Traumhafte See und die schroffe Küste von Amorgos

Amorgos

Kykladen, Griechenland

Die wunderschöne griechische Insel Amorgos gehört zu den Kykladen und zeichnet sich durch ihre überaus entspannte Atmosphäre und malerische Natur aus. Sie bietet ihren Besuchern erholsame Tage am Meer ebenso, wie ein lebendiges Nachtleben. Auf dieser Ferryhopper-Seite findest du nützliche Informationen über Strände, Dörfer, Sehenswürdigkeiten, sowie Fähren nach Amorgos. Buche deine günstigen Fährtickets nach Amorgos s im Handumdrehen auf Ferryhopper!

Sonnenuntergang über der Insel Amorgos

Auf Amorgos erwarten dich malerische Landschaften.

Urlaub auf Amorgos

Urlauber wissen Amorgos für seine besondere Schönheit zu schätzen und so ist die Insel eine der beliebtesten für die Sommerferien in Griechenland. In Amorgos gibt es 2 Häfen: Katapola and Aigiali bieten zugleich eine Vielzahl an Unterkünften, Restaurants und Unterhaltung. Einer der magischsten Orte der Kykladen überhaupt ist Chora. Aber auch andere Dörfer auf Amorgos haben sich bereits einen Namen gemacht, wie Lagada, Tholaria and Arcesine.

Wie komme ich nach Amorgos?

Es fahren das ganze Jahr Fähren von dem Athener Hafen Piräus nach Amorgos. Dazu kommen Fährverbindungen von anderen Inseln der Kykladen. Amorgos selbst hat keinen Flughafen. Du kannst jedoch nach Naxos oder Santorin fliegen und von dort aus die Fähre nach Amorgos nehmen.

Was kann man auf Amorgos unternehmen?

Was auf Amorgos sofort auffällt, ist wie klar das Meer ist! Es lässt sich dort aber auch hervorragend wandern. Pilgere von einem malerischen Ort zum anderen und genieße die Aussicht auf das Tiefblau der Ägäis von der Spitze der imposanten Felsklippen aus. Während deines Urlaubs auf Amorgos verweilst du an traumhaften Stränden, flanierst durch pittoreske Dörfer, begibst dich auf erholsame Wanderungen und lässt den Abend bei köstlicher heimische Cuisine und dem lebhaften Nachtleben der Insel ausklingen.

Strände auf Amorgos

Auf Amorgos hast du eine Fülle von Stränden zur Auswahl! Es gibt einladende Sandstrände, wilde felsige Buchten und mit Kieselsteinen bedeckte Ufer mit klarem blauen Wasser. Der atemberaubende Strand Agia Anna, an dem der Film The Big Blue gedreht wurde, ist der beliebteste auf der Insel. Hier ist eine Liste mit 12 fantastischen Stränden auf Amorgos:

  1. Agia Anna: ist der beliebteste Strand der Insel. Tauche in seinem tiefen Wasser und genieße, was du dort siehst. Vergiss also nicht deinen Schnorchel.
  2. Mouros: Der Strand von Mouros ist einer der schönsten von Amorgos überhaupt. Sein blaues Wasser, der reizende Meeresboden und die felsige Landschaft schaffen eine paradiesische Atmosphäre. Mouros lässt sich über einen Wanderweg erreichen. In der Nähe kann man in einem kleinen Restaurant mit einer großartigen Aussicht Kräfte tanken. Beachte bitte, dass es bei Mouros keinen natürlichen Schatten gibt.
  3. Agios Pavlos: ist ein ruhiger Sandstrand mit Kieselsteinen und tiefblauem Wasser. Vor Ort findest du ein kleines Restaurant.
  4. Agios Panteleimon: Dieser felsige Strand liegt in der Nähe des Dorfes Katapola und ist über einen Wanderweg erreichbar.
  5. Egiali: Der Strand im Dorf Egiali hat feinen, weißen Sand und klares Wasser. Es gibt einige Liegestühle und Sonnenschirme, sowie Bars, Lounge-Cafés und traditionelle Kaffeehäuser in der Nähe.
  6. Maltezi: liegt in der Nähe von Katapola und lässt sich entweder zu Fuß (30-minütige Wanderung) oder mit einem kleinen Boot erreichen. Es gibt einige Besuchereinrichtungen und einen Food Truck.
  7. Levrossos: ist ein Sandstrand mit kristallgrünem Wasser und einigen Tamarisken als natürliche Schattenspender. Er ist bei FKK-Anhängern beliebt.
  8. Mikri Vlychada: liegt in der Nähe des Dorfes Katapola und ist einer der am wenigsten besuchten Strände der Insel. Das liegt daran, dass es ziemlich anspruchsvoll ist, dorthin zu gelangen. Mikri Vlychada ist die Strapazen allerdings wert und lässt sich über eine Wanderung oder mit dem Boot erreichen.
  9. Kalotaritissa: Der goldene Strand von Kalotaritissa ist anders als alle anderen auf der Insel. Ein perfekter Ort zum Entspannen.
  10. Paradisia: Der teilweise sandige Strand von Paradisia ist einfach paradiesisch, wer hätte das gedacht! Hier kannst du einmal so richtig abschalten.
  11. Gramvoussa: Der Strand von Gramvousa befindet sich auf der kleinen Insel Gramvousa, vor der Südküste von Amorgos. Er lässt sich zwar nur mit einem kleinen Boot erreichen, ist den Aufwand aber mehr als wert.
  12. Nikouria: Das Inselchen Nikouria gegenüber dem Dorf Agios Pavlos ist eine der besten Ideen, wenn du nach einer unberührten Landschaft mit einsamen Buchten suchst.

