Calais

Frankreich

Calais liegt in Nordfrankreich am Ärmelkanal und beherbergt einen wichtigen Hafen. Die Stadt ist für ihre abenteuerlichen Klippen und die romantische Dünenlandschaft bekannt. Obwohl als Urlaubsziel häufig unterschätzt, hat Calais doch einiges zu bieten.

Ferryhopper zeigt dir jetzt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Attraktionen, Delikatessen und Strände. Lies jetzt unsere Urlaubstipps und buche deine Fährtickets nach Calais im Handumdrehen online.

Im Weiteren:

Eine Großraumfähre im Hafen von Calais

Eine Fähre kommt im Hafen Calais an

Fährhafen Calais

Mit mehr als 10 Millionen Passagieren jährlich ist Calais der wichtigste Hafen für Passagier- und Autofähren in Frankreich. Dabei werden dort Fähren über den Ärmelkanal wie Kreuzfahrt- und Handelsschiffe gleichermaßen abgefertigt.

Im Fährhafen Calais selbst erwarten dich zahlreiche Besuchereinrichtungen wie eine Bar, ein Selbstbedienungsrestaurant, Autovermietungen und Parkplätze, ein touristischer Infopoint und ein Spielbereich für Kinder.

Fähren ab Calais: Fahrpläne und Tickets

Fähren ab Calais fahren vornehmlich nach Dover in England.

Für die meisten Überfahrten werden Großraumfähren eingesetzt, auf deren Fahrzeugdeck du dein Auto, Motorrad oder Wohnmobil mitnehmen kannst. 

Um dir die Planung deiner Fährreise so einfach wie möglich zu machen, haben wir hier einige nützliche Informationen rund um Calais - Dover-Fähren für dich zusammengestellt.

Fähre von Calais nach Dover

Die Fährstrecke Calais - Dover ist das ganze Jahr hindurch in Betrieb. Täglich lassen sich dabei bis zu 25 Fährverbindungen finden. Die Fahrzeit von Calais nach Dover beträgt etwa 1 1/2 bis 2 1/2 Stunden

Die zuständigen Fährgesellschaften heißen DFDS, P&O Ferries und Irish Ferries.

Wo in Calais befindet sich der Fährhafen?

Calais Fährhafen liegt an der Nordspitze Frankreichs im Department Pas de Calais. Auf der gegenüberliegenden Seite des Ärmelkanals befindet sich Dover.

Wie komme ich zum Hafen Calais?

Die Anreise zum Fährhafen Calais ist leicht mit Auto, Bus, Zug oder zu Fuß möglich. 

Die Anfahrt mit dem Auto erfolgt über die Autobahnen A26/E15 und A16/E40. Sowohl der Hafen als auch die Anlegestelle der Fähren sind aus allen Richtungen gut ausgeschildert. Gegenüber dem Terminal für Fähren befinden sich Möglichkeiten zum Kurzzeitparken

Falls du mit dem Bus anreist, kannst du vom kostenlosen Shuttlebus (Balad'In) Gebrauch machen, welcher zwischen dem Hafen Calais, dem Stadtzentrum und dem Bahnhof Calais-Ville verkehrt. Calais-Ville ist gleichzeitig, der dem Hafen nächstgelegene Bahnhof und die Strecke ist zu Fuß in 20 Minuten zu bewältigen.  

Nützlicher Hinweis: Derzeit gibt es im Hafen Calais selbst keinerlei Parkplätze zum Langzeitparken.

Ein Leuchtturm im Hafen Calais

Der Hafen Calais ist Frankreichs wichtigster Verkehrsknotenpunkt für Fähren

Urlaub in Calais

Die charmante Hafenstadt Calais eignet sich hervorragend für Stadtausflüge. Neben einer aufregenden Historie steht Calais auch für sein großes Angebot an authentischen Wein- und Käsesorten bekannt. Dazu kannst du die französische Cuisine bei herrlichen Aussichten auf das Meer genießen.

