Porto Torres

Sardinien, Italien

Porto Torres ist eine berühmte Stadt in der Provinz Sassari und beheimatet gleichzeitig den größten Hafen im Norden Sardiniens. Ferryhopper versorgt dich jetzt mit allen nützlichen Informationen zu den sehenswerten Orten, schönen Stränden, der Cuisine und natürlich den Fähren von und nach Porto Torres. Schaue dir also unsere Reisetipps sowie die Fährverbindungen an, hole dir tolle Anregungen und buche deine günstigen Fährtickets im Handumdrehen online.

 Der Abbacurrente-Turm im Golf von Asinara

Der berühmte Turm Abbacurrente mit Blick auf den Golf von Asinara

Urlaub in Porto Torres

Porto Torres ist ein herrliches Ziel für Reisende, die es hin zu Traumstränden mit garantierter Entspannung zieht. Hier geben sich eine aufregende Geschichte und eine malerische Natur liebevoll die Hand und machen Porto Torres zu einem der faszinierendsten Orte der Insel Sardinien.

Neben der Sonne, dem Meer und den lebhaften Clubs wird Porto Torres dich auch mit seinem reichhaltigen Kulturangebot begeistern. Freue dich auf beeindruckende Monumente, eine einnehmende Altstadt und interessante Museen.

Da Porto Torres im Sommer sehr beliebt ist, empfehlen wir für einen Besuch die Zeit von April bis Juni. Bei den milden Frühlingstemperaturen lassen sich darüber hinaus die Stadt und ihre schöne Umgebung am leichtesten entdecken.

Wie kommt man nach Porto Torres

Was die Anreise nach Porto Torres betrifft, so kannst du aus zahlreichen Verbindungen täglich zwischen Porto Torres und der italienischen Halbinsel wählen. Der schnellste Weg mit der Fähre vom Festland nach Porto Torres führt über die Häfen Genua und Civitavecchia.  

Weitere Fährverbindungen hat es ab Spanien, Frankreich und Korsika. Detaillierte Informationen zu Fahrplänen und Tickets findest du im Abschnitt mit allen Fährverbindungen nach Porto Torres.

Alternativ dazu kannst du nach Sardinien fliegen. Der Flughafen Alghero ist etwa 27 km von Porto Torres entfernt, und dank der regionalen ARST-Busse erreichst du das Stadtzentrum in nur 40 Minuten.

Mehrere Inlandsflüge hat es ab Nord-, Mittel- und Süditalien. Dazu kommen Linienflüge aus verschiedenen europäischen Ländern (einschließlich Deutschland, Großbritannien, Polen und Portugal).

Wenn du nach Porto Torres mit dem Auto anreist, ist die Strada Statale 131 die wichtigste Zufahrtsstraße. Allerdings gibt es auf Sardinien keine Autobahnen und das Fahren kann eine Herausforderung darstellen. Für einen bequemeren Urlaub empfehlen wir daher die Anfahrt mit dem Zug oder Bus ab Sassari, Cagliari oder Olbia.

Die beliebte Straße 131 führt nach Porto Torres

Die Straße Satale 131 nach Porto Torres

Was kann man in Porto Torres unternehmen?

Porto Torres liegt im Herzen des Golfs von Asinara und bietet den perfekten Mix aus Entspannung, Traumstränden, Outdoor-Aktivitäten und gutem Essen.

Eines der spannendsten Ausflugsziele ist dabei der auf der gleichnamigen, 16 km langen Insel gelegene Nationalpark Asinara mit seiner umwerfenden Natur.

Porto Torres selbst verfügt über einige hübsche Sehenswürdigkeiten, wie die Basilika San Gavino. Freue dich auf gemütliche Streifzüge durch die historische Innenstadt, wo du in einem der urigen Restaurants auf herrliche sardische Speisen wie Favata oder Monzette einkehrst.  

Doch damit nicht genug - denn entlang der Küste von Porto Torres befinden sich einige der schönsten Strände Sardiniens!