Ein junge taucht im klaren Wasser von Amorgos

Auf Amorgos kann man herrlich schnorcheln.

Dörfer auf Amorgos

Die Hauptstadt Chora liegt im Herzen von Amorgos. Das Bergdorf ist einer der beeindruckendsten Orte der Kykladen insgesamt. Dort erwartet dich traumhaft schöne traditionelle Architektur. Die Dörfer von Amorgos insgesamt genießen einen atemberaubenden Blick auf die Ägäis und zeichnen sich durch ihre malerischen, mit Stein gepflasterten Gassen und alten Windmühlen aus. Hier sind einige der Top-Dörfer auf Amorgos:

  • Chora
  • Egiali
  • Katapola
  • Tholaria
  • Lagada
  • Arcesine
  • Potamos
  • Xilokeratidi
  • Rachidi
  • Agios Pavlos
  • Kamari
  • Vroutsis
  • Kalofana

Sonnenuntergang in einem Dorf auf Amorgos

Ein traditionelles Kaffeehaus auf Amorgos am Abend.

Sehenswürdigkeiten auf Amorgos

Amorgos ist bereits seit der Antike bewohnt. Es finden sich Spuren von mehreren Zivilisationen, die auf der Insel gediehen, darunter Minoer, Milesier, Naxier und Römer. Später wurde die Insel von den Venezianern und den Osmanen besetzt. Die reiche Geschichte der Insel ist noch heute in zahlreichen spannenden Sehenswürdigkeiten dokumentiert. Ferryhopper schlägt vor, dass du dir die folgenden Attraktionen anschaust:

  • Das Archäologische Museum Amorgos
  • Das Kloster der Panagia Hozoviotissa
  • Die Kirche des Fotodotis Christos
  • Die Burg von Chora
  • Die antike Stadt Minoas
  • Das Schiffswrack der Olympia

Ein rostiges Schiffswrack vor der Küste von Amorgos

Das mysteriöse Schiffswrack der »Olympia«.

Wandern auf Amorgos

Für Wanderlustige ist Amorgos ein Paradies. Es finden sich viele gut markierte Wanderwege, die zu urigen Dörfern und reizenden Stränden führen. Amorgos hält sowohl Wanderrouten für erfahrene Wanderer als auch für Amateure bereit. Wir raten dazu, geeignetes Schuhwerk zu tragen und ausreichend Wasser mitzunehmen, bevor du die Wanderung antrittst. Hier sind einige der beliebtesten Wanderungen auf Amorgos:

  • Palia Strata
  • Fotodotis
  • Itonia
  • Melania
  • Pan
  • Valsamitis

Essen auf Amorgos

Probiere bei deinem Aufenthalt auf Amorgos unbedingt einige der lokalen Delikatessen. Dazu gehören der berühmte Rakomelo (ein starkes alkoholisches Getränk mit Honig), sowie Produkte aus Milch, Hülsenfrüchten und Sesam. Ferryhopper schlägt vor, dass du dir die folgenden Gaumenschmäuse nicht entgehen lässt:

  • Patatato: Kartoffel-Fleisch-Eintopf
  • Xidato: Suppe von Innereien
  • Kofto: herzhafter Weizenbrei mit Käse
  • Pasteli: Sesamriegel mit Honig
  • Xerotigana: frittierter Teig mit Honig und Nüssen
  • Psimeni Raki: gesüßtes alkoholisches Getränk mit Gewürzen

Das Nachtleben auf der Insel Amorgos

Amorgos rühmt sich eines lebhaften Nachtlebens und beherbergt einige der geschichtsträchtigsten Bars in der Ägäis, sowie große Sommerfestivals. Wenn du im Herzen des Geschehens sein möchtest, kannst du im Sommer nach Egiali und Chora fahren. In Egiali gibt es viele Strandbars, wie die »Ammos Beach Bar« und die Disco »Q«. Dort genießt du deinen Cocktail buchstäblich am Strand. Chora hat darüber hinaus viele kleine Bars wie »Yasemi« oder »Botilia« mit guter Indie- und Rockmusik.