Auch Outdoor-Fans werden in Calais glücklich. Die gesamte Region verfügt über eine Vielzahl an attraktiven Wander- und Trekkingrouten. Weiter hat es rund um Calais viele weitläufige Sandstrände, die sich zum Baden aber auch für ausgedehnte Spaziergänge eignen.

Wie kommt man nach Calais?

Die Anreise nach Calais ist mit dem Auto, dem Zug, dem Flieger und auch der Fähre möglich.

Calais verfügt über 2 Bahnhöfe: Calais-Ville ist eine wichtige Station für Bahnen des Regionalnetzes Nord Pas de Calais. Am Bahnhof Calais Fréthun International halten die Schnellzüge TGV und Eurostar. 

Falls du nach Calais fliegen möchtest, geht dies über die nahegelegenen Flughäfen Lille-Lesquin(120 km) und Brüssel-Zaventem (210 km).

Neben dem Eurotunnel ist Calais ab England auch über dir Fähre vom Hafen Dover aus erreichbar. Die Fahrtfrequenz der Fähren kann je nach Saisonzeitpunkt schwanken.

Das Rathaus von Calais

Das Rathaus von Calais mit seinem imposanten Uhrenturm

Was kann man in Calais unternehmen?

Obwohl Calais häufig vor allem als Durchgangsstation auf Fährreisen über den Ärmelkanal dient, hat die Stadt vieles zu bieten und ist auch als Hauptreiseziel attraktiv.

Bei einem Spaziergang durch den Stadtkern kommst du am majestätischen Hotel de Ville, in dem sich das Rathaus befindet, so wie der berühmten Statue Six Burghers of Calais vorbei. Anschließend begibst du dich zu den alten Stadtmauern, der Zitadelle und dem Wachturm. 

Mehr Geschichtliches gibt es in der Kirche Notre Dame und bei einem Besuch des Museum über den 2. Weltkrieg (La Coupole, in der Nähe von Calais) zu entdecken. Attraktiv ist auch das Museum der Künste.  

Ob Spaziergang oder Sport - die Uferpromenade von Calais erfreut sich zu jeder Jahreszeit großer Beliebtheit.

Neben einem großen Spielplatz gibt es eine Minigolfanlage sowie einen Skatepark für Kinder. Wenn du Glück hast, triffst du dort den »Drachen von Calais« an. Der karnevalsähnliche Umzugswagen nimmt bis zu 48 Passagiere auf eine 45-minütige Rundtour mit. 

Eine schöne Ausflugsidee ab Calais ist das Cap Blanc Nez. Die nördlichste Spitze Frankreichs türmt sich 134 Meter über dem Meer auf. Übrigens ist das nur 10 km von Calais entfernte Kap einer der begehrtesten Plätze Westeuropas für die Vogelbeobachtung. 

Tipp: Wer sich die 271 Stufen des Leuchtturms von Calais hinauf wagt, wird mit einem fantastischem 360°-Panoramablick über die Umgebung von Calais belohnt.

Strände bei Calais

Calais und Umgebung sind mit einer Reihe toller Strände gesegnet. Freue dich auf entspannte Strandspaziergänge, romantische Uferpromenaden und - je nach Jahreszeit - spektakuläre Wellen.

Hier sind 6 Strände bei Calais, deren Besuch sich in jedem Falle lohnt:

  1. Calais: Der Hauptstrand von Calais ist einer der beliebtesten Badebuchten Nordfrankreichs. Dank des seichten Einstiegs, einer Vielzahl an Besuchereinrichtungen sowie Rettungsschwimmern im Sommer ist er gut für Familien mit Kindern geeignet. Übrigens kannst du vom Strand aus den riesigen Autofähren bei ihrer Überfahrt nach Dover zusehen.
  2. Blériot: Dieser 8 km lange und breite Sandstrand fügt sich an den Strand von Calais an. Er ist zum Schwimmen geeignet und gerade im Sommer sehr beliebt. Am westlichen Ende des Strandes lässt sich die Hubert-Latham-Statue bewundern.
  3. Sangatte: Der 8 km lange Sandstrand ist wenig überlaufen und ein begehrtes Ziel zum Wind- und Kitesurfen.
  4. Wissant: Zwischen Blanc Nez und Capes Gris Nez liegt der 25 Minuten von Calais entfernte und 12 km lange Strand Plage de Wissant. Wissant ist im Winter Austragungsort diverser Wassersportveranstaltungen. Im Hinterland befinden sich einige Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg.
  5. Cap Blanc-Nez: Die Landzunge liegt 25 Minuten von Calais entfernt und ist berühmt für ihre schönen Sonnenuntergänge. Der Strand lässt sich über einen 10-minütigen Fußweg ab dem Parkplatz erreichen. In der Umgebung hat es Wanderwege, von denen einige zu großen Bunkern aus dem Zweiten Weltkrieg führen. Ein grauer Obelisk ist der Dover-Patrouille aus dem Ersten Weltkrieg gewidmet.
  6. Boulogne-sur-Mer: Der am Boulevard Sainte-Beuve gelegene Strand Boulogne-sur-Mer erstreckt sich vom Stadthafen bis zur St. Martins-Promenade, in deren Nähe sich ein Yachtclub befindet. Vom Strand aus kannst du bei guter Sicht auf bis auf die Kreidefelsen von Dover schauen.

Die Kreidefelsen am Cap Blanc Nez

Spektakulär: das Kap Blanc-Nez an der Opalküste

Sightseeing in Calais

Obwohl Calais im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört wurde, sind einige historische Monumente und Gebäude erhalten geblieben. Dazu hat es schöne Parks und interessante Museen. Hier ist unsere Liste der Top-Sehenswürdigkeiten in Calais:

  • Das Rathaus von Calais
  • Die Bürger von Calais
  • Die katholische Pfarrkirche Notre-Dame 
  • Der Tour du Guet, ein Wachturm aus dem 13. Jahrhundert
  • Die Cité de la Dentelle et de la Mode, ein der Spitzenschneiderei gewidmetes Museum
  • Das Museum zum 2. Weltkrieg
  • Der Leuchtturm von Calais
  • Das Nausicaä Centre National de la Mer, Europas größtes Aquarium

Die Statue der »Bürger von Calais« mit dem Westminster-Palast im Hintergrund

Die berühmte Bronzeskulptur der »Bürger von Calais«

Das Nachtleben in Calais

Das Nachtleben in Calais und Umgebung gestaltet sich eher gediegen. 

Die meisten Orte zum Ausgehen scharen sich um den Stadtplatz Place d'Armes. In der Umgebung finden sich einige Bars und Clubs.

Darüber hinaus verfügt Calais über ein Casino.

Essen in Calais

In den Restaurants von Calais kannst du die Cuisine der nordfranzösischen Küste probieren. Sie folgt Einflüssen aus Belgien, England und Polen. Klassische Bestandteile der Küche von Calais sind Käse, Kartoffeln und Heringe.

Hier sind die besten Gerichte, die du während deines Aufenthalts in Calais probieren kannst:

  • Andouillette de Cambrai (Würstchen)
  • Maroilles (traditionelle, herzhafte Käsetorte)
  • Carbonade flamande (Rindfleischeintopf, mit gewürztem Brot und Pommes frites serviert)
  • Anguille au vert à la Flamande (Aal in Kräutern gekocht)
  • Coq à la bière (Eintopf mit Hühnerfleisch und Bier)
  • Moules-frites (Muscheln und Pommes frites)
  • Regionale Biere 

Tipp: Köstliche Desserts findest du bei »Artisan Boulanger« auf der Rue Royale. Dort kannst du unter anderem Le Calais probieren, ein Kuchen mit Makronenteig, Kaffeebuttercreme und Mandeln. Bon appétit!

