Der Hafen von Barcelona: Alles Wissenswerte

”Catalonia dreaming”

Der Hafen von Barcelona hat eine 2000 Jahre alte Geschichte und ist einer der führenden Seeumschlagsplätze weltweit. Er ist stadtplanerisch elegant in die katalonische Hauptstadt integriert und trägt eine wichtige Rolle nicht nur als Destination für Fähren und Kreuzfahrtschiffe, sondern auch als kultureller Schmelztiegel. Bekomme hier alle nötigen Infos über den Hafen, Zugang zu den Terminals, Transport, Services und den Fährüberfahrten selber.

Der Strand Sant Sebastian und ein flügelförmiges Hafengebäude

Der Sandstrand von Sant Sebastiàn ist direkt am Hafen gelegen

Allgemeine Infos über den Hafen von Barcelona

Das ganze Jahr über tummelt sich das Leben im Hafen von Barcelona. Jährlich werden hier um die 16 Million Besucher willkommen geheißen. Es ist ein beliebter Abfahrtshafen, mit unzähligen Services für Besucher und Reisende, Informationsständen, Ticketbüros und überdies interessanten Sehenswürdigkeiten.

Wie heißt der Hafen von Barcelona landessprachlich?

Der Hafen von Barcelona trägt im Katalanischen den offiziellen Titel Port de Barcelona und umfasst sowohl die Passagier-Terminals als auch die Cargo-Docks. Fähren und Kreuzfahrtschiffe zu Destinationen im Mittelmeer und der nordafrikanischen Küste legen am alten Hafen, Port Vell, ab, welcher sich im Herzen des Hafengebiets befindet.

Wie viele Terminals hat der Hafen von Barcelona?

E gibt 3 Passagier-Terminals am Hafen vo Barcelona: Terminal Drassanes, Terminal Ferry Barcelona, und das Grimaldi Terminal Barcelona.

Welche Fährgesellschaften sind in Barcelona tätig?

Die folgenden Fährgesellschaften operieren regelmäßig im Hafen von Barcelona und betreiben Fährrouten zu den Balearischen Inseln, Algerien, Marokko und Italien:

  • Baleària
  • Trasmediterránea
  • Algérie Ferries
  • Grimaldi Lines
  • Grandi Navi Veloci

Port Vell in Barcelona

 Der malerische alte Hafen von Barcelona bei Sonnenuntergang

Welche Services findest du am Hafen Barcelona?

Es gibt ein großes Angebot an Services und Fazilitäten am Hafen von Barcelona, der weit mehr ist als nur ein Verkehrsknoten. Das Hafengebiet ist dicht am Stadtzentrum gelegen und lädt dazu ein, einen Bummel durch die Cafes, Lädchen und Restaurants der umliegenden Stadtteile zu machen.

Die Moll de Barcelona im Hafen Vell beheimatet Hotels, Parkplätze, Bars, Cafes und Einkaufszentren. Gleichfalls gibt es dort eine Ladestation für Elektrofahrzeuge. Auch kulturell gibt es rund um den Hafen einiges zu erleben. Du kannst beispielsweise das Museum der Katalanischen Geschichte besuchen.

Tipp: Das großzügige Hafengelände lädt dazu ein, sich frei zu bewegen, Fotos zu machen. Nimm dir eine Kleinigkeit zu essen ”auf die Faust”, suche dir eine nette Bank an der Hafenpromenade und schaue dem Kommen und Gehen der Schiffe zu.

Was gibt es Interessantes rund um den Hafen Barcelona zu sehen?

Der Hafen Barcelona befindet sich in unmittelbarer Nähe einiger der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Barcelonas. Das Hafengebiet ist leicht zu erreichen und geht nahtlos in die Innenstadt über. Du kannst dir den alten Teil des Hafens anschauen, einen Spaziergang entlang der Promenade machen, an den Strand gehen oder dir die Zeit in den nahe gelegenen Museen und kulturellen Einrichtungen vertreiben. Hier sind 10 Vorschläge für Sightseeing rund um den Hafen Barcelona:

  1. Der Strand von Sant Sebastià
  2. Der Stadtteil Barceloneta
  3. Der in Küstennähe gelegene Platz Rosa dels Vents
  4. Der Kaktusgarten Mossèn Costa i Llobera 
  5. Die Skulptur Olas de Acero 
  6. Das Kolumbus-Monument
  7. Das Maritime Museum Barcelona
  8. Das Museum der Katalanischen Geschichte
  9. Der Markt von La Boqueria
  10. Das Aquarium Barcelona

Tipp: Wenn du bis zur Abfahrt der Fähre noch Zeit hast, kannst du eine Rundfahrt mit dem Hop-on-hop-off-Bus machen, mit welchem du in kürzester Zeit das Wichtigste in Barcelona zu sehen bekommst. Der Bus fährt ab vom Kolumbus-Monument.

