Die Ruinen von Knossos in der Nähe von Iraklio

Iraklio

Kreta, Griechenland

Iraklio ist die größte Stadt Kretas und ein sehr beliebtes Ziel für Reisende aus der ganzen Welt. Sie hat ein großes kulturelles Erbe und ist Schnittstelle zwischen traditioneller kretischer Kultur und der Moderne. In diesem Artikel findest du Informationen über Urlaub in der Stadt Iraklio, ihre Strände, Sehenswürdigkeiten und Fährverbindungen. Buche deine günstigen Fährtickets nach Iraklio auf Ferryhopper online mit wenigen Klicks.

Venzianische Festung und Hafen von Iraklio auf Kreta

Hafenromantik in Iraklio

Urlaub in Iraklio

Iraklio befindet sich an der Nordküste und ist die bevölkerungsreichste Stadt Kretas. Bereits bei Ankunft im Hafen wird das Stadtbild klar, in welchem traditionelle Architektur mit modernen Elementen verschmelzt. Das Stadtzentrum befindet sich in der Nähe des Hafens. Hier erwarten dich viele Restaurants, Cafés, Bars und kulturelle Attraktionen. Iraklio ist ein prima Ausgangspunkt für Abenteuerlustige, die die wunderschönen Naturlandschaften, archäologischen Stätten und Strände von Zentral- und Südkreta entdecken möchten.

Wie komme ich nach Iraklio?

Von Athen nach Iraklio gibt es eine regelmäßige Fährverbindung das ganze Jahr über. Die Fähren fahren in der Regel nachts und brauchen bis Iraklio durchschnittlich 8-10 Stunden. Über Fähren ist Iraklio auch mit anderen Inseln der Kykladen wie Santorin und Mykonos, sowie den Dodekanes-Inseln wie Rhodos und Karpathos verbunden.

Was kann man in Iraklio unternehmen?

Iraklio ist eine moderne Stadt mit einem interessanten Kulturprogramm. Es gibt mehrere Museen und Sehenswürdigkeiten sowohl in der Stadt, als auch im Umkreis - Knossos ist eine der bekanntesten. Darüber hinaus finden sich idyllische Strände in unmittelbarer Nähe der Stadt. Iraklio ist ein Reiseziel für alle Altersgruppen. Die Stadt verfügt über ein vielfältiges Angebot an Restaurants, Attraktionen und ein lebhaftes Nachtleben.

Strände in Iraklio

Kreta hat einige der schönsten Strände Griechenlands zu bieten. Einige davon kannst du während deines Urlaubs in Iraklio besuchen. An der Nord- und Südküste der Insel finden sich ausgezeichnete Strände, die von der Stadt Iraklio aus leicht erreichbar sind. Ihnen ist kristallklares Wasser und eine üppige Vegetation gemein. Die meisten der Strände verfügen über Besuchereinrichtungen wie Sonnenschirme, Liegen und Cafés. Einige sind auch abgelegener und ruhiger.

An der Nordküste Kretas empfehlen wir die folgenden Strände:

  • Agia Pelagia: Dies ist der Strand neben dem Dorf Agia Pelagia. Er hat groben Sand und türkisfarbenes Wasser. Bei Einbruch der Nacht werden die Bars und Cafés in seiner Umgebung zum Treffpunkt vieler junger Leute.
  • Lygaria: Ein beliebter Strand in der Nähe der Stadt Iraklio mit grobem Sand und ruhigem, türkisfarbenem Wasser. Es finden sich Sonnenschirme, Liegestühle Tauchschulen und andere Wassersporteinrichtungen. In der Umgebung gibt es außerdem Cafés und Tavernas.
  • Potamos (»Fluss«): charmanter Strand mit Sand und kristallklarem Wasser in der Nähe von Malia. Der Strand bietet Annehmlichkeiten für Besucher, ist aber sonst ruhiger als Malia.
  • Psaromoura: Kieselstrand mit blauem, kristallklarem Wasser. Der charakteristische Felsen von Psaromoura bietet ein wenig Schutz vor den Wellen. In der Umgebung findet sich eine Snackbar.
  • Limanakia Sarantari - (»kleine Häfen von Sarantari«): bezeichnet eine Reihe von Buchten, die schönes glasiges Wasser haben und windgeschützt sind.

Tipp: Verpasse nicht die Gelegenheit, das Inselchen Dia zu besuchen und in der märchenhaften See von Agios Georgios und Panagia zu schwimmen.