Ein Teller Muscheln und Pommes frites

Typisches Gericht der französischen Nordküste: Muscheln und Pommes frites

Tipps für Calais

Hier einige weitere nützliche Hinweise für die Planung deines Urlaubs in Calais:

  • Als beste Zeit für Urlaub in Calais gilt jene von Mai bis September. 
  • Es kann hilfreich sein, sich vor der Reise über Ebbe- und Flutzeiten zu informieren.
  • Die Haupteinkaufstraße von Calais ist die Rue Royale. Dort kannst du prima nach französischen Spezialitäten wie Porzellanservices, Käse, Schokolade und Keksen bummeln.
  • Ein typisches Mitbringsel aus Calais sind mit Spitzen besetzte Mode und andere Produkte. Einige Kreationen des berühmten Labels »Les dessous de Calais« kannst du unter anderem im städtischen Spitzenmuseum bestaunen.

Nützliche Informationen zu Calais

Calais ist die größte Stadt in der Region Pas-de-Calais und ist touristisch gut ausgebaut.

Je nach Preisvorstellungen lässt sich von Hotels über Pensionen bis hin zu Campingplätzen eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten finden. Falls du Calais im Rahmen eines Strandurlaubs mit der Familie besuchen möchtest, bietet sich eine Unterbringung entlang der Opalküste an.

Wenn du dich stattdessen eher für Sightseeing interessierst, kannst du nach einer Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe des Place d'Armes schauen. 

Was medizinische Versorgung betrifft, so finden sich sowohl im Zentrum von Calais als auch in den Vororten zahlreiche Krankenhäuser und Gesundheitszentren.

Wichtige Rufnummern für deinen Aufenthalt in Calais

Hier einige nützliche Kontakte für deinen Aufenthalt in Calais: 

  • Polizeidienststelle Calais: +12074542751
  • Hafenbehörde Calais: +33321462900
  • Krankenhaus Calais: +332074547521
  • Flughafen Calais: +33321195680
  • Europäische Notrufnummer: 112

Wie kommt man in Calais von A nach B?

Calais verfügt über ein gut ausgebautes und zuverlässiges Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln.

Calais Opale Bus umfasst 13 Routen in Calais und den Nachbarorten. Dazu hat es den kostenlosen Shuttle für Stadtzentrum, »Balad’in«. Die kleinen gelben Busse sind montags bis samstags auf der Strecke zwischen dem Fischereihafen und dem Boulevard Lafayette im Einsatz.

Von Frühjahr bis Herbst gibt es überdies den Div’in, einen Doppeldeckerbus mit offenem Deck, welcher vom Theater zum Cap Blanc Nez fährt.

Calais at 2 Bahnhöfe: Calais-Fréthun befindet sic in der Nähe des Eurotunnels, Calais-Ville liegt im Stadtzentrum. Beide Bahnhöfe sind über die Busse von Navette TER verbunden.

Wenn du Calais maximal flexibel erkunden möchtest, kannst du auch ein Fahrrad mieten. Bei Vél’in handelt es sich um ein Selbstbedienungssystem von Leihrädern mit 38 Mietstationen im Stadtgebiet.

Wo buche ich meine Online-Fährtickets für Calais?

Deine preiswerten Calais-Fährtickets buchst du bequem und ohne zusätzliche Kosten auf Ferryhopper. Auf unserer Karte der Fähren findest du alle verfügbaren Fährverbindungen nochmal übersichtlich dargestellt, kannst Fährgesellschaften und Preise vergleichen und deine Fährüberfahrt nach oder ab Calais im Handumdrehen planen.

Planmäßige Fährverbindungen

Nahe gelegene Ziele

Calais hat direkte Fährverbindungen zu 1 Häfen :

Buche deine Fährtickets