände. Neben größeren, familiengerechten Stränden mit Besuchereinrichtungen, finden sich auch kleinere abgelegene Buchten, welche die ultimative Sommerentspannung garantieren. Du kannst dich an Wassersport versuchen, in urtypischen Restaurants am Meer zu Mittag essen, in kristallklarem Wasser schwimmen und den Sonnenuntergang am Strand beobachten. Die meisten Strände auf der Insel sind naturbelassen. Hier sind 10 fantastische Strände auf Kefalonia:

  1. Myrtos: Myrtos ist ein mehrfach ausgezeichneter Strand mit üppiger Vegetation, beeindruckenden Felsen, blauem Wasser und weißen Kieselsteinen. Es ist der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten und wurde zu einem der besten Strände Griechenlands und der ganzen Welt gewählt! Denke daran, dass es am Strand keinen natürlichen Schatten gibt, bringe also unbedingt einen Sonnenschirm mit.
  2. Skala: Dieser 5 km lange Strand ist einer der längsten der Insel. Er befindet sich neben einem beliebten Ferien-Resort und ist bei Urlaubern sehr beliebt. Dennoch ist er selten überfüllt, da sich bei seiner Größe fast immer ein freier Platz findet. Er hat tiefblaues Wasser, goldenen Sand und ist von Pinien umgeben.
  3. Petani: Dieser Strand ist einer der besten Kefalonias. Smaragdgrünes Wasser, helle Kieselsteine, üppige Vegetation und ein traumhafter Blick auf den Sonnenuntergang bilden zusammen eine traumhafte Kulisse. Es finden sich Besuchereinrichtungen und einige Tavernas und Cafés.
  4. Foki: Eine schöne windgeschützte Bucht inmitten von Olivenbäumen und Zypressen. Über Kieselsteine gelangt man ins seichte, smaragdgrüne Wasser. In der Nähe des Strandes gibt es viele Tavernas.
  5. Xi: Am Strand Xi triffst du auf roten Sand und Lehmfelsen. Der graue Ton, welcher am Strand gefunden wird, wird auch für Spas verwandt. Xi ist windgeschützt und hat seichtes Wasser. Dadurch ist der Strand auch für Kinder gut geeignet. Es gibt Sonnenschirme, Liegestühle, Restaurants, Cafés und einen Food Truck. Du kannst den Sonnenuntergang beobachten und Wassersport ausprobieren.
  6. Makris Gialos: Dies ist einer der belebtesten Strände Kefalonias. Es ist ein großer Sandstrand mit flachem, kristallklarem blauem Wasser. Es gibt Sonnenschirme, Liegestühle, Rettungsschwimmer, eine Strandbar und Wassersportangebote.
  7. Platia Ammos: Der friedliche Strand hat klares blaues Wasser, Kieselsteine und imposante Felsen und ist einer der schönsten der Insel. Um zum Strand zu gelangen, musst du etwa 400 Stufen bewältigen, aber Wasserqualität und die atemberaubende Aussicht auf den Sonnenuntergang sind es mehr als wert! Es gibt keine Besuchereinrichtungen, daher gehe sicher, dass du deine Strandsachen dabei hast.
  8. Lagadakia: Die abgelegene Bucht Lagadakia liegt zwischen imposanten Felsformationen. Über weiße Kieselsteine kommst du ins belebende, tief smaragdgrüne Meer, wo es sich herrlich Schnorcheln lässt. An diesem Strand findest du weder natürlichen Schatten noch Besuchereinrichtungen.
  9. Antisamos: Der Strand ist einer der beliebtesten Orte zum Schwimmen und Sonnenbaden auf der Insel. Er hat kristallklares blaues Wasser und es gibt Liegestühle, Sonnenschirme und Strandbars.
  10. Emplisi: Dies ist ein abgelegener felsiger Strand, schön zum Schnorcheln. Einige Bäume spenden Schatten. Wer lieber sonnenbaden möchte, dem seien die glatten Felsen an der Seite des Strandes ans Herz gelegt. In der Umgebung gibt es kostenlose Parkplätze und einen Food-Truck.

Der Strand Myrtos auf Kefalonia

Spektakuläre Aussichten am Strand Myrtos

Aktivitäten und Sightseeing auf Kefalonia

Kefalonia hat eine reiche Geschichte und weitestgehend unberührte Natur. So lockt sie mit vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten im Freien. Wenn du also mal eine Pause von den sonnenverwöhnten Stränden Kefalonias benötigst, empfehlen wir die folgenden Outdoor-Aktivitäten:

  • Folge demWanderweg von Antisamos nach Poros.
  • Besichtige den Höhlensee von Melissani auf einem Boot.
  • Besuche die Tropfsteinhöhle Drogarati.
  • Bewundere Insel von oben beim Gleitschirmfliegen.
  • Erkunde den Meeresboden von Kefalonia schnorchelnd.
  • Mache einen Ausflug in das Naturschutzgebiet des Berges Ainos
  • Versuche dich am Speerfischen.

