Coronavirus: Was Reisende beachten sollten

Coronavirus: Was Reisende beachten sollten

Tipps für Reisende | COVID-19

Unser Kundensupport-Team erhält viele Fragen von Reisenden zum Ausbruch von COVID-19 und seinen Auswirkungen auf ihre Reisepläne. In diesem Artikel finden Sie Ratschläge, die Sie vor, während und nach Ihrer Reise beachten sollten.

Reisen während des Ausbruchs des Coronavirus

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rät derzeit von Reise- oder Handelsbeschränkungen für Länder ab, die besonders vom COVID-19 betroffen sind.

Informationen über die aktuelle COVID-19-Situation sowie Tagesberichte finden Sie auf der offiziellen Webseite der WHO (auf Englisch). Johns Hopkins CSSE bietet auch eine interaktive Karte mit aktuellen Fallzahlen für einzelne Länder. Informationen und Reisehinweise in deutscher Sprache finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Gesundheit.

Kind mit Seemaske, Schnorcheln, Meer

Vor der Reise

Hinweise, die Sie vor Ihrer Reise befolgen sollten:

  1. Reisende sollten idealerweise vor ihrer Reise einen Termin bei ihrem Arzt vereinbaren.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie den Krankenversicherungsschutz für das Land, das Sie besuchen, aktualisiert haben. Wenn Sie in Europa reisen, prüfen Sie, ob Sie eine Europäische Krankenversicherungskarte beantragen können.
  3. Reisende, die regelmäßig Medikamente einnehmen und Personen, die zu den Risikogruppen gehören, sollten genügend Zeit einplanen, um sich auf ihre Reise vorzubereiten.
  4. Überprüfen Sie die Situation in dem Land, das Sie besuchen, und erhalten Sie aktualisierte Informationen (auf Englisch).
  5. Wenden Sie sich an unser Kundensupport-Team, um aktuelle Informationen zu Ihrer Reise zu erhalten.

Während der Reise

Wenn Sie in Gebiete reisen, in denen COVID-19-Fälle verkommen:

  1. Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich, insbesondere nach Husten oder Niesen, vor der Zubereitung von Mahlzeiten und vor und nach dem Essen. Berühren Sie mit den ungewaschenen Händen nicht Augen, Mund und Nase.
  2. Halten Sie beim Husten und Niesen Abstand zu anderen und drehen Sie sich weg; halten Sie die Armbeuge vor Mund und Nase oder benutzen Sie ein Taschentuch, das sie sofort entsorgen.
  3. Vermeiden Sie Fleischprodukte (insbesondere rohes Fleisch), rohe Nahrungsmittel, Tiermärkte und den direkten Kontakt mit Tieren.
  4. Vermeiden Sie den Kontakt mit Personen, die Symptome aufweisen (Fieber, Husten, Atemprobleme), oder vermeiden Sie den Kontakt mit anderen Personen, wenn Sie Symptome entwickeln.
  5. Atemschutzmasken werden nicht empfohlen, wenn jemand nicht erkrankt ist. Wenn Sie sich entscheiden, eine Maske zu tragen (oder wenn dies an Ihrem Zielort erforderlich ist), vergessen Sie nicht, alle empfohlenen Hygienemaßnahmen umzusetzen, um das Infektionsrisiko gering zu halten.
  6. Wenn Sie Erkrankungssymptome (Fieber, Husten, Atembeschwerden) haben, rufen Sie die nationale Gesundheitsorganisation (für Griechenland 1135, 210-5212000, 210-5212054) an und erwähnen Sie Ihre Reisegeschichte und Ihre Symptome.

Nach der Reise

Wenn Sie aus Gebieten zurückkehren, in denen COVID-19-Fälle verkommen:

  1. Überwachen Sie täglich Ihren Gesundheitszustand für 14 Tage.
  2. Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Rückkehr Symptome entwickeln (Fieber, Husten, Atembeschwerden), sollten Sie zu Hause bleiben und sofort einen Arzt kontaktieren und Ihre Reise erwähnen.

Weitere Informationen und aktuelle Reisehinweise zum COVID-19 finden Sie auf der Seiten der WHO (auf Englisch), des Bundesministeriums für Gesundheit und des Robert Koch Instituts (RKI).

Reisen soll Spaß machen. In solchen Situationen liegt es in unserer Verantwortung, uns und andere Reisende zu schützen. Wenn Sie Fragen zu Ihrer bevorstehenden Reise mit der Fähre haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.