Strände in Porto Torres

Porto Torres verfügt über eine reichhaltige Palette an attraktiven Stränden von solchen mit Badeeinrichtungen und anderen familiengerechten Annehmlichkeiten bis hin zu abgelegenen, paradiesischen Badeoasen. Hier ist unsere Liste der 10 besten Strände bei Porto Torres:

  • Renaredda: Der Strand Renaredda befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums und ist einer der beliebtesten in der Provinz Sassari. Er hat feinen Sand und smaragdgrünes Wasser. In seiner Umgebung findest du verschiedene Bademöglichkeiten, Bars, Restaurants und ein Tabakgeschäft.
  • Scoglio Lungo: Dieser Strand ist für den imposanten, halb versunkenen Felsen bekannt. Durch das seichte Wasser ist er bei Kindern beliebt. Scoglio Lungo lässt sich leicht finden - halte einfach Ausschau nach der Skulptur eines aus dem Meere springenden Delfins!
  • Acque Dolci: Diese Badeoase mit feinem Sand und kristallklarem Wasser verdankt ihren Namen der sich auf dem Meeresboden befindlichen Süßwasserquellen. Acque Dolci verfügt über Badeeinrichtungen und ist barrierefrei.
  • Balai: Der Strand von Balai ist von einem wunderschönen Stadtpark umgeben. Vor Ort hat es Sonnenschirme, Liegen, eine Bar und einen kostenlosen Parkplatz.
  • Platamona Strand: Dies ist einer der beliebtesten Strände Sardiniens. Es ist 8 km lang und durch den seichten Einstieg familiengerecht. In der Nähe findest du Clubs, Hotels, Bars und einige Geschäfte.
  • Farrizza: Diese herrliche Bucht, etwa 1 km von Balai entfernt, lässt sich über einen kurzen Pfad leicht zu Fuß erreichen. Farrizza ist in der Zeit von Juni bis September offiziell für Hunde zugelassen.

Der Strand Platamona bei Porto Torres

Einmal den Sommer am herrlichen Strand Platamona bei Porto Torres verbringen...

Sightseeing und Aktivitäten in Porto Torres

Porto Torres ist eine faszinierende Stadt mit einem reichen kulturellen Erbe und vielen natürlichen Sehenswürdigkeiten.

Hier ist eine Liste der schönsten:

  • Die Basilika San Gavino, die größte und älteste romanische Kirche Sardiniens
  • Der Aragonische Turm wurde 1325 gegenüber dem Hafen errichtet
  • Die römische Brücke, stellt eine Verbindung zu den Minen und Getreidefeldern von Nurra her
  • Die reizenden Kirchen San Gavino a Mare und Santu Bainzu Ischabizzaddu
  • Die Nekropole von Su Crucifissu Mannu, darunter mit mehr als 22 pränuraghischen Kammergräbern
  • Der Tempel des Monte d'Accoddi
  • Das Nationale Archäologische Museum des Antiquariums Turritano mit einer interessanten Sammlung von Funden der Nuraghenkultur
  • Der Park Chico Mendes an der Bucht von Balai 
  • Der Barbarische Königspalast, ein imposantes Gebäude im Ruinenkomplex Turris Libisonis
  • Die Maetzke-Bäder aus der Zeit des Römischen Reiches

Die Basilika San Gavino in Porto Torres

 Die imposante Basilika San Gavino

Das Nachtleben in Porto Torres

Porto Torres ist eine sehr lebendige Stadt mit einem vielfältigen Angebot für Abendunterhaltung. Im Stadtzentrum finden sich vor allem zwischen der Piazza Umberto I und dem Corso Vittorio Emanuele einige Bars und Clubs. Für Aperitifs und Abendessen bieten sich die Piazza Garibaldi und die Uferpromenade von Porto Torres an.

Die Diskotheken sind in der Mehrzahl während des Sommers geöffnet. Einige beliebte Clubs befinden sich zwischen Porto Torres und dem Dorf Stintino.

Tipp: Gönne dir 1-2 Drinks in der »Tropical Lounge Bar«, bevor es zum Tanzen in den Nachtclub »Zona Franca« geht.

Essen in Porto Torres

Die Cuisine von Porto Torres ist einfach gehalten und baut auf frische lokale Zutaten wie Meeresfrüchte, Pecorino und Ricotta-Käse, Kräuter und Honig. Die folgenden Gaumenschmäuse solltest du dir in deinem Urlaub in Porto Torres nicht entgehen lassen:

  • Oktopus mit Kartoffeln
  • Favata (Bohnen- und Schweinefleischeintopf)
  • Monzette (in Olivenöl, Semmelbröseln, Petersilie und Knoblauch gekochte Schnecken)
  • Fischsuppe
  • Calamari in Zimino (Tintenfisch in Mangold oder Spinat geschmort)
  • Papassine (Kekse mit Rosinen, Nüssen und Zimt)