Wenn du dich für kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten interessierst, gibt es auf Kefalonia eine Menge zu unternehmen. Hier findest du einige unserer liebsten kulturellen Erlebnisse:

  • Mache eine Weinprobe auf einem der traditionellen Weingüter.
  • Schau dir die Statue des griechischen Dichters und Seefahrers Nikos Kavvadias an.
  • Überquere die steinerne Brücke De Bosset, von Argostoli nach Drapano.
  • Erfahre Wissenswertes über die antiken Wurzeln Kefalonias im Archäologischen Museum Kefalonia.
  • Mache romantische Erinnerungsfotos am Leuchtturm von Agioi Theodoroi.
  • Besuch das Klosters des Agios Gerasimos.
  • Spaziere zwischen den Ruinen der venezianischen Burg Assos.

Luftansicht vom Höhlensee Melissani in Kefalonia.

Aufregend: Der Höhlensee Melissani auf Kefalonia

Nachtleben auf Kefalonia

Kefalonia ist vielleicht nicht die ausgeschriebene Party-Hochburg. Das bedeutet jedoch nicht, dass man nachts keinen Spaß haben kann! Es gibt viele Lounge-Bars und Restaurants in Argostoli und Fiskardo, in denen du lokale Speisen und leckeren Wein und Cocktails genießen kannst. Auch in Skala und Lassi geht es am Abend lebhaft zu. Die Bars dort sind mit ihrer mit Ambient-Musik besonders bei jungen Urlaubern sehr beliebt. Überall auf der Insel finden sich Tavernas und Strandbars und in den Resorts werden viele Partys und Musikveranstaltungen organisiert. Wer Clubbing mag, wird in der Nähe von Argostoli fündig.

Essen auf Kefalonia

Die Inseln des Ionischen Meeres sind berühmt für ihre feine Cuisine. Ihr hochwertiges kulinarisches Angebot reicht von rustikalen Tavernas hin zu modernen Restaurants. Die lokale Küche umfasst griechische und italienische Traditionen gleichermaßen. Auf Kefalonia kannst du frischen Fisch, biologisch angebautes Gemüse und Wildkräutern genießen. Hier sind einige der besten Produkte und Gerichte, die Kefalonia zu bieten hat:

  • Bakaliaropita: Teigtasche mit Kabeljau
  • Kouneli stifado: Kaninchen-Zwiebel-Eintopf
  • Skordalia: Knoblauchpüree
  • Tsigaridia: Blattgemüse mit Reis
  • Mantolen: karamellisierte Mandeln mit Zimt
  • Robola: heimischer Wein
  • Thymianhonig

Dörfer auf Kefalonia

Auf der großen Insel Kefalonia gibt es zahlreiche Dörfer zu erkunden. Besuche sowohl Küstenorte als auch Bergdörfer und erlebe so die ganze Vielfalt der Traditionen und Architektur Kefalonias. Hier sind einige der beliebtesten Dörfer:

  • Argostoli
  • Lixouri
  • Assos
  • Fiskardo
  • Sami
  • Poros
  • Skala
  • Kourkoumelata
  • Agia Effimia
  • Neochori
  • Atheras

Segelboote im Hafen Fiskardo auf Kefalonia

Der niedliche Hafen des romantischen Fischerdorfes Fiskardo

Nützliche Informationen für Kefalonia

Kefalonia hält alles bereit, was du für einen sicheren und angenehmen Aufenthalt benötigst. Argostoli und Lixouri sind die beiden größten Städte der Insel. Dort sind die meisten Hotels sowie Geschäfte, Banken, Supermärkte, touristische Dienstleistungen, Geldautomaten, Souvenirläden, Lebensmittelläden und Apotheken angesiedelt. Es gibt auch 2 Krankenhäuser und auf der ganzen Insel finden sich Autovermietungen, Geldautomaten, Ferienvermietungen, Tankstellen, Campingplätze und Lebensmittelläden. Außerdem verfügt die Insel über einen internationalen Flughafen, der sich an der Südwestküste, in der Nähe von Minia befindet.

Nützliche Rufnummern für deinen Aufenthalt auf Kefalonia

Hier einige nützliche Rufnummern für deinen Aufenthalt auf Kefalonia

  • Hafenamt Poros: +302671072460
  • Hafenamt Sami: +302674022031
  • Allgemeines Krankenhaus Argostoli: +302671024641
  • Allgemeines Krankenhaus Lixouri: +302671092222
  • Öffentliches Busunternehmen (KTEL):+302671022281
  • Stadtverwaltung Kefalonia: +302671022230
  • Touristenpolizei: +302671022815
  • Flughafen Kefalonia: +302671041511

Wie komme ich auf Kefalonia von A nach B?

Das öffentliche Busnetz in Kefalonia ist gut ausgebaut und verbindet die beiden Haupthäfen Sami und Poros mit Argostoli, dem Flughafen, größeren Dörfern und anderen beliebten Orten der Insel. Da die Entfernungen recht groß sind, empfehlen wir, dass du dein eigenes Fahrzeug mitbringst oder eines mietest. So bist du bei deiner Erkundungs-Tour maximal flexibel. Sami und Poros beispielsweise liegen 27 km auseinander und die Entfernung zwischen Argostoli und Myrtos alleine beträgt etwa 30 km. Wenn du nicht mit dem Auto fahren möchtest, gibt es auch Taxis und sogenannte Seebusse auf der Insel.

Häfen auf Kefalonia

Die beiden wichtigsten Häfen Kefalonis sind Sami und Poros. Sie halten Fährverbindungen zum griechischen Festland sowie mit den anderen Inseln des Ionischen Meeres. In der Umgebung der Häfen finden sich Autovermietungen, Restaurants, Tankstellen, Hotels, Supermärkte und Geldautomaten. Weiter gibt es kleinere Häfen, die Ausflüge und Bootstouren zu benachbarten Inseln anbieten.

  • Sami: ist einer der Haupthäfen von Kefalonia. Vom Hafen Sami aus gibt es Fähren nach Patras, Ithaka, Astakos, Korfu und Italien.
  • Poros: Der zweite große Hafen der Insel. Fähren von Kyllini kommen im Hafen von Poros an.
  • Argostoli: Der Hafen der Hauptstadt von Kefalonia bietet tägliche Überfahrten nach Lixouri.
  • Pessada: Vom Hafen von Pessada kannst du mit der Fähre nach Zakynthos fahren.
  • Fiskardo: Im Sommer gibt es Fährverbindungen vom Hafen Fiskardo nach Lefkada.

Inselhopping ab Kefalonia

Kefalonia ist ein hervorragender Ausgangspunkt für Inselhopping im Ionischen Meer. In den Sommermonaten gibt es überdies Fähren zu den italienischen Städten Bari und Brindisi. Somit kannst du deinen Inselhopping-Traum im Mittelmeer leicht Wirklichkeit werden lassen. Direkte Fährrouten ab Kefalonia gibt es zu den Häfen:

  • Ithaka
  • Zante
  • Korfu
  • Lefkada
  • Igoumenitsa
  • Astakos
  • Bari
  • Brindisi

Entdecke weitere Fährverbindungen auf unserer Karte der Fähren und plane deinen Inselhopping-Trip sicher und bequem.

Zwei Schnorchler vor der Küste Kefalonias

Schwimmen mit Blick auf Kefalonias atemberaubende Natur

Kefalonia: Fähren, Fahrpläne und Tickets

Das ganze Jahr über fahren Fähren von den griechischen Festlandhäfen Kyllini und Patras nach Kefalonia. Von Athen und anderen größeren Städten Griechenlands kommst du mit dem Auto oder dem Bus zu den Häfen Kyllini und Patras. Die Patras und Kyllini nächstgelegenen Flughäfen sind Aktio und Kalamata. Hier findest du weitere Details zu den Fährüberfahrten nach Kefalonia:

  • Kyllini - Kefalonia: Die Fähre von Kyllini nach Kefalonia kommt im Hafen Poros an und ist ganzjährig verfügbar. Die Fahrtdauer beträgt 1 1/2 Stunden und ist damit die schnellste Verbindung nach Kefalonia.
  • Patras - Kefalonia: Die Fähren von Patras nach Kefalonia legen im Hafen Sami an. Während des Sommers fahren sie täglich. Mit der Fähre von Patras aus ist man in 3 1/2 Stunden auf Kefalonia.

Wo buche ich meine Fährtickets nach Kefalonia online?

Auf Ferryhopper findest du alle Fahrpläne der Fähren und buchst deine Fährtickets nach Kefalonia günstig online. Entdecke lesenswerte Urlaubstipps, schau dir die verfügbaren Fährverbindungen an und nutze unsere Tarifsuchmaschine, um die Preise aller Fährgesellschaften zu vergleichen. Lasse dich von Kefalonias wilder Schönheit verzaubern!


Kefalonia hat direkte Fährverbindungen zu 12 Häfen:

Loading map