Sehr lohnenswert ist der Besuch einer der zahlreichen Panigiria (lokalen Feste), die das ganze Jahr über auf Amorgos stattfinden. Besonders wenn dein Aufenthalt auf Juli oder August fällt, finden tolle traditionellen Feste in den malerischen Dörfern von Amorgos statt. Dann gibt es Live-Musik und die Einheimischen tanzen die ganze Nacht durch. Im Detail sind es die Feste am 25. und 26. Juli in Kato Meria und Katapola. Am 6. August wird ein großes Fest in Chora abgehalten und um den 15. August herum in Lagada, direkt oberhalb des Hafens von Egiali. .

Ein niedliches Café in Chora auf Amorgos

In Chora finden sich weiße Häuser in typischer kykladischer Architektur.

Nützliche Informationen für Amorgos

Amorgos bietet eine Vielzahl an touristischen Einrichtungen und Services. Dazu finden sich Geldautomaten und Supermärkte in Egiali, Chora und Katapola, und Tankstellen überall auf der Insel. Chora verfügt über ein Gesundheitszentrum. Weitere kleinere medizinische Kliniken befinden sich in Egiali, Arcesine und Katapola.

Was Unterkünfte betrifft, so finden sich Mietzimmer und Hotels in den meisten Ortschaften. Amorgos eignet sich auch prima für Camping. Es gibt 2 organisierte Campingplätze auf der Insel: den öffentlichen Campingplatz in Katapola und einen weiteren Egiali. Amorgos ist bei Reisenden sehr beliebt, daher empfehlen wir, dass du Fährtickets und Unterkunft so früh wie möglich buchst.

Nützliche Rufnummern für deinen Aufenthalt auf Amorgos

Hier einige nützliche Rufnummern für deinen Urlaub auf Amorgos:

  • Hafenamt Katapola: +302285074100
  • Hafenamt Egiali: +302285073620
  • Gesundheitszentrum Amorgos: +302285071207
  • Stadtverwaltung Amorgos:+30 2285360200
  • Polizeidienststelle Amorgos: +302285071210
  • Apotheken auf Amorgos: +302285073173 / +302285074042

Wie kommt man auf Amorgos von A nach B?

Die flexibelste Art, sich auf Amorgos fortzubewegen, ist mit dem eigenen Fahrzeug. Du kannst dein Auto oder Motorrad an Bord der Fähre mitnehmen oder vor Ort eines mieten. Von Mai bis Oktober hat es auch eine planmäßige regionale Busverbindung von Chora zu den Häfen, kleineren Dörfern und Stränden von Amorgos. Weiter finden sich überall auf der Insel Taxis.

Häfen auf Amorgos

Es gibt 2 Häfen auf Amorgos: Katapola und Egiali. Katapola liegt auf dem südlichen Teil der Insel, während sich Egiali im Norden befindet. Beide Häfen bieten Fährverbindungen nach Athen und zu Inseln der Kykladen.

Inselhopping ab Amorgos

Amorgos ist ein hervorragender Ausgangspunkt für Inselhopping in Griechenland. Es gibt planmäßige Fährverbindungen zu weiteren Inseln der Kykladen und des Dodekanes. Von Amorgos aus kannst du direkt mit der Fähre zu den folgenden Zielen übersetzen:

  • Naxos
  • Koufonisia
  • Donoussa
  • Schinoussa
  • Iraklia
  • Kimolos
  • Paros
  • Mykonos
  • Milos
  • Sifnos
  • Syros
  • Ios
  • Folegandros
  • Santorin
  • Serifos
  • Sikinos
  • Astypalea
  • Kos
  • Leros
  • Patmos
  • Rhodos

Auf unserer Karte der Fähren findest du alle verfügbaren Fährverbindungen von und nach Amorgos und kannst deinen Inselhopping-Traum in der Ägäis leicht Wirklichkeit werden lassen.

Amorgos: Fähren, Fahrpläne und Tickets

Das ganze Jahr über finden planmäßige Fährüberfahrten vom Hafen Piräus nach Amorgos statt. Auch zwischen Amorgos und Naxos verkehren regelmäßige Fähren.

Die Fähre von Piräus nach Amorgos braucht im Schnitt 8 Stunden. Mit der Highspeed-Fähre sind es 6. Amorgos lässt sich auch über Naxos erreichen. Die Fährroute Naxos - Amorgos ist das ganze Jahr über in Betrieb und die Fahrtdauer liegt zwischen 1 1/2 und 4 Stunden, je nach Schiffstyp und Reiseroute.

Die Sonnen geht unter über dem Hafen Katapola auf Amorgos

Hafenromantik in Katapola auf Amorgos.

Wo buche ich meine Fährtickets nach Amorgos online?

Du kannst es kaum erwarten, in die tiefblaue See von Amorgos zu springen? Buche jetzt günstige Fährtickets nach Amorgos online auf Ferryhopper. Finde alle nötigen Informationen über Fährrouten und Fahrpläne, vergleiche die Fährgesellschaften und buche deine Tickets im Handumdrehen!


Amorgos hat direkte Fährverbindungen zu 34 Häfen:

Loading map