Weiße Häuser und einige Boote in einem kleinen Hafen auf Sifnos

Sifnos

Kykladen, Griechenland

Sifnos ist eine wunderschöne Insel in den westlichen Kykladen und zeichnet sich über ihre malerische Architektur, den entspannten Lebensstil, lokale Köstlichkeiten, traditionelle Keramik und ein pulsierendes Nachtleben aus. Wenn du dich fragst, wie man nach Sifnos kommt und was man dort alles unternehmen kann, bist auf dieser Ferryhopper-Seite richtig. Entdecke die besten Strände, Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Dörfer der Insel, finde alle Fährfahrpläne und buche günstige Fährtickets nach Sifnos ohne zusätzliche Gebühren!

blick auf den Hafen von Sifnos und einen Strand daneben

Neben dem Hafen von Sifnos liegt der Strand Kamares.

Urlaub auf Sifnos

Sifnos ist ein ausgezeichnetes Reiseziel für einen Urlaub abseits des Mainstreams. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten für Unternehmungen und Unterhaltung. Doch trotz zunehmender Beliebtheit hat sich Sifnos seinen traditionellen Charakter bewahrt. Auf der griechischen Insel kannst du prima entspannen. Verweile an märchenhaften Strände, unternehme erholsame Wanderungen oder flaniere durch urige Dörfer und probiere die heimische Küche. Apollonia, die Inselhauptstadt, begeistert Besucher mit ihrer charakteristisch kykladischen Architektur, atemberaubenden Aussichten und einem intensiven Nachtleben. Verliere dich in den malerischen Gässchen, genieße einen kühlen Drink in einer der niedlichen Bars und erlebe Momente für die Ewigkeit.

Wie komme ich nach Sifnos?

Das ganze Jahr über gibt es regelmäßige Fährverbindungen von Athen nach Sifnos. Die Fähren nach Sifnos fahren täglich vom Hafen Piräus ab. Im Sommer gibt es zusätzlich eine tägliche Verbindung vom Hafen Rafina. Weiter kann man vom internationalen Flughafen Athen zur Insel Milos fliegen und von dort aus die Fähre nach Sifnos nehmen. Weitere Informationen über Fährverbindungen nach Sifnos findest du unten.

Was kann man auf Sifnos unternehmen?

Auf Sifnos kannst du entspannte Momente am Meer oder in einem der zahlreichen pittoresken Dörfer der genießen. Es gibt gut besuchte Strände mit buntem Publikum und auch abgelegene Küsten, wo du dich an Wassersport versuchen oder auch einfach nur relaxen kannst. Was Sehenswürdigkeiten angeht, so ist Sifnos berühmt für seine Architektur. Schaue dir also unbedingt einige der Herrenhäuser, Kapellen und antiken Stätten an. Die niedlichen kleinen Kirchen, die auf abgelegenen Felsen gebaut wurden, lassen sich hervorragend bei einer Wanderung erkunden. Lasse den Abend bei einem Spaziergang durch die niedlichen Gassen von Kastro ausklingen. Mische dich unter die Einheimischen in einer der Tavernen oder fahre nach Apollonia zu den beliebten Clubs und erlebe das pulsierende Nachtleben von Sifnos.

Strände auf Sifnos

Wenn du auf der Suche nach belebten Stränden mit Wassersportzentren und Besuchereinrichtungen auf Sifnos bist, so kannst du derer viele finden. Auf der anderen Seite gibt es auch abgelegenen Buchten mit Tamarisken, goldenem Sand und absoluter Ruhe. Strände auf Sifnos bieten für jeden Geschmack etwas. Hier ist schonmal unsere Top 10:

  1. Platis Gialos: Der Sandstrand Platis Gialos erfreut sich eines äußerst gemischten Publikums. Vor Ort hat es Tamarisken, Sonnenschirme, Umkleidekabinen, Wassersportzentren, Cafés und Tavernen.
  2. Faros: ist ein windgeschützter Sandstrand, eingerahmt von Tamarisken. Dort findest du Sonnenschirme, Duschen, Umkleidekabinen, Tavernen und Cafés. Vom Strand aus bietet sich dir ein überwältigender Anblick des Chrisopigi-Klosters.
  3. Fassolou: befindet sich direkt neben Faros und bietet einen ebenso atemberaubenden Blick auf das Kloster. Es ist ein Sandstrand mit Tamarisken und Kieselsteinen. Außerdem findet sich dort ein Restaurant.
  4. Cherronisos: Dies ist ein schöner Strand mit feinem Sand, Tamarisken, Liegestühlen und Duschen. Die lokalen Tavernen servieren herrlich frischen Fisch.
  5. Vlicho: Vlicho (oder Glyfo) ist ein Strand mit goldenem Sand, Tamarisken und paradiesischem Wasser. Von dort aus erhältst du eine atemberaubende Aussicht auf den Chrisopigi-Felsen, wo das Kloster gebaut ist.
  6. Vathi: ist ein weitläufiger Sandstrand mit einigen Tamarisken als natürliche Schattenspender. Es gibt viele Annehmlichkeiten für Besucher. Darüber hinaus kannst du hier prima Wassersport betreiben. Tavernen und Cafés bieten eine Mahlzeit zwischen dem Schwimmen.
  7. Apokofto: Der Strand befindet sich neben dem Kloster von Chrisopigi. Er hat paradiesisches türkisfarbenes Wasser, dünnen goldenen Sand und Tamarisken. Vor Ort findest du Duschen, Toiletten und einige Tavernen. Wenn du es etwas Abgelegeneres bevorzugst, sind die Felsen neben dem Kloster ein idealer Ort zum Sonnen.
  8. Saoures: Die kleine Sandbucht hat smaragdgrünes Wasser. Hier kannst du in Ruhe schwimmen.
  9. Vroulidia: ist ein kleiner abgelegener Strand mit smaragdgrünem Wasser, Kieselsteinen und einigen Sonnenschirmen. Hier kannst du dich so richtig von den Alltagssorgen frei machen, denn es gibt erst gar keinen Mobilfunkempfang.
  10. Kamares: liegt am Hafen von Sifnos. Der goldene Sandstrand hat klares Wasser und einige Tamarisken für natürlichen Schatten. Weiter gibt es Sonnenschirme, Toiletten, Cafés und Restaurants.

Der Strand Vroulidia auf Sifnos

Herrlich schwimmen am Strand Vroulidia.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Sifnos

Die reichhaltige Geschichte von Sifnos lässt sich noch heute anhand zahlreicher kultureller Sehenswürdigkeiten nachvollziehen. Die historischen Stätten der Insel lassen sich prima über Wanderungen erkunden. Schön ist es auch, durch die engen Gassen der mittelalterlichen Dörfer zu flanieren. Hier sind einige der Top-Unternehmungen auf Sifnos laut unserer Fährfreunde:

  • Bummeln in Artemonas: Das malerische Dorf Artemonas ist vielleicht so etwas wie das versteckte Juwel von Sifnos. In der friedlichen Ortschaft kannst du eine tolle Aussicht genießen, dich in den niedlichen Gässchen verlieren, imposante Villen bewundern und dir die religiösen Denkmäler und traditionellen Höfe anschauen. Ein weiterer Geheimtipp sind die Konditoreien von Artemonas. Dort gibt es köstliche Loukoumia, Pastelia und Halvadopites zu probieren.
  • Erkunde Apollonia: Die Hauptstadt der Insel ist nach dem griechischen Gott Apollo benannt und sie ist wahrlich göttlich! Die beste Zeit, den Ort zu besuchen, ist am frühen Abend, wenn die Sonne untergeht. Dann kommen die eigentümliche Bauweise, die hübschen Kapellen und urigen gepflasterten Sträßchen besonders gut zur Geltung. Die berühmte »Gasse der Apollonia« auf Sifnos ist der zentrale Punkt zum Ausgehen. Bei Tage tummeln sich die Menschen in ihren unzähligen Cafés, Restaurants, Souvenirläden, Galerien und Werkstätten, während bei Nacht die Bars öffnen.
  • Spaziergang durch Kastro: Das mittelalterliche Dorf lädt dich mit seinen pittoresken Gassen und der authentisch venezianischen Architektur auf eine Reise in die Vergangenheit ein. Genieße Kaffee und Frühstück bei einem reizenden Ausblick aufs Meer, gehe auf eine Verköstigungstour heimischer Desserts oder relaxe zu einem frühen Drink.
  • Besuche die Kirche der Sieben Märtyrer: Diese schöne Kirche ist am Rande eines Felsens im Dorf Kastro gebaut. Das Wahrzeichen des kykladischen Minimalismus lässt sich über eine kurze Wanderung vom Dorf aus erreichen. Die Steintreppe, den Felsen hinunter, führt dich zu einem ruhigen Steinstrand.
  • Folgen den schönen Wanderwegen: Sifnos ist ein großartiges Ziel für alle Wanderfreunde. Die Insel verfügt über ein ausgedehntes Netz an Wanderwegen und lässt sich so zu weiten Teilen zu Fuß erkunden. Lasse dich von den abenteuerlichen Pfaden zu abgelegenen Stränden, archäologischen Stätten, Kapellen, antiken Türmen und großartigen Aussichtspunkten führen. Hier findest du weitere nützliche Informationen und Tipps zu Wanderwegen auf Sifnos.
  • Genieße die Aussicht von der mykenischen Akropolis: Die beeindruckenden Ruinen der Zitadelle von Sifnos liegen auf der Spitze des Hügels in Agios Andreas. Die Akropolis von Sifnos stammt aus dem 8. Jahrhundert v. d. Z. und ist einer der wichtigsten archäologischen Funde auf der Insel. Obwohl die Wanderung auf den Hügel ein wenig herausfordernd ist, ist der spannende Anblick der mykenischen Festungsanlagen jegliche Strapazen wert.
  • Besuche eine Töpferwerkstatt: Die Insel hat eine reiche Geschichte in der Töpferei. Die auf der Insel hergestellten Keramiken sind für ihre Qualität bekannt. Beim Besuch einer Töpferwerkstatt erfährst du mehr über die Geheimnisse des traditionellen Kunsthandwerks und kannst zugleich tolle Souvenirs erwerben und damit die heimischen Künstler unterstützen.

