Tagesausflug von Rhodos nach Fethiye

Das kannst du alles an einem Tag unternehmen

Im Südwesten der Türkei befindet sich die wunderschöne Küstenstadt Fethiye. Die malerische Altstadt, die großen Märkte, Naturparks und Denkmäler sowie aufregende Aktivitäten und gutes Essen machen Fethiye zu einem beliebten Ziel für Ausflüge.

Während deines Urlaubs auf Rhodos lässt sich ein solcher Tagestrip sehr einfach realisieren. Ferryhopper hat dir alle Informationen darüber zusammengestellt, wie du mit der Fähre von Rhodos nach Fethiye im türkischen Teil der Ägäis gelangst und was es dort alles zu erleben gibt. Lies jetzt weiter und hole dir die perfekten Anregungen für deinen Tagesausflug Rhodos - Fethiye.

  1. Nimm die Fähre von Rhodos nach Fethiye
  2. Erkunde die Altstadt von Fethiye
  3. Besuche die antiken Felsgräber
  4. Genieße dein Mittagessen auf dem Fischmarkt von Fethiye
  5. Fahre mit der Fähre nach Rhodos zurück

Die Burg von Fethiye mit Blick auf die Stadt und den Hafen

Tolle Aussicht von der Burg von Fethiye

1. Nimm die Fähre von Rhodos nach Fethiye

Um 9:00 Uhr legt deine Fähre vom Hafen von Rhodos gen Fethiye ab. Die Fährverbindung Rhodos - Fethiye ist übrigens täglich verfügbar. Daher bist du bei der Wahl deines Ausflugstages flexibel. Die Überfahrt mit der Highspeed-Fähre dauert 1 1/2 Stunden und das Fährticket kostet etwa 45 € für die einfache Fahrt.

Tipp: Weitere Informationen hinsichtlich benötigter Dokumente und COVID-19-Nachweise findest du in unserem Guide für Fähren zwischen Griechenland und der Türkei.

Wichtiger Hinweis: In jedem Falle müssen alle Besucher(innen) über 6 Jahre 72 Stunden vor der Abreise das Online-Einreiseformular für die Türkei ausfüllen.

Boote im Hafen der Stadt Fethiye

Boote im malerischen Hafen der Stadt Fethiye

2. Erkunde die Altstadt von Fethiye

Gleich nach deiner Ankunft im Hafen Fethiye geht es zu Fuß nach Paspatur, der Altstadt von Fethiye. Dort schlenderst du gemütlich durch die schmucken historischen Gässchen. Auf dem schattigen Markt von Paspatur lassen sich allerlei tolle Mitbringsel finden von Gewürzen und Kräutern über traditionell türkische Teppiche und Töpferwaren hin zu Schmuck, Kleidung und Sonnenbrillen.

Das Viertel Paspatur verfügt über viele urige Gelegenheiten, um einen Kaffee zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen. Wir empfehlen den ruhigen Garten des Cafe Oranje mit seiner originellen Dekoration. Nach einer kleinen Pause begibst du dich auf die Straße mit den bunten Schirmen - eines der Highlights der Altstadt und als Fotomotiv weltberühmt.

1. Tipp: Du kaufst auf dem Markt ein? Das Handeln gehört hier dazu! Lasse dich also nicht auf den ersten, meist sehr hohen Preis des oder der Händlerin ein.
2. Tipp: Für einen belebenden Zuckerrausch kannst du dir Lokum gönnen. Sehr gute Varianten dieser türkischen Köstlichkeit findest du bei »Ossy Baklava & Lokum«.

Ein Teppichgeschäft in Fethiye, Türkei

Ein authentischer Teppichladen auf dem Markt von Fethiye

3. Besuche die antiken lykischen Felsengräber

Bereit für eine 20-minütige Wanderung? Von Paspatur aus steigst du die Treppen zu den Lykischen Felsgräbern hinauf. Die archäologische Stätte mit Funden aus dem 4. Jahrhundert ist eines der Besucher-Highlights von Fethiye. Das klingt vielleicht etwas anstrengend - die Aussicht ist den Aufwand aber allemal wert.

Bei der lykischen Grabstätte handelt es sich um Gräber, die einst in den Felsen gehauen wurden. Das bedeutendste unter ihnen ist das Grab des Amyntas, welches in seiner Größe etwa einem Tempel ähnelt. Doch auch die anderen Gräber sind interessant. Außerdem bietet sich dir ein herrlicher Panoramablick auf Fethiye und das Meer.

Tipp: Sollten dich die Gräber nicht so sehr interessieren oder der Weg dorthin zu anstrengend sein, kannst du dich alternativ dazu auch im Park Şehit Fethi Bey Parkı entspannen. Das größte Erholungsgebiet der Region ist hervorragend für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Die lykischen Felsgräber und das Grab des Amyntas in Fethiye

Die in den Fels gehauenen Grabstätten mit dem imposante Grab des Amyntas

4. Genieße dein Mittagessen auf dem Fischmarkt von Fethiye

Nach deinem aufregenden archäologischem Abenteuer bist du sicher hungrig. Daher geht es jetzt zurück in den Stadtkern zum berühmten Fischmarkt von Fethiye. Hier darfst du dir deinen Fisch selbst aussuchen, um ihn dir anschließend in einem der umliegenden Restaurants frisch zubereiten zu lassen. Dabei werden dir frische Getränke und herrliche Meze (Vorspeisen) serviert.

Wenn du Glück hast, findest du an den Fischständen einheimische Leckerbissen der Saison, wie Hamsi und Rote Schnapper (Barbun), oder einen anderen seltenen Fang.

Fisch auf dem Fischmarkt von Fethiye

Frisch einkaufen auf dem Fischmarkt von Fethiye

5. Fahre mit der Fähre nach Rhodos zurück

Um 17:00 Uhr besteigst du die Fähre zurück nach Rhodos. Voller reizende Souvenirs und tolle Erinnerungen erreichst du 18:30 Uhr den Hafen von Rhodos.

Eine Bank im Hafen von Rhodos in der Dämmerung

Hafenromantik auf Rhodos

Springe jetzt auf die Fähre von Rhodos nach Fethiye und erlebe tolle Fotomotive in nur 1 1/2 Stunden Fahrt. Auf Ferryhopper buchst du deine Fährtickets für den Tagesausflug Fethiye ab Rhodos bequem und ohne versteckte Gebühren online.

Buche deine Fährtickets