Ein Tag auf La Gomera

Die besten Unternehmungen

Du machst Urlaub auf den Kanaren und hast Lust auf einen spannenden Tagestrip? Wir haben die Idee! La Gomera ist so etwas wie die grüne Oase der Kanaren und ein perfektes Ziel für einen ausgedehnten Tagesausflug.

Freue dich auf tolle Aussichtspunkte, charmante Dörfer, verwunschene Lorbeerwälder und abenteuerliche Wanderwege! Auf geht‘s also auf die Fähre zum Hafen San Sebastián de La Gomera. Und Ferryhopper zeigt dir jetzt, was nach Ankunft auf der wilden Kanareninsel alles an einem Tag zu erleben gibt.

Das Dorf Hermigua mit seinen Bananenplantagen, La Gomera

Bananenplantagen im Bergdorf Hermigua

Entdecke die Hauptstadt San Sebastián

Gleich bei Einfahrt in den Hafen San Sebastián präsentiert sich La Gomera in farbenfrohem Gewand. Eingeschmiegt in raue Landschaftsformen liegen die kolonialistischen Prunkbauten einer Stadt, welche als Zwischenstation Christopher Columbus auf seinem Weg nach Amerika gilt. In Hafennähe befindet sich die Statue der kontrovers diskutierten Geschichtsfigur.

Im Park dahinter begegnet dir der Torre del Condo, ein Wachturm aus dem Jahre 1447, welcher sich mit hölzernen Türen, weißen und roten Stein im spät gotischen Stil erhebt.  

Nach einem Spaziergang durch den Park begibst du dich zur wunderschönen Pfarrkirche Iglesia de Nuestra Señora de la Asunción, die sich neben ihrer großen Geschichte mit detaillierten Holzverzierungen präsentiert.  

Eine schöne Idee ist es weiter, den Offenen Markt in der Columbus-Straße zu besuchen. Er ist täglich von 8 bis 15:00 Uhr geöffnet und lockt mit frischen Produkte und köstlichen lokalen Delikatessen wie Gofio (Mehl aus gerösteten Körnern) und Palmhonig.

Dazu kannst du Almogrote probieren, eine köstliche Pastete, die aus einer Mischung aus geräuchertem Käse und lokalem Wein zubereitet wird. Gönne dir eine Tasse Kaffee und eine Torta villana, bevor du die Hauptstadt La Gomeras verlässt und dich zum Nationalpark Garajonay aufmachst.

Die Iglesia de Nuestra Señora de la Asunción in San Sebastián, La Gomera

Wahrzeichen La Gomeras: die Kirche der Nuestra Señora de la Asunción in San Sebastián

Wanderung durch den Garajonay-Nationalpark

Nun lassen wir die belebten Straßen San Sebastián hinter uns und begeben uns zum Nationalpark Garajonay. La Gomera ist ein UNESCO-geschütztes, ökologisches Paradies aus immergrünen Wäldern und seltenen Tierarten. 

Am besten lässt es sich beim Wandern erkunden. Also - Wanderschuhe geschnürt, Snacks und Getränke eingepackt und los kann es gehen!

Der Garajonay-Nationalpark wird von 18 Wanderrouten durchquert, welche dich durch dichte Lorbeerwälder mit seltenen subtropischen Pflanzen führen. 

Berühmt ist der Wanderweg durch den »Zauberwald«, mit seinen gespenstisch mit Moos und Flechten bewachsenen Lorbeerbäumen. Freue dich also auf tiefste Entspannung inmitten einer märchenhaften Naturkulisse. 

Wandern durch den Garajonay- Nationalpark auf La Gomera

Wanderung durch den Garajonay-Nationalpark auf La Gomera

Von Dorf zu Dorf 

Auf dem Weg zurück vom Garajonay-Nationalpark nach San Sebastián kommst du an einigen wunderschönen Dörfern vorbei. Das Bergdorf El Cedro mit seinen reizenden traditionellen Häusern ist genau das Richtige für eine Stärkung. Unsere Empfehlung lautet hier: Probiere die berühmte Brunnenkressesuppe, welche in einer Holzschale serviert wird.

Wenn du weiter Lust hast, begibst du dich zur Ortschaft Hermigua, welche inmitten von Bananenplantagen liegt. Anschließend machst du noch am Dorf Agulo halt.

Es liegt zwischen zwei Tälern und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Insel Teneriffa und den majestätischen Berg Teide. Spazieren durch das historische Zentrum, schlendere durch die kopfsteingepflasterten Gassen und besuche beeindruckende San Marcos-Kirche mit ihren weißen Zacken und dreieckigen Fenstern.

Die kopfsteingepflasterten engen Gassen des Dorfes Agulo auf La Gomera

Besuch im Dorf Agulo auf La Gomera

Entspanne dich an La Gomeras Vulkanstränden 

Nach dem Stadtbummel, der Wanderung durch Lorbeerwälder und einer Erkundungstour der schönsten Dörfer La Gomeras braucht es dringend etwas Ruhe. Die findest du am besten am Strand Ávalo, welcher von La Gomeras bizarrer Vulkanlandschaft flankiert wird.  

Besonders toll ist auch die Playa del Inglés. Hier darfst du dein Handtuch auf pechschwarzem Vulkansand ausbreiten.

Tipp: Du suchst nach einem Strand, welcher zugleich über einige Besucherservices verfügt? Dann eignet sich der Strand von San Sebastián am besten. 

Die paradiesische Playa del Inglés auf La Gomera

Bizarr schön: der Strand Playa del Inglés

Bist du auf den Geschmack gekommen? Auf Ferryhopper findest du alle Fährverbindungen nach La Gomera, kannst Preise und Abfahrtszeiten vergleichen und deinen Tagesausflug nach La Gomera bequem planen. Buche deine günstigen Fährtickets auf Ferryhopper - und das zum gleichen Preis wie bei den Fährgesellschaften selbst. Nach La Gomera gelangst du über die Verbindungen Teneriffa - La Gomera und La Palma - La Gomera.

Buche deine Fährtickets