Dörfer bei Porto Torres

Die Gegend um Porto Torres hat landschaftlich vieles zu bieten, allen voran einige bezaubernde, alte Ortschaften. Hier ist unsere Liste der Dörfer bei Porto Torres, die einen unbedingten Ausflug wert sind:

  • Sorso: Das Dorf liegt 15 km von Porto Torres entfernt und ist Stätte einiger archäologischer Funde aus der pränuraghischen Zeit. Sorso verfügt über eine langen Sandstrand, geschützt von Pinien, Wacholder und Zwergpalmen und bietet einen herrlichen Ausblick auf den Golf von Asinara.
  • Stintino: Diese hübsche Ortschaft liegt 29 km von Porto Torres entfernt und zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen Sardiniens. Dennoch hat es sich seine Entspanntheit bewahrt und bietet mit dem Strand Pelosa einen der schönsten Badeorte der Insel.

Tagesausflug auf die Insel Asinara

Von Porto Torres aus kannst du die wunderschöne Insel Asinara besuchen, einen der faszinierendsten Orte Sardiniens. Diese unberührte Oase wurde 2002 zum Nationalpark und Meeresschutzgebiet erklärt.

Asinara erhielt seinen Namen von den dort beheimateten leuzistischen weißen Eseln (»asinello bianco«), die unter strengem Artenschutz stehen.  

Das Eiland Asinara lässt sich leicht mit der Fähre erreichen. Die Boote der Reederei Delcomar legen zweimal täglich vom Hafen von Porto Torres ab (Pier Dogana-Segni) und kommen 1 Stunde später auf Asinara an.

Im Nationalpark angekommen, kannst du zwischen Touristenzügen, Bussen oder Jeep-Exkursionen wählen. Wenn du dich dagegen flexibel bewegen möchtest gibt es auch Autos und Elektrofahrräder zu mieten. 

Tipp: Es gibt keine Lebensmittelgeschäfte auf Asinara, packe also ausreichend Proviant ein. Alternativ dazu hat es auch einige Restaurants.

Die Esel von Asinara beim Fressen

Die Esel von Asinara stehen unter besonderem Schutz

Tipps für Port Torres

Hier sind einige nützliche Tipps für deinen Aufenthalt in Porto Torres:

  • Jeden Donnerstag findet in Porto Torres der Markt statt. Dort kannst du herrlich nach lokalen Produkten und Mode stöbern.
  • Für den Ausflug auf die Insel Asinara solltest du, Wanderschuhe, ausreichend Wasser und eine Taucherbrille einpacken.
  • Aufgrund des Mistrals kann es sich auch im Sommer auf Sardinien schonmal abkühlen. Packe zur Sicherheit auch einen Pullover für den Abend ein.

Nützliche Informationen für Porto Torres

Porto Torres ist ein beliebtes Urlaubsziel und lässt an touristischen Services keinerlei Wünsche offen. Die meisten Restaurants und Geschäfte finden sich im Stadtkern. Das Zentrum der Stadt entwickelt sich rund um den Corso Vittorio Emanuele mit Cafés, Bars, Museen und vielen Sehenswürdigkeiten in der Nähe.

Zwischen der Basilika San Gavino, der Via Balai und der Viale delle Vigne findest du einige niedliche Geschäfte und Boutiquen, in denen du leicht das besondere Andenken finden kannst.

Was Unterkünfte in Porto Torres anbetrifft, empfehlen wir das Stadtzentrum, wo du das größte Angebot an Hotels, Pensionen und Bed & Breakfasts findest. Wenn es am nächsten Tag auf die Fähre gehen soll, kannst du auch versuchen, eine Unterbringung in Hafennähe zu finden. 

Die Parkplätze in der Stadt sind allesamt kostenlos, einschließlich der Parkgelegenheiten am Fährbahnhof, dem Touristenhafen, der Strandpromenade von Balai und den Stränden Scoglio Lungo und Balai. Bitte beachte, dass es in der Hochsaison dennoch schwierig sein kann, einen Parkplatz zu finden.

Wichtige Rufnummern für deinen Aufenthalt in Porto Torres

Hier sind einige nützliche Kontakte für deine Reise nach Porto Torres:

  • Polizei Porto Torres: +390795008500
  • Gemeinde Porto Torres: +390795008000
  • Ärztlicher Notdienst: +39079510392
  • Hafenamt Port Torres: +39079515151
  • Fremdenverkehrsbüro: +390795048008
  • Europäische Notrufnummer: 112

Wie kommt man in Porto Torres von A nach B?