Clownfische im Aquarium Barcelona

Das Aquarium Barcelona in der Nähe des Hafens eignet sich hervorragend, um sich die Wartezeit auf die Fähre zu versüßen

Hafen Barcelona: Lage und Erreichbarkeit

Der Hafen von Barcelona ist ein der größten Verkehrsknoten der Welt und einer der geschäftigsten Europas. Innerhalb Spaniens gibt es wenige Häfen mit einer vergleichbaren Kapazität an Passagieren. Dank seiner exponierten Lage gibt es vom Stadtzentrum, dem Flughafen und den umliegenden Regionen Spaniens, sowie dem Ausland aus gute Anbindungen. 

Wo befindet sich der Hafen Barcelona?

Der Hafen Barcelona liegt an der Nordwestküste Spaniens in der Gemeinschaft Katalonien. Er ist Teil des Stadtzentrums und grenzt an die Altstadt. Die umliegenden Stadtteile sind Raval, das Gotische Viertel, Poble-Sec, Montjuic, Barceloneta, und Ribera.

Wie komme ich zum Hafen Barcelona?

Vom Stadtzentrum aus kannst du zu Fuß zum Hafen gehen. Dazu folgst du La Rambla ab dem Plaça de Catalunya Richtung Stadtküste. Wenn du mit der Metro anreist, nimmst du die Linie 3 und steigst bei der Haltestelle Drassanes aus. Mit dem Bus erreichst du den Hafen über die Linien 88, 88B, 21, N0, N6, und 59. Weiter sind es etwa 20 Minuten Gehminuten vom Bahnhof Estació de França.

Wenn du am Flughafen Barcelona landest, steigst du in die Busse A1 und A2 zum Stadtzentrum und dann um in die Metro L3 nach Drassanes. Alternativ dazu kannst du mit dem Auto zum Hafen fahren über die C-31 ab El Prat. Wechsle anschließend auf die B-10 Richtung Hafen. Zusätzlich gibt es eine große Auswahl an Taxis, die zum Hafen fahren.

Die Einkaufsstraße La Rambla in Barcelona

Die lebendige Straße La Rambla, welche sich vom Plaça de Catalunya zum Hafen schlängelt

Was ist die Barcelona Low Emissions Zone?

Die Barcelona Ring Roads Low Emissions Zone (ZBE) ist eine grüne Initiative der Stadtregierung Barcelonas, welche den Autoverkehr in bestimmten Teilen der Stadt reguliert. Ihr Ziel ist es, Kraftstoffemissionen zu verringern und die Luftqualität in Barcelona zu verbessern.

Wenn du innerhalb der Low Emission Zone fahren möchtest, geht das mit einem Fahrzeug mit niedrigen Emissionswerten oder einer Sondererlaubnis, welche du bei der spanischen Verkehrsbehörde beantragen kannst. Fahrzeuge, die außerhalb Spaniens zugelassen sind, sind jedoch ausnahmslos genehmigungspflichtig, ungeachtet Ihrer Umweltklasse.

Solltest du nicht über die nötige ZBE-Erlaubnis verfügen, so kannst du den Hafen noch immer über die folgende Autobahnen erreichen, welche frei von Beschränkungen sind: Ronda de Dalt (B-20) und Ronda Litoral (B-10).

Wie lange dauert es vom Flughafen Barcelona bis zum Seehafen?

Die Fahrtdauer vom Flughafen El Prat zum Hafen Barcelona beträgt durchschnittlich 30 Minuten, abhängig vom gewählten Verkehrsmittel. Der schnellste Weg ist mittels eines Taxis (ausgewiesen Haltebuchten am Flughafen).

Die Skulptur Las Olas und zwei Fähren im Hafen Barcelona

Die Skulptur Las Olas de Acero an der Moll de Barcelona und der Küstenstraße

Wie komme ich vom Hafen Barcelona zum Bahnhof?

Die 2 großen Bahnhöfe Barcelonas, Barcelona Sants and Estació de França, sind vom Hafen aus gut zu erreichen. 

Der Bahnhof Estació de França ist der dem Hafen am nächsten gelegene. Zu Fuß gelangt man dorthin in unter 20 Minuten. Weiter kannst du ein Taxi nehmen, oder die Buslinie H14 ab Drassanes.

Barcelonas Hauptbahnhof, Sants, befindet sich 3,5 km nördlich vom Hafen. Zu Fuß lässt sich die Strecke in 40 Minute zurücklegen, mit dem Auto dauert es etwa 12. Die beste Verbindung jedoch ist die Metro. Steige in die Linie L3 ab Drassanes nach Barcelona Sants. Die Metro braucht hierfür nur 15 Minuten.

Wo kann ich am Hafen Barcelona parken?

Kurzzeitparken und “Drop-off” ist direkt am Terminal möglich. Wenn du einen Langzeitparkplatz suchst, empfiehlt sich das sichere Parkhaus am World Trade Center in der Moll de Barcelona im Hafen. 