Eine alte Kirche auf Sifnos auf einen Felsen gebaut mit Meerblick

Die Kirche der Sieben Märtyrer auf Sifnos.

Das Nachtleben auf Sifnos

Sifnos ist, was Intensität des Nachtlebens auf den griechischen Inseln anbetrifft, so etwas wie ein Geheimtipp. Immer mehr Menschen wählen die Insel seit kurzem bewusst für aufregende Nächte in kultigen Bars und Strandpartys. Apollonia, die Inselhauptstadt, ist dabei das Herz des Geschehens. Die Bars dort spielen Loungepop oder laute Tanzmusik. Es gibt aber auch einige entspannte Tavernas. Du kannst die laue Sommernacht mit frischen Cocktails verkürzen, dich mit Freunden bei griechischem Wein und Mezze amüsieren oder einfach durch das Dorf spazieren.

Ein größeres Angebot an Ausgehmöglichkeiten bietet sich in Kastro. Dort lassen sich romantische Abende zwischen niedlichen Geschäften und kultigen Bars erleben. Wer es wilder mag, kann sich einer der zahlreichen Strandpartys anschließen, die den gesamten Sommer über an verschieden Orten der Insel stattfinden.

Essen auf Sifnos

Auf Sifnos hast du die einmalige Möglichkeit, dessen köstliche lokalen Produkte und Gerichte zu probieren. Immerhin stammt der berühmte griechische Koch Nikolaos Tselementes aus dem Dorf Exambela auf Sifnos und er genießt den Ruf als einer der einflussreichsten griechischen Kochbuchautoren. Unsere Fährfreunde finden, dass du dir während deines Urlaubs auf Sifnos folgende Gaumenschmäuse nicht entgehen lassen solltest:

  • Kichererbseneintopf im Ofen
  • Kichererbsen-Pattys
  • Mastelo: Ziegen- oder Lammfleisch mit Wein gekocht
  • Kaparosalata: Kapern-Relish
  • Manoura: lokaler Käse mit starkem Geschmack, in Wein eingelegt
  • Pasteli: Sesamriegel mit Honig
  • Loli: Süßer Kürbiskuchen

Tipp: Bist du ein echter Feinschmecker? Dann lohnt sich ein Besuch auf Sifnos im September, um das Kykladen-Gastronomie-Festival »Nikolaos Tselementes« zu besuchen. Dieses einzigartige Fest feiert die lokale Küche und einheimischen Produkte von den Inseln der Kykladen. Es gibt Stände mit lokalen Gerichten und Produkten von hervorragender Qualität, die du kostenlos probieren kannst.

Dörfer auf Sifnos

Die Dörfer von Sifnos zeichnen sich durch ihre prächtige Architektur aus. Weiße Häuser, gepflasterte Gassen und schmale Straßen dominieren die Landschaft, während die beeindruckenden Herrenhäuser und schön verzierten Innenhöfe eine herrliche Kulisse für Erinnerungsfotos schaffen. In den meisten der größeren Ortschaften finden sich Unterkunfts- und Essensmöglichkeiten. Hier sind einige der beliebtesten Dörfer auf Sifnos:

  • Apollonia
  • Kastro
  • Artemonas
  • Exambela
  • Kamares
  • Vathi
  • Faros
  • Kato Petali
  • Katavati
  • Platis Gialos

Nützliche Informationen für Sifnos

Die meisten touristischen Services befinden sich in Apollonia, der Hauptstadt von Sifnos. Es finden sich Bankautomaten, ein regionales medizinisches Zentrum, Apotheken, Geschäfte, Lebensmittelgeschäfte, ein Postamt sowie Tankstellen. Es gibt auch einen Geldautomaten der Piraeus Bank in Kamares, wo du zugleich Autovermietungen findest. Die meisten Hotels und Ferienhäuser triffst du in Apollonia, Kastro, Platis Gialos und Kamares an. Wenn du gerne campst, kannst du versuchen, auf dem Campingplatz in Kamares unterzukommen.

Nützliche Rufnummern für deinen Aufenthalt auf Sifnos

Hier einige nützliche Rufnummern für deinen Aufenthalt auf Sifnos:

  • Stadtverwaltung Sifnos: +302284360310
  • Polizeibehörde: +302284031210
  • Hafenamt Sifnos: +302284033617
  • Regionales medizinisches Zentrum Sifnos: +302284031315
  • Städtischer Busdienst: +302284031977

Traditionelle Häuser im Dorf Kastro auf Sifnos

Schöne kykladische Architektur im Dorf Kastro.

Wie kommt man auf Sifnos von A nach B?

Die wichtigsten Ortschaften, Strände und Sehenswürdigkeiten der Insel liegen nahe beieinander. Während der Sommermonate gibt es Busse zwischen den Dörfern und den Stränden von Sifnos. Dazu kannst du auch ein Taxi nehmen. Wenn du es vorziehst, bei deinem Aufenthalt maximal flexibel zu sein, kannst du dein Auto oder Motorrad auf der Fähre mitnehmen oder vor Ort eines mieten.

Häfen auf Sifnos

Der Hafen von Sifnos befindet sich im Dorf Kamares, eine 10-minütige Fahrt von Apollonia entfernt. Im Hafenbereich gibt es viele touristische Einrichtungen, wie Autovermietungen, Hotels, Restaurants, Lebensmittelgeschäfte, einen Kinderspielplatz und kostenlose Parkplätze. Gleich wenn du die Fähre verlässt, findest du auch einen Taxistand.

Inselhopping ab Sifnos

Du träumst bereits von Inselhopping auf den Kykladen? Vom Hafen Sifnos legen viele Fähren zu weiteren Inseln der Kykladen ab, ein guter Ausgangspunkt für Inselhopping also! Sifnos hält Fährverbindungen mit den folgenden Inseln:

  • Santorin
  • Mykonos
  • Naxos
  • Paros
  • Amorgos
  • Koufonisia
  • Andros
  • Ios
  • Tinos
  • Kimolos
  • Milos
  • Kythnos
  • Serifos
  • Sikinos
  • Folegandros
  • Syros

Auf unserer Karte der Fähren findest du alle verfügbaren Fährverbindungen von und nach Sifnos. Finde alle notwendigen Infos rund um Fahrpläne und Fährgesellschaften und plane dein individuelles Inselhopping-Erlebnis.

Der Strand Kamares bei eingehender Nacht

Sonnenuntergang am Strand Kamares.

Sifnos: Fähre, Fahrpläne und Tickets

Athen ist das ganze Jahr hindurch über planmäßige Fähren mit Sifnos verbunden. Die Fähren ab Piräus fahren täglich. Die Fährverbindung vom Hafen Rafina nach Sifnos ist dagegen auf die Saison beschränkt. Hier findest du weitere Details zu den Fährfahrplänen für Sifnos:

  • Piräus - Sifnos: Die Strecke von Piräus nach Sifnos ist täglich mit durchschnittlich 3 Überfahrten in Betrieb. Je nach Bootstyp beträgt die Fahrtdauer zwischen 2 und 8 Stunden.
  • Rafina - Sifnos: Im Sommer gibt es täglich Fähren von Rafina nach Sifnos. Die Fahrtdauer beträgt ca. 5 Stunden.

Wo buche ich meine Fährtickets nach Sifnos online?

Du kannst es kaum die Sonne und das intensive Nachtleben von Sifnos zu genießen? Buche jetzt deine günstige Fährtickets nach Sifnos online auf Ferryhopper. Finde alle nötigen Informationen über Fährrouten und Fahrpläne, vergleiche die Fährgesellschaften und plane deine Reise im Handumdrehen!


Sifnos hat direkte Fährverbindungen zu 24 Häfen:

Loading map