In Porto Torres kannst du dich bequem zu Fuß, mit dem Bus oder dem Fahrrad fortbewegen. Die meisten Straßen sind Fußgängerzonen, in denen es sich gemütlich bummeln lässt.

Das Busnetz von ATP ist zuverlässig und bringt dich zu den wichtigsten Stränden.

Die bequemste und flexibelste Weise, sich in und um Porto Torres fortzubewegen, ist wahrscheinlich die mit dem Auto oder noch besser, dem Roller. Dein Fahrzeug kannst du auf der Fähre nach Porto Torres mitnehmen oder andernfalls eines bei Ankunft mieten.

Der Hafen von Porto Torres

Porto Torres ist der größte Fährhafen Sardiniens. Er liegt in der Nähe des Stadtzentrums und hat einige Strände und Sehenswürdigkeiten in direkter Umgebung

Das Hafengebiet ist in 2 Bereiche unterteilt: Passagiere (Handelshafen) und Industrie. Der Fährbahnhof befindet sich in der Nähe des Handelshafens. Dort hat es Bars, Ticketschalter und weitere touristische Services.

Die Fortbewegung innerhalb des Hafens, zwischen den Schaltern, dem Fährbahnhof und dem Zugbahnhof erfolgt mit einem kostenlosen Shuttlebus.

Blick auf den Hafen von Porto Torres

Der Hafen von Porto Torres

Porto Torres: Fähren, Fahrpläne und Tickets

Der Hafen Porto Torres ist über Fähren an die italienischen Städte Rom (Civitavecchia) und Genua, Barcelona in Spanien, Nizza, Toulon und die Insel Korsika in Frankreich (Häfen Ajaccio und Porto Vecchio) angebunden.

Für die insgesamt bis zu 30 Fährverbindungen die Woche zeigen sich die folgenden Reedereien verantwortlich: Grimaldi Lines, Grandi Navi Veloci (GNV), Tirrenia, Corsica Ferries und La Méridionale.

Hier alle Fährverbindungen im Detail:

Darüber hinaus werden mehrere Fähren vom spanischen Hafen Barcelona nach Porto Torres angeboten. Dabei kannst du aus bis zu 4 Verbindungen die Woche wählen. Die Überfahrt dauert ungefähr 12 Stunden.

Die Häfen Marseille und Toulon sind etwa 413 km von Porto Torres entfernt. Hier sind die Fährfahrpläne von Frankreich nach Porto Torres:

  • Fähre Nizza - Porto Torres: Die Strecke Nizza - Porto Torres ist saisonal von Juli bis August in Betrieb. Dann fahren die Fähren in der Regel ein- bis zweimal pro Woche und die Überfahrt dauert etwa 10 Stunden.
  • Fähre Toulon - Porto Torres: Die Fähren von Toulon nach Porto Torres fahren etwa zweimal die Woche und die Fahrtdauer beträgt 9 Stunden.

Porto Torres ist über Fähren auch mit der Insel Korsika verbunden (Entfernung zu Sardinien: 180 km).

Hier findest du weitere Informationen zu allen Fähren zwischen Korsika und Porto Torres:

  • Fähre Ajaccio - Porto Torres: Porto Torres lässt sich von der nahe gelegenen Westküste Korsikas über den Hafen Ajaccio erreichen. Die Fähre fährt einmal die Woche und braucht bis Porto Torres 4 Stunden .
  • Fähre Porto Vecchio — Porto Torres: Porto Vecchio ist eine der beliebtesten Städte Korsikas. Von ihrem Hafen aus kannst du einmal die Woche nach Porto Torres übersetzen. Die Fähre benötigt dafür 4 1/2 Stunden.

Schaue dir jetzt unsere Karte der Fähren mit allen verfügbaren Verbindungen zu den Häfen Sardiniens an und plane deinen Urlaub, Tagestrip oder Inselhopping.

Das historische Zentrum von Porto Torres

Die Altstadt von Porto Torres

Wo buche ich meine Fährtickets nach Porto Torres online?

Auf Ferryhopper findest du alle Verbindungen nach und ab Porto Torres. Vergleiche Fährgesellschaften, Fahrpläne und Preise und buche deine Fährtickets ohne zusätzliche Gebühren online.

Planmäßige Fährverbindungen

Nahe gelegene Ziele

Porto Torres hat direkte Fährverbindungen zu 8 Häfen :

Buche deine Fährtickets