Vom World Trade Center-Parkhaus gelangst du zu den meisten der Terminals (T, N, S, E, and M) zu Fuß. Für die Terminals A, B, C und D gibt es einen Shuttle-Bus.

Nützliche Rufnummern am Hafen Barcelona

Der Hafen Barcelona wird von der Hafenaufsicht Barcelona reguliert. Für Fragen bezüglich Fährgesellschaften, Fährreisen und Tickets schaue bitte auf die FAQ-Seite von Ferryhopper, kontaktiere den Ferryhopper-Kundensupport oder spreche mit der Fährgesellschaft. Hier einige nützliche Rufnummern für den Hafen Barcelona:

  • Barcelona Hafenaufsicht:  +34933068800
  • Hafenaufsicht Notfallzentrale: +34900100852
  • Polizei: +34932903000
  • Touristenpolizei: +34932240600
  • Touristeninformation: +34932384000
  • Europäische Notfallnummer: 112
  • Wetterinfo: +34906365365

Ein Parkplatz, eine Brücke und ein Teil einer Fähre im Hafen Barcelona

In der Nähe des Kreuzfahrtterminals lässt es sich bequem parken

Fährrouten ab dem Hafen Barcelona

Vom Hafen Barcelona fahren Fähren zu wichtigen Destinationen im Mittelmeer. Es gibt regelmäßige Fährverbindungen nach Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera in den Balearen. Ebenfalls kannst du nach Rom, Savona, Sardinien und Genua in Italien reisen, sowie zu den nordafrikanischen Häfen Nador, Tangier, Algier und Oran.

Finde alle verfügbaren Fährrouten auf unserer Karte der Fähren. Hier einige weitere Details zu beliebten Fährrouten ab dem Hafen Barcelona.

  • Fähre von Barcelona nach Formentera: Die Barcelona-Formentera Route ist 5 Tage pro Woche im Betrieb. Die Überfahrt dauert durchschnittlich 12 Stunden und Tickets kosten ab 64 €.
  • Fähre von Barcelona nach Ibiza: Du kannst täglich mit der Fähre von Barcelona nach Ibiza fahren. Es finden näherungsweise 10 wöchentliche Überfahrten statt mit einer durschnittlichen Fahrtdauer von 9 Stunden.Standard-Tickets kosten rund 45 €.
  • Fähre von Barcelona nach Mallorca: Die Fahrtdauer auf der Barcelona - Mallorca-Route beträgt je nach Zielhafen 5 bis 8 Stunden. Tickets kosten ab 45 € und wöchentlich finden 20 Überfahrten statt.
  • Fähre von Barcelona nach Genua: Zweimal wöchentlich kannst du die Fähre von Barcelona nach Genua nehmen. Die Fährtickets zur italienischen Hafenstadt kosten ab 50 € und die Fähre braucht in etwa 20 Stunden.

Fähre von Barcelona nach Nador: Zweimal wöchentlich legt die Fähre von Barcelona nach Nador in Marokko ab. Tickets kosten ab 56 € und die Fahrtdauer beträgt rund 27 Stunden.

Eine Palme und ein Strand bei AlcudiaEine Palme und ein Strand bei AlcudiaEine Palme und ein Strand bei AlcudiaEine Palme und ein Strand bei AlcudiaEine Palme und ein Strand bei AlcudiaEine Palme und ein Strand bei AlcudiaEine Palme und ein Strand bei AlcudiaEine Palme und ein Strand bei AlcudiaEine Palme und ein Strand bei Alcudia

Der ausgedehnte Sandstrand von Alcúdia auf Mallorca

Sollte ich Fährtickets ab Barcelona im Voraus buchen?

Wir empfehlen dir, deine Fährtickets bereits im Voraus zu buchen. So findest du die besten Preise und Discounts. Fährverbindungen ab dem Hafen Barcelona sind das ganze Jahr über begehrt.

Da der Hafen Barcelona häufig sehr betriebsam ist, kann es vorkommen, dass du lange anstehen musst, um Tickets am Ticketoffice vor Ort zu erwerben. Wenn du deine Tickets dagegen im Voraus buchst, genießt du einen reibungslosen Ablauf beim Boarding und gehst darüber hinaus sicher, dass es noch freie Plätze für die Mitnahme deines Autos gibt.

Nachtansicht des Hafens von Barcelona

Die hypnotische Lichter von Barcelonas Hafen bei Nacht

Wo buche ich Fährtickets für den Hafen Barcelona?

Auf Ferryhopper buchst du bequem günstige Fährtickets ab dem Hafen Barcelona. Finde die besten Tarife für deine Reise, erhalte Zugriff auf Discounts und Sonderangebote, und plane Sie deinen Trip ab Barcelona mit wenigen Mausklicks.

Buche deine Fährtickets