Im Süden Kretas finden sich unzählige Strände mit einem tollen Ausblick auf das Libysche Meer. Ferryhopper einen Besuch der folgenden Top-Strände:

  • Matala: einer der interessantesten Strände Kretas, auch dank der von Menschenhand geschaffenen Höhlen, die sich dort finden. Hier gibt es Besuchereinrichtungen wie Sonnenschirme, Duschen, Rettungsschwimmer, Beachvolleyballplätze, Snackbars, Restaurants, Bars und ein Wassersportzentrum. Für den Großteil des Strandes bieten Tamarisken natürlichen Schatten.
  • Agiofarago: Der Strand ist entweder mit dem Boot oder mit einer 30-minütigen Wanderung durch die gleichnamige Schlucht erreichbar. Er ist wunderschön, mit feinen Kieselsteinen, kristallklarem Wasser und imposanten Felsen.
  • Aspes: Dieser schöne kleine Strand mit schwarzem Sand ist nur mit dem Boot erreichbar. Hohe Klippen mit Höhlen und türkisfarbenem Wasser bereiten eine traumhafte Kulisse.
  • Listis: Dieser Sandstrand gilt als einer der schönsten Kretas. Jeden Sommer versammeln sich viele Badende im flachen Wasser. Die großen Felsen werden oft für Sprünge ins Wasser genutzt - sei jedoch immer vorsichtig! Der Strand bietet von sich aus keine Sonnenschirme oder andere Einrichtungen. Komme also mit gut gepacktem Strandgepäck.
  • Agios Nikitas: 230 Stufen vom gleichnamigen Kloster führen zu diesem Kieselstrand hinunter. Unten angekommen, erwartet dich herrliches, türkisfarbenes Wasser.
  • Komos: Dieser Strand bietet viele Annehmlichkeiten wie Sonnenschirme, Liegen, einen Rettungsschwimmer, Duschen und eine Snackbar. Er ist umgeben von Tamarisken und in den Sanddünen finden sich weiße Sandlilien!
  • Kaminaki: ein toller, abgeschiedener Strand mit grauen Kieselsteinen und kristallklarem Wasser. Er ist aber schwer zu erreichen, denn man kommt fast nur mit dem Boot dorthin.
  • Kokkini Ammos (»roter Sand«): Dies ist ein atemberaubender, abgelegener Strand mit schönem roten Sand und türkisfarbenem Wasser. Du kommst über eine relativ einfache Wanderung (15-25 Minuten) oder mit dem Boot dorthin. Beachte bitte, dass das Meer bei Westwind sehr rau wird.

Ein ausgedehnter, grauer Kieselstrand auf Kreta

Solche herrlichen Strände finden sich auf Kreta

Sightseeing und Aktivitäten in Iraklio

Iraklio hat eine reichhaltige Geschichte und so lassen sich dort viele Monumente, historische Viertel und Museen, entdecken. Besonders schön ist ein Spaziergang vom Liontarion-Platz (»Löwenplatz«) zum alten Hafen, wo sich neben romantischen Fischerbötchen die imposante venezianische Festung auftut.

Sicherlich einen Besuch wert:

  • Die palia poli (»alte Stadt«) Iraklios
  • Die venezianische Festung
  • Der Palast von Knossos
  • Das Archäologische Museum Iraklio
  • Historische Museum Kreta
  • Das CretAquarium
  • Das El Greco-Museum im Dorf Fodele
  • Der Palast von Phaistos

Tipp: Dank der zentralen Lage Iraklios kannst du leicht zu anderen größeren Städten auf Kreta gelangen, die mit der Fähre nur schwer oder gar nicht zu erreichen sind, darunter Rethymno und Agios Nikolaos.

Kreta ist berühmt für seine atemberaubende Natur. In Iraklio beginnen viele Wanderwege. Außerdem kannst du die berühmten Schluchten besuchen. Auch die Gebirgsketten Ida und Asterousia befinden sich in der Nähe.

Für Natur- und Abenteuerliebhaber empfehlen wir:

  • Rouvas - Wald und Schlucht
  • Agiofarago
  • Martsalo-Schlucht
  • Trafoula-Schlucht
  • Gafari-Schlucht
  • Astrakiano-Schlucht
  • Krousonas oder Krousaniotiko-Schlucht
  • Arvi-Schlucht zum Kanufahren
  • Ideon-Höhle oder Ideon Andron
  • Santorinios-Schlucht

Die Agiofarago-Schlucht mit dem Meer im Hintergrund

Kreta bietet einige spektakuläre Wanderrouten

Essen in Iraklio

Traditionelle kretische Rezepte sind in der ganzen Welt berühmt. Ein Besuch Iraklios bringt dich aber direkt zur Quelle. In der Stadt gibt es Restaurants und Tavernen mit köstlichem kretischen Essen und dort kannst du die gigantischen Portionen Gyros nach kretischer Art probieren! In den Gassen Iraklios verstecken sich viele kleine, niedliche Kafeneia, in denen die Einheimischen ihren Abend bei einem Glas Raki ausklingen lassen.

Während deines Aufenthalts in Iraklio kannst du folgende Leckereien probieren:

  • Antikristo (Lammbraten)
  • Skioufixta makaronia (traditionelle kretische Nudeln)
  • Gamopilafo (kretisches Reisgericht)
  • Staka (kretisches Molkereiprodukt)
  • Chochlioi (Schnecken)
  • Kalitsounia (traditionelle Süßigkeiten)
  • Apaki (geräuchertes Schweinefleisch)
  • Eier mit Stamnagathi (kretisches Wildgemüse)
  • Dakos (kretische Vorspeise mit Zwieback, Tomate und Feta)

Ein Teller mit der Nudelspeise Skioufixta auf Kreta

Kreta hat sein eigenes Pastagericht: Skioufixta

Tipp: Das berühmteste traditionelle kretische Getränk ist Tsikoudia Es wird oft als Begrüßungsgetränk in Restaurants in Iraklio serviert.

Nützliche Informationen für Iraklio

Der ans Stadtzentrum grenzende Hafen von Iraklio ist zugleich einer der wichtigsten Häfen Kretas. Wenige Meter von dort entfernt finden sich Hotels und Gästezimmer zur Unterbringung, sowie viele Bars und Cafés. Weiter hat es in der Umgebung viele für Urlauber essentielle Läden und Services wie Geldautomaten, Tankstellen, Supermärkte und Apotheken.

Nützliche Rufnummern für deinen Aufenthalt in Iraklio

Hier einige nützliche Rufnummern für deinen Urlaub in Iraklio

  • Hafenamt Iraklio: +302813406910
  • Allgemeines Krankenhaus Venizelio in Iraklio: +302813408000
  • Nikos Kazantzakis, Internationaler Flughafen Iraklio: +302810397129
  • Touristenpolizei: +302810274046
  • Überlandbusbahnhof Iraklio - Lasithi (KTEL Irakliou - Lasithiou): +302810245019
  • Überlandbusbahnhof Chania - Rethymno (KTEL Chanion - Rethymnou) : +302810221765

Wie komme ich in Iraklio von A nach B?

In Iraklio gibt es öffentliche Verkehrsmittel. Der Busbahnhof befindet sich nur 10 Minuten vom Hafen entfernt. Der Flughafen von Iraklio liegt etwa 5 km außerhalb vom Zentrum und ist entweder mit dem Bus (Linien 1 und 78) oder mit dem Taxi erreichbar. Du kannst dich auch mit deinem eigenen Fahrzeug in der Stadt bewegen oder eines mieten, um bei deiner Erkundung der Insel flexibler zu sein.

Inselhopping ab Iraklio

Der Hafen von Iraklio ist einer der größten und verkehrsreichsten Kretas. Über Fähren ist er mit vielen Inseln der Kykladen und des Dodekanes verknüpft. Wenn du deinen Urlaub auf den Inseln der Ägäis fortsetzen möchtest, kannst du in Iraklio auf die Fähre steigen und zu folgenden Zielen direkt übersetzten:

  • Santorin
  • Mykonos
  • Paros
  • Naxos
  • Ios
  • Milos
  • Anafi
  • Syros
  • Tinos
  • Rhodos
  • Karpathos
  • Kassos
  • Chalki

Auf unserer interaktiven Karte der Fähren findest du alle verfügbaren Fährverbindungen zwischen Iraklio und den Kykladen sowie dem Dodekanes. Plane jetzt bequem deinen Trip nach Kreta und auf weitere griechische Inseln und dies zu den günstigsten Preisen.

Iraklio: Fähren, Fahrpläne und Tickets

Iraklio ist über regelmäßige Fährverbindungen zum Athener Hafen Piräus ans griechische Festland angebunden. Während des Sommers fahren die Fähren täglich. Die Überfahrt Piräus - Iraklio dauert etwa 8-10 Stunden und findet in der Regel über Nacht statt. Buche eine Kabine und komme auf Kreta bereits ausgeruht an.

Wo buche ich meine Fährtickets nach Iraklio?

Jetzt mit der Fähre nach Iraklio reisen! Auf Ferryhopper findest du alle verfügbaren Fähren zur schönen Stadt auf Kreta. Vergleiche Preise, Abfahrtszeiten und Fährgesellschaften und buche deine Fährtickets online, günstig und ohne zusätzliche Kosten!


Iraklio hat direkte Fährverbindungen zu 24 Häfen